Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Fürs Traditionslokal soll es 100 Interessenten gegeben haben

Lindenhofpark-Sanierung ist fast fertig

Den Entschluss über die Pächter will der Investor erst nach dem Umbau und der Sanierung des Traditionslokals fällen. Die meisten dieser Arbeiten sind jetzt aber erledigt. Bald könnte es los gehen. Es gibt nur noch weniger Pachtinteressenten, die im Rennen sind.

Deininghausen

von Anna-Lena Roderfeld

, 07.06.2018
Fürs Traditionslokal soll es 100 Interessenten gegeben haben

Rund um den Lindenhofpark sieht es schon viel aufgeräumter aus. Der Vorplatz wurde gepflastert, hinten ist das ebenerdige WC fertig. Aktuell wird an einer mit einer neuen Mauer eingefassten Terrasse im Park gearbeitet. © Tobias Weckenbrock

Seit 2015 steht die Gastronomie Lindenhofpark am Rand von Deininghausen leer. Der neue Besitzer der Immobilie, die XL Rent GmbH, wollte zunächst im Frühsommer 2017 neu eröffnen, dann im Herbst 2017. Eine fehlende Baugenehmigung und die kürzliche Fertigstellung eines neuen Autohauses verzögerten die Baumaßnahmen jedoch. Jetzt aber rückt die Ernennung eines neuen Pächters in greifbare Nähe.

Christian Rachner, Prokurist der Automobile Darmas GmbH, teilt auf Anfrage mit, dass aktuell letzte Handwerksarbeiten im und außerhalb des Gebäudes getätigt würden. Aber: „Bis Ende Juni werden die Arbeiten vermutlich beendet sein.“ Drei potenzielle Pächter sind noch im Rennen, die endgültige Entscheidung soll erst fallen, wenn die Renovierungsarbeiten am Lindenhofpark komplett abgeschlossen sind.

Fürs Traditionslokal soll es 100 Interessenten gegeben haben

© Tobias Weckenbrock

Shishabar und Rocker-Club schieden aus

Weit über 100 Pächter-Anfragen hatte es laut Rachner gegeben, darunter auch Chinarestaurants, Shishabars und Rocker-Clubs. Das hätte alles nicht so an den Standort gepasst, kommentiert Rachner. Bei den Pächtern jetzt gehe es in Richtung Steakhaus bzw. gutbürgerliche Küche. Nach Fertigstellung der Räumlichkeiten wird dann – voraussichtlich Anfang Juli – entschieden, welcher der drei potenziellen Pächter das beste Konzept hat.

Der steht dann noch vor der Aufgabe, die Innenausstattung vorzunehmen: Wanddeko, Einrichtung, etc. Einige Zeit wird bis zur offiziellen Eröffnung also noch vergehen.

Lesen Sie jetzt

WhatsApp-Nachrichten für Castrop-Rauxel

Kostenloser Service der Ruhr Nachrichten

Zehntausende Menschen in Castrop-Rauxel nutzen WhatsApp. In der beliebten App gibt es jetzt auch die Nachrichten der Ruhr Nachrichten: täglich das Wichtigste der Europastadt. Hier können Sie sich für

Anzeige