Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Gute Vorstellung trotz Niederlage - CTV verliert 23:26

CASTROP-RAUXEL Trotz der fünften Niederlage in Folge war Ulrich Copar, Trainer der Landesliga-Handballerinnen des Castroper TV, zufrieden. Eine "super Vorstellung" bescheinigte er seinem Team, das beim Tabellenzweiten ETSV Witten 2 nur denkbar knapp mit 23:26 (12:12) verlor.

von Von Jörg Laumann

, 09.11.2008

Vor allem in der ersten Spielhälfte sah es lange Zeit so aus, als ob den Castroperinnen eine Überraschung gelingen könnte. Bis zur 16. Minute erspielte sich der CTV, in dessen Reihen vor allem Sabrina Großer amKreis eine herausragende Vorstellung bot, eine 11:7-Führung. Auch nach 20 Minuten stand es noch 12:9 für die Gäste, bevor Witten vor der Pause drei Treffer in Folge markierte.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige