Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Hallenfußball

Gastgeber der Hallen-Titelkämpfe stehen fest

CASTROP-RAUXEL Die Ausrichter der Fußball-Hallenstadtmeisterschaften 2016, die zu Beginn des neuen Jahres ausgetragen werden sollen, stehen fest: Für den Senioren-Bereich erhielt der SuS Merklide den Zuschlag, bei den Junioren übernimmt Eintracht Ickern die Gastgeber-Rolle. Ein geeigneter Termin für das Turnier der Erwachsenen muss noch gefunden werden.

Gastgeber der Hallen-Titelkämpfe stehen fest

Bei der Fußball-Hallenstadtmeisterschaft der Senioren im vergangenen Januar setzte sich der FC Frohlinde (blaue Trikots) im Endspiel mit 1:0 gegen den SV Wacker Obercastrop durch.

Nachdem die SG Habinghorst/Dingen ihre ursprünglich geplante Bewerbung um die Ausrichtung der Hallenstadtmeisterschaft der Senioren nicht eingereicht hatte, war der SuS Merklinde als einziger Kandidat ins Rennen gegangen.

Mittlerweile haben die Merklinder, die bereits im vergangenen Jahr als Gastgeber des Titelkampfs unter dem Hallendach fungiert hatten, vom Spartenleiter Fußball im Stadtsportverband (SSV), Robert Mathis, den Zuschlag erhalten. Der SSV tritt als Veranstalter der Stadtmeisterschaft auf.

Für den Merklinder Geschäftsführer Jürgen Hahn wird die Führung des Organisations-Teams die Abschiedsvorstellung beim SuS werden. Er bestätigte gegenüber dieser Redaktion, dass er den Verein zum Jahresende 2016 verlassen wird. "Ich habe dem Merklinder Vorstand aber versprochen, dass ich mich noch um die Durchführung der Hallenstadtmeisterschaft kümmere", betonte Hahn.

Die Aufgabe könnte durchaus anspruchsvoll werden, denn es geht zunächst darum, einen geeigneten Termin für das Turnier der Senioren in der Sporthalle der Willy-Brandt-Gesamtschule an der Bahnhofstraße zu finden.

Nach der Stadtmeisterschaft

Ausrichter Merklinde bedankt sich bei Petrus

CASTROP-RAUXEL Die Hallenstadtmeisterschaft der Fußballer geht mit dem "Last-Minute" Tor zum 1:0 von Dietrich Liskunov vom FC Frohlinde im Finale gegen den SV Wacker Obercastrop in die Castrop-Rauxeler Geschichtsbücher ein. Der Bezirksligist von der Brandheide führt nunmehr mit sieben Titeln die Sieger-Rangliste an. Beim Ausrichter ist man dem Wettergott dankbar.mehr...

Den von Mathis favorisierten Samstag, 7. Januar, und Sonntag, 8. Januar, hat sich bereits die Sportjugend im SSV als Veranstalter der Hallenstadtmeisterschaft der Juniorenfußballer gesichert - ebenso wie das folgende Wochenende (14. und 15. Januar).

Er sei bereits in Gesprächen mit dem Leiter des Bereichs Sport und Bäder der Stadt, Wilfried Heyden, um eine Lösung zu finden, erklärte Hahn. Eine Verlegung in den späteren Januar dürfte allerdings schwierig sein, weil dann der Spielbetrieb in den Hallensportarten bereits wieder in vollem Gange ist.

Einziger Bewerber

Unterdessen hat Ulli Müller, der Vorsitzende der Sportjugend im Stadtsportverband (SSV), am Montag, 10. Oktober, bestätigt, dass Eintracht Ickern die Ausrichtung der Junioren-Titelkämpfe in der WBG-Halle übernehmen wird und damit die Nachfolge des SV Wacker Obercastrop als Gastgeber antritt.

Das Organisations-Team um Eintracht-Jugendleiter Sascha Schöner war als einziger Bewerber angetreten. Müller hatte den Vereinen eine Frist bis zum vergangenen Freitag gesetzt.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball-Landesligist steht im Kreispokal-Viertelfinale

FC Frohlinde gewinnt bei der SG Castrop

Castrop-Rauxel. Der Landesligist FC Frohlinde hat das Viertelfinale im Pokalwettbewerb des Fußballkreises Herne/Castrop-Rauxel erreicht. Am Mittwochabend setzten sich die Frohlinder mit 5:1 (1:0) bei der SG Castrop durch.mehr...

Interview mit Patrick Fernow

Gegner des KV Adler Rauxel stehen fest

CASTROP-RAUXEL Der Spielplan des Europa-Shield Turniers ist jetzt veröffentlicht worden. Dadurch wissen die Korfballer des Regionalliga-Vizemeisters KV Adler Rauxel nunmehr, auf wen sie im Januar in Odivelas (Portugal) treffen werden. Patrick Fernow sprach darüber im Interview.mehr...

Obercastroper Serie gerissen

Nicht mehr das Gesicht der ersten Halbzeit zeigen

CASTROP-RAUXEL Die 2:4-Niederlage der Fußballer des Bezirksliga-Spitzenreiters SV Wacker Obercastrop am vergangenen Sonntag bei Westfalia Langenbochum (9.) bedeutet das Ende einer Serie von zuvor sieben Punktspiel-Siegen in Folge. Die Elf von Wacker-Coach Aytac Uzunoglu zeigte dabei in Herten zwei Gesichter. Insbesondere die erste Halbzeit trug maßgeblich zur Niederlage bei.mehr...

Auf der Außenbahn

Fußball-Trainer tauscht Fuchsweg gegen Jakobsweg

CASTROP-RAUXEL Ein wertvoller Balljunge, ein treffsicherer Spielertrainer, ein pilgernder Merklinder, ein leidenschaftlicher Linienrichter, ein plaudernder Pressewart und ein Verteidiger als Torwart. Das sind die Sportgeschichten des Wochenendes aus Castrop-Rauxel.mehr...

Billard: 1. Bundesliga

ABC Merklinde bleibt ganz oben

CASTROP-RAUXEL Durch einen 6:2-Sieg am Samstag daheim gegen GW Wanne bleibt der ABC Merklinde an der Tabellenspitze der Mehrkampf-Bundesliga, punktgleich mit dem BC Hilden. Die besseren Durchschnitte sind es, die das Team von der Johannesstraße auf Platz eins halten. Die Zahlen sprechen für sich.mehr...

Fußball: Kreisliga A

Drei Elfmeter prägen Partie in Holthausen

CASTROP-RAUXEL Die Fußballer von Arminia Ickern mussten sich im von der Redaktion ausgesuchten Spiel des Tages beim vormaligen Schlusslicht RSV Holthausen mit 3:4 (1:3) geschlagen geben. Während die Herner in der Kreisliga A einen Platz gut machten, fiel Arminia einen Rang zurück auf Position acht.mehr...