Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

EM-Halbfinale

Italienische Wirte in Vorfreude

CASTROP-RAUXEL Fußball-Europa schaut am Donnerstagabend auf das Giganten-Duell zwischen Deutschland und Italien. Gerade in den Pizzerien und Eisdielen Castrop-Rauxels ist die Aufregung groß: Hier kämpfen die langjährigen Deutsch-Italiener mit den zwei Seelen in ihrer Brust.

/
Klares 1:0 für Italien: Enzo und Pina Scolaro.

Für Pina und Enzo Scolaro vom Innenstadtrestaurant Martin´s keine neue Situation. Das WM-Halbfinale 2006 (2:0 für Italien in Dortmund) ist ihnen noch in bester Erinnerung. „Da hat Superstimmung geherrscht“, entsinnt sich Wirtin Pina, die bereits seit 1967 hier lebt. Allerdings nicht bei den Deutschen, mit denen sie damals zusammen war.

Aus diesem Sieg schöpft sie auch den Optimismus für heute. „Wir gewinnen 1:0“, gibt sie sich siegesgewiss.  Deshalb habe sie auch der vom Wirtekollegen Bubi Leuthold angebotenen Wette um 50 Euro zugestimmt, der sich für morgen zum Frühstück angemeldet hat, um seinen Wettgewinn einzustreichen.Diplomatischer gibt sich Gino Iannantuono: „Der Bessere gewinnt“, erklärte er gestern. Der gebürtige Italiener findet: „Wer besser spielt und sein Bestes gibt, wird auch gewinnen“. Zusammen mit Frau Gabi und seinen beiden Kindern wird er das Spiel in seinem Pizzeria an der Lange Straße verfolgen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Radarfallen heute

Aktuelle Blitzer in und um Castrop-Rauxel

Castrop-Rauxel Achtung, Autofahrer. Hier erfahren Sie, wo die Ordnungsämter von Castrop-Rauxel und Dortmund sowie der Kreis Recklinghausen heute mit ihren Radarkontrollen stehen.mehr...

CDU-Neujahrsempfang

CDU bietet sich der SPD für Mehrheit in Sachen Bolzplatz an

Castrop-Rauxel Ein klares politisches Statement lieferte der CDU-Stadtverbandschef Michael Breilmann beim Neujahrsempfang ab: Die lokale Ampelkoalition müsse endgültig beendet werden, wechselnde Mehrheiten in Sachfragen seien jetzt das Gebot der Stunde. Ein Angebot an die SPD.mehr...

rnVW Käfer

Der Klassiker fährt immer noch

Castrop-Rauxel Er gehört zu den Klassikern: der VW Käfer. Vor 40 Jahren lief das letzte Exemplar in Emden vom Band. Matthias Breilmann fährt heute immer noch mit seinem Käfer durch Castrop-Rauxel. Vor gar nicht so langer Zeit war die Stadt sogar regelmäßig Treffpunkt vieler Käfer- und anderer VW-Freunde.mehr...

Gourmet-Safari

Gaumenschmaus mit Spaziergang durch die Castroper Altstadt

Castrop Hungrige Spaziergänger traf man am Samstag wieder in der Castroper Altstadt. Sie zogen von Restaurant zu Restaurant, um fünf Gänge bei der Gourmet-Safari zu genießen. Die dritte Startzeit war bei der fünften Safari allerdings nur mäßig besucht.mehr...

rnAbikalypse und das Ende der Woche

Unsere Redakteurin kommentiert die Themen im Video

Castrop-Rauxel Der Ärger zwischen dem Ernst-Barlach-Gymnasium und den Einzelhändlern, der Verzicht auf Plastik in der Fastenzeit und der Brand in einer Tiefgarage an der Wasserwerkstraße. Unsere Redakteurin Abi Schlehenkamp kommentiert die Themen der Woche.mehr...

RTL-Sendung „Kopfgeld“

Florian Pätzold kämpft sich durch die rumänische Wildnis

Castrop-Rauxel Der 40-Jährige Florian Pätzold aus Castrop-Rauxel ist Kandidat in der RTL-Sendung „Kopfgeld“. Der erste Teil wurde am Freitagabend ausgestrahlt. Das Schwergewicht des Teams hat es nicht immer leicht, kämpft sich mit Mühe durch die rumänische Wildnis. 50.000 Euro „Kopfgeld“ sind auf ihn ausgesetzt.mehr...