Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Nach zwei Unfällen

Ist die Wittener Straße eine Raserstrecke?

CASTROP-RAUXEL Eine Straße, auf der gerast wird? Eine Unfall-Häufungsstelle? Nach den zwei Verkehrsunfällen am Wochenende auf der Wittener Straße wird heftig über die Ursachen diskutiert. Neue Informationen gibt es zu dem Auto, das sich mehrfach überschlug. Wir haben nachgehakt.

Ist die Wittener Straße eine Raserstrecke?

Mit Rettungswagen wurden die Jugendlichen von der Unfallstelle in verschiedene Krankenhäuser gebracht.

Der Unfall mit den beiden Leichtkraft-Motorrädern hat Spuren hinterlassen. Überall auf der Wittener Straße in Höhe der Einmündung Franzstraße sind am Montag Farbmarkierungen zu sehen. Mit Raserei hat dieser Unfall wahrscheinlich nicht viel zu tun. Die Polizei meldete bis dato einen Fehler beim Abbiegen des Autos.

Neue Informationen gibt es derweil zu dem Unfall, bei dem sich ein Auto mehrfach überschlug: Der Sachschaden liege nicht bei 85.000 Euro, wie es in einer ersten Pressemitteilung hieß, sondern bei  33.000 Euro, sagt Polizeisprecher Michael Franz. Und es liege zwar das Kennzeichen des Unfallautos vor, aus dem die beiden Insassen geflüchtet sind, aber die Frage sei: War das Auto gestohlen? Die Ermittlungen dauern an.

Fünf schwer verletzte Jugendliche bei Unfall mit Klein-Motorrädern in Castrop-Rauxel

So sah es am Samstagabend auf der Wittener Straße aus: Hier kam es zum verhängnisvollen Unfall mit einem PKW und zwei Motorrädern der kleineren Kategorie.
Die Polizei musste zur Unfallaufnahme die Wittener Straße sperren.
Der Unfall ereignete sich gegen 20.50 Uhr an der Einmündung der Franzstraße in die Wittener Straße.
Auf diesem Motorrad saßen zwei Jugendliche, die beim Unfall stürzten und schwer verletzt ins Krankenhaus mussten.
Ein PKW hatte beim Abbiegen wohl die Motorräder mit Fahrern und Beifahrern übersehen.
Auf diesem Motorrad saßen zwei Jugendliche, die beim Unfall stürzten und schwer verletzt ins Krankenhaus mussten.
Auf diesem Motorrad saßen zwei Jugendliche, die bei dem Unfall schwer verletzt wurden.
Mit Rettungswagen wurden die Jugendlichen von der Unfallstelle in verschiedene Krankenhäuser gebracht.
Mit Rettungswagen wurden die Jugendlichen von der Unfallstelle in verschiedene Krankenhäuser gebracht.
Der genaue Hergang des Unfalls ist noch unklar. Er trug sich aber wahrscheinlich infolge eines Abbiegevorgangs zu.
An der Einmündung der Franzstraße kollidierten die Leichtkraft-Motorräder mit dem Kleinwagen.
Teile der Verkleidung der Motorräder verteilten sich nach dem Unfall auf der Wittener Straße.

„Kein Unfallschwerpunkt“

Ob das Auto zu schnell gefahren ist, rekonstruiert die Polizei jetzt anhand der Bremsspuren. Es gebe „keine Rennstrecke“ im Einzugsbereich der Polizei Recklinghausen, das Thema Raser stehe aber immer mal wieder im Raum, sagte Franz auf Anfrage.  Mehrere Anwohner hatten von gehäufter Raserei auf der Witterner Straße gesprochen, vor allem am Wochenende. „Es gibt immer mal wieder Beschwerden von Anwohnern“, sagt auch Franz. Die Polizei blitze auch immer mal wieder an der Wittener Straße. Aber sie sei „kein Unfallschwerpunkt“. 

CASTROP-RAUXEL Mehrfach überschlagen hat sich ein Auto bei einem Unfall in der Nacht von Samstag auf Sonntag auf der Wittener Straße in Castrop-Rauxel. Der Wagen war wohl deutlich zu schnell unterwegs. Schnell waren auch die beiden Auto-Insassen nach dem Unfall.mehr...

Einmündung Wittener Straße/ Franzstraße

Autofahrerin kollidiert mit Krädern - 6 Verletzte

CASTROP-RAUXEL Ein Unfall mit vielen Verletzten passierte am Samstagabend an der Einmündung der Franzstraße in die Wittener Straße in Castrop-Rauxel. Eine Autofahrerin kollidierte dort mit gleich zwei Leichtkrafträdern. Insgesamt wurden sechs Personen verletzt.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Nach Streit um Geländenutzung

Bauarbeiten am Golfplatz Frohlinde beginnen

FROHLINDE Nachdem die Verhandlungen über die Nutzung des Gelände des Golfplatz Frohlinde abgebrochen wurden, haben am Mittwoch die ersten sichtbaren Arbeiten begonnen: Der Golfplatz soll auch ohne den Grund der Verpächterin Elisabeth Grümer bespielbar bleiben. Pläne für 18+9 Kurzbahnen gibt es schon seit Jahren.mehr...

Party für guten Zweck

Aids-Gala in Castrop-Rauxel feiert Volljährigkeit

CASTROP-RAUXEL Die größte Benefiz-Party in NRW steigt am 25. November in Castrop-Rauxel in der Europahalle. Viele Promis aus der Schlagerszene werden mit dabei sein, wenn die Aids-Gala ihren in diesem Jahr ihren 18. Geburtstag feiert. Veranstalter Jörg Schlösser verspricht eine tolle Show und ein tolles Rahmenprogramm.mehr...

Nachzahlung für Gasrechnung

Streit im Schloss Bladenhorst geht vor Gericht

CASTROP-RAUXEL Von außen betrachtet ist Schloss Bladenhorst eine Idylle. Doch hinter den Mauern knatscht es gewaltig. Ein Streit um die Gasrechnung erregt die Gemüter des Schlossherren und einem seiner Mieter, der eine geforderte Nachzahlung nicht leisten möchte. Und damit steht er nicht allein da. Der Streit wird jetzt vor Gericht ausgetragen.mehr...

Am 29. Oktober

So wird das Star-Wars-Fantreffen in Henrichenburg

HENRICHENBURG Darth Vader, Chewbacca und Co. treffen auf die Kulisse des altehrwürdigen Schiffshebewerks Henrichenburg. Wenn der Fan-Club "Krayt-Riders" einlädt, erwartet die Besucher einiges: So bauen die Veranstalter beispielsweise Modelle der intergalaktischen Fahrzeuge aus Star Wars auf und bieten Trainings für den Lichtschwertkampf an.mehr...

FWI will Klartext

Was ist Stand der Dinge beim Gartencenter Dehner?

CASTROP-RAUXEL Jetzt will es die Freie Wähler Initiative (FWI) wissen: Was passiert im und mit dem ehemaligen Gartencenter Dehner? Wieweit sind die Pläne für die über 20.000 Quadratmeter großen Immobilie an der Siemensstraße, gediehen? Dazu hat die FWI einen Fragenkatalog an die Stadtverwaltung Castrop-Rauxel gestellt.mehr...

Kataster des RVR

Wie hoch ist Castrop-Rauxels Solar-Potenzial?

CASTROP-RAUXEL Die Lambertuskirche ist grün markiert im neuen Solardachkataster des Regionalverbands Ruhr (RVR). Das bedeutet: Das Dach der Kirche ist gut geeignet für eine Solaranlage. So eine Einschätzung gibt es nun für jedes einzelne Gebäude in Castrop-Rauxel. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zur interaktive Karte des RVR.mehr...