Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Handball: CTV ist zurück in der Erfolgsspur - Pokalsieg gegen Wanne

Sabrina Scheurer, Handballerin des Castroper TV.

Handball: CTV ist zurück in der Erfolgsspur - Pokalsieg gegen Wanne

CASTROP-RAUXEL Nach sechs Niederlagen in der Landesliga haben die Handballerinnen des Castroper TV wieder in die Erfolgsspur gefunden. Im Achtelfinale des Kreispokals setzten sich die Schützlinge von Trainer Ulrich Copar mit 23:17 (12:9) gegen den Liga-Konkurrenten TV Wanne 1885 durch.

von Von Jörg Laumann

23.11.2008

Damit gelang den Castroperinnen die Revanche für die 15:16-Heimniederlage aus dem Ligaspiel in der Vorwoche. Dass die Gastgeberinnen auf jeden Fall die nächste Runde des Pokalwettbewerbs erreichen wollten, zeigten sie in der WBG-Sporthalle von Beginn an. Die stärkste Phase hatte die Copar-Sieben Mitte der ersten Hälfte, als sie innerhalb von acht Minuten fünf Treffer markierte und sich auf 10:4 absetzte. Zur Pause schmolz der Castroper Vorsprung auf drei Tore (12:9). Sabrina Scheurer und Yvonne Buchner trafen unmittelbar nach Wiederanpfiff zum 14:9, danach konnte der Fünf-Tore-Vorsprung nahezu durchgehend behauptet werden. Copar nach dem Spiel: "Es war ein Schritt in die richtige Richtung. Jetzt müssen wir weiter arbeiten und und unsere Spielfähigkeit weiterentwickeln."

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige