Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Fußball-Landesliga: FC Frohlinde

Frohlinder kassieren beim VfB Günnigfeld Tore im Minuten-Takt

Castrop-Rauxel Der FC Frohlinde kann auch im zweiten Auswärtsspiel binnen vier Tagen keine Punkte mit nach Hause nehmen.

Frohlinder kassieren beim VfB Günnigfeld Tore im Minuten-Takt

Nach dem 1:4 am Donnerstag mussten sich Kapitän Stefan Tiedke (r.) und sein FC Frohlinde mit eben diesem Ergebnis am Sonntag auch beim VfB Günnigfeld geschlagen geben Foto: Foto:Jens Lukas

Selbst dem eloquenten Spielertrainer Stefan Hoffmann fehlten die Worte. Nach dem 1:4 des FC Frohlinde (12.) am Donnerstag in Sodingen, folgte drei Tage später mit dem 1:4 (0:1) beim VfB Günnigfeld (6.) die nächste klare Niederlage in der Fußball-Landesliga.

Bis zur 58. Minute sah es auf dem Naturrasen in Günnigfeld noch fast alles normal aus. Die Gastgeber hatten in der 15. Minute durch Maximilian Schreier geführt. Frohlinde schien sich nach dem Donnerstag-Desaster, als die vier Gegentore beim Schlussakkord quasi im Minuten-Takt gefallen waren, gefestigt. Das täuschte. Denn plötzlich bekamen die mitgereisten Frohlinder Fans unter den 150 Zuschauern ein Sodinger Déjà-vu verpasst. Was Spielertrainer Stefan Hoffmann hinterher sagen ließ: „Mir fehlen die Worte.“ Dabei war er selbst auf dem Feld und konnte es doch nicht verhindern.

Binnen drei Minuten (58./60./61) schraubten die Hausherren das Ergebnis auf 4:0. Und durchweg durch individuelle Fehler der Frohlinder. Schon das 1:0 durch den Sohn des früheren Bundesligaspielers Christian Schreier (VfL Bochum/Bayer Leverkusen), Maximilian, war die FCF-Formation nicht auf der Höhe. Vielleicht hatten sie da noch die klare Chance von Kevin Brewko, der erst den Torhüter ausspielte und dann den Ball an die Unterkante der Latte setzte, vor Augen. Auch Lukas Wohlfarth besaß noch die Gelegenheit auf einen Treffer, bevor der Schreier-Spross traf.

Ergebniskosmetik

Als Dietrich Liskunov zum 1:4 (66.) traf, war das nur noch so etwas wie Ergebniskosmetik. Das Bild in der Tabelle hat sich verschlechtert. Auf vier Punkte hat sich die Distanz zum ersten Abstiegsplatz verkürzt. Und gleich am kommenden Donnerstag, 26. April, geht es bei SW Wattenscheid 08 gegen einen Gegner, der auf Platz 15 jeden Punkt benötigt. In der augenblicklichen Verfassung wird auch diese Herkules-Aufgabe nur schwer zu stemmen sein. Eine erfreuliche Nachricht gibt es aus dem Günnigfeld-Spiel doch noch zu berichten: Marcel Erdmann hat nach langer Verletzungspause in der 68. Minute sein Comeback bestritten. Betreuer Tim Hartwig sagte dazu: „Das sah schon gut aus.“

WhatsApp-Nachrichten für Castrop-Rauxel

Kostenloser Service der Ruhr Nachrichten

Castrop-Rauxel Zehntausende Menschen in Castrop-Rauxel nutzen WhatsApp. In der beliebten App gibt es jetzt auch die Nachrichten der Ruhr Nachrichten: täglich das Wichtigste der Europastadt. Hier können Sie sich für den kostenlosen Service anmelden.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball-Bezirksliga in Castrop-Rauxel

Der SV Wacker Obercastrop stürmt in die Landesliga

Castrop-Rauxel Mit einem 3:1-Sieg beim Erler SV machten die Bezirksliga-Fußballer des SV Wacker Obercastrop am letzten Spieltag den Aufstieg perfekt - mit 45-minütiger Verspätung.mehr...

Fußball-Landesliga in Castrop-Rauxel

Blitz und Donner sorgen für Abbruch des Spiels beim FC Frohlinde

Castrop-Rauxel Das Kassenhäuschen an der Brandheide hatten 170 Zuschauer passiert. Ganze 27 Minuten konnten sie alle dann nur den Landesliga-Fußballern des FC Frohlinde (9.) und denen des SV Sodingen (5.) beim 1:1 zuschauen. Schiedsrichter Sascha Tysiak (Herne) pfiff die Partie nach zweimaliger Unterbrechung wegen Blitz und Donner nicht mehr an.mehr...

Fußball-Kreisliga C in Castrop-Rauxel

Die Spvg Schwerin II feiert die Rückkehr in die Kreisliga B

Castrop-Rauxel Die Fußballer der Spvg Schwerin II spielen nach vier Jahren Abstinenz künftig wieder in der Kreisliga B mit. Die blau-gelbe Reserve machte am Sonntag durch einen 6:4-Sieg beim bisherigen Tabellenzweiten ASC Leone II in Herne den Aufstieg perfekt - als Vizemeister hinter der SG Stephanus Holsterhausen.mehr...

Fußball-Kreisliga A: Nach Sieg bei der SG Herne 70

Kothe beschert dem FC Frohlinde II ein Entscheidungsspiel

Castrop-Rauxel Die Kreisliga A-Fußballer des FC Frohlinde II habenin allerletzter Minute den direkten Abstieg in die Kreisliga B verhindert. Nun steht ein Entscheidungsspiel an.mehr...

Castrop-Rauxeler Fußball-Stadtmeisterschaft

Titelkampf steigt an der Uferstraße

Castrop-Rauxel Eintracht Ickern (Kreisliga B) ist der Gastgeber für die kommende Feld-Stadtmeisterschaft der Fußballer. Gespielt wird auf dem Kunstrasenplatz an der Uferstraße. Das legten die Vertreter der 14 heimischen Vereine am vergangenen Freitag bei einer Spartensitzung im Klubheim des FC Frohlinde fest. mehr...

Fußball-Kreisliga A Recklinghausen

Der TuS Henrichenburg fliegt mit Klassenerhalt im Gepäck nach Mallorca

Castrop-Rauxel Der TuS Henrichenburg (13.) hat durch einen 4:0-Sieg gegen SW Meckinghoven (10.) am letzten Spieltag der Recklinghäuser Kreisliga A den Abstieg verhindert.mehr...