Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Fünfer-Olympiade im Adalbert-Stifter-Gymnasium

Freitag 28. November 2014 - Mächtig ins Zeug gelegt haben sich die Fünftklässler des Adalbert-Stifter-Gymnasiums aus Castrop-Rauxel am Freitag. Und das galt bei der Fünfer-Olympiade sowohl fürs Springen und Laufen und Werfen als auch für das Anfeuern.

/
Weite Sprünge und schnelle Spurts waren am Freitag, 28. November, bei der Fünfer-Olympiade am Adalbert-Stifter-Gymnasium gefragt. Wer gerade nicht an der Reihe war, feuerte seine Klassenkameraden natürlich lautstark an.
Weite Sprünge und schnelle Spurts waren am Freitag, 28. November, bei der Fünfer-Olympiade am Adalbert-Stifter-Gymnasium gefragt. Wer gerade nicht an der Reihe war, feuerte seine Klassenkameraden natürlich lautstark an.

Foto: Jessica Strotmann

Weite Sprünge und schnelle Spurts waren am Freitag, 28. November, bei der Fünfer-Olympiade am Adalbert-Stifter-Gymnasium gefragt. Wer gerade nicht an der Reihe war, feuerte seine Klassenkameraden natürlich lautstark an.
Weite Sprünge und schnelle Spurts waren am Freitag, 28. November, bei der Fünfer-Olympiade am Adalbert-Stifter-Gymnasium gefragt. Wer gerade nicht an der Reihe war, feuerte seine Klassenkameraden natürlich lautstark an.

Foto: Jessica Strotmann

Weite Sprünge und schnelle Spurts waren am Freitag, 28. November, bei der Fünfer-Olympiade am Adalbert-Stifter-Gymnasium gefragt. Wer gerade nicht an der Reihe war, feuerte seine Klassenkameraden natürlich lautstark an.
Weite Sprünge und schnelle Spurts waren am Freitag, 28. November, bei der Fünfer-Olympiade am Adalbert-Stifter-Gymnasium gefragt. Wer gerade nicht an der Reihe war, feuerte seine Klassenkameraden natürlich lautstark an.

Foto: Jessica Strotmann

Weite Sprünge und schnelle Spurts waren am Freitag, 28. November, bei der Fünfer-Olympiade am Adalbert-Stifter-Gymnasium gefragt. Wer gerade nicht an der Reihe war, feuerte seine Klassenkameraden natürlich lautstark an.
Weite Sprünge und schnelle Spurts waren am Freitag, 28. November, bei der Fünfer-Olympiade am Adalbert-Stifter-Gymnasium gefragt. Wer gerade nicht an der Reihe war, feuerte seine Klassenkameraden natürlich lautstark an.

Foto: Jessica Strotmann

Weite Sprünge und schnelle Spurts waren am Freitag, 28. November, bei der Fünfer-Olympiade am Adalbert-Stifter-Gymnasium gefragt. Wer gerade nicht an der Reihe war, feuerte seine Klassenkameraden natürlich lautstark an.
Weite Sprünge und schnelle Spurts waren am Freitag, 28. November, bei der Fünfer-Olympiade am Adalbert-Stifter-Gymnasium gefragt. Wer gerade nicht an der Reihe war, feuerte seine Klassenkameraden natürlich lautstark an.

Foto: Jessica Strotmann

Weite Sprünge und schnelle Spurts waren am Freitag, 28. November, bei der Fünfer-Olympiade am Adalbert-Stifter-Gymnasium gefragt. Wer gerade nicht an der Reihe war, feuerte seine Klassenkameraden natürlich lautstark an.
Weite Sprünge und schnelle Spurts waren am Freitag, 28. November, bei der Fünfer-Olympiade am Adalbert-Stifter-Gymnasium gefragt. Wer gerade nicht an der Reihe war, feuerte seine Klassenkameraden natürlich lautstark an.

Foto: Jessica Strotmann

Weite Sprünge und schnelle Spurts waren am Freitag, 28. November, bei der Fünfer-Olympiade am Adalbert-Stifter-Gymnasium gefragt. Wer gerade nicht an der Reihe war, feuerte seine Klassenkameraden natürlich lautstark an.
Weite Sprünge und schnelle Spurts waren am Freitag, 28. November, bei der Fünfer-Olympiade am Adalbert-Stifter-Gymnasium gefragt. Wer gerade nicht an der Reihe war, feuerte seine Klassenkameraden natürlich lautstark an.

Foto: Jessica Strotmann

Weite Sprünge und schnelle Spurts waren am Freitag, 28. November, bei der Fünfer-Olympiade am Adalbert-Stifter-Gymnasium gefragt. Wer gerade nicht an der Reihe war, feuerte seine Klassenkameraden natürlich lautstark an.
Weite Sprünge und schnelle Spurts waren am Freitag, 28. November, bei der Fünfer-Olympiade am Adalbert-Stifter-Gymnasium gefragt. Wer gerade nicht an der Reihe war, feuerte seine Klassenkameraden natürlich lautstark an.

Foto: Jessica Strotmann

Weite Sprünge und schnelle Spurts waren am Freitag, 28. November, bei der Fünfer-Olympiade am Adalbert-Stifter-Gymnasium gefragt. Wer gerade nicht an der Reihe war, feuerte seine Klassenkameraden natürlich lautstark an.
Weite Sprünge und schnelle Spurts waren am Freitag, 28. November, bei der Fünfer-Olympiade am Adalbert-Stifter-Gymnasium gefragt. Wer gerade nicht an der Reihe war, feuerte seine Klassenkameraden natürlich lautstark an.

Foto: Jessica Strotmann

Weite Sprünge und schnelle Spurts waren am Freitag, 28. November, bei der Fünfer-Olympiade am Adalbert-Stifter-Gymnasium gefragt. Wer gerade nicht an der Reihe war, feuerte seine Klassenkameraden natürlich lautstark an.
Weite Sprünge und schnelle Spurts waren am Freitag, 28. November, bei der Fünfer-Olympiade am Adalbert-Stifter-Gymnasium gefragt. Wer gerade nicht an der Reihe war, feuerte seine Klassenkameraden natürlich lautstark an.

Foto: Jessica Strotmann