Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Junioren-TT: Postlern winkt Herbst-Titel

CASTROP-RAUXEL Ein großen Schritt Richtung "Herbstmeisterschaft" in der Jungen-Bezirksliga haben die Nachwuchs-Tischtennisspieler des Post SV (1.) durch ihren 8:2-Sieg im Topspiel gegen den vormaligen Spitzenreiter Borussia Dortmund (5.) gemacht.

David Respondek führte in der Nachbarstadt mit zwei Einzel-Siegen sowie einem Erfolg im Doppel an der Seite von Raphael Reiß (ebenfalls 2:0) zum Sieg. Am Samstag, 24. November, kann der PSV mit einem Erfolg gegen "Schlusslicht" Westfalia Rhynern den Gewinn des Halbzeit-Titels perfekt machen.

Ein "Lebenszeichen" im Abstiegskampf zeigte Roland Rauxel (9.) mit dem 8:3-Sieg bei der DJK Falkenhorst (8.). Nach einem 0:3-Rückstand führten Robin Gude mit drei Siegen sein Team zum Erfolg. In der Jungen-Bezirksklass e feierte der Post SV 2 (6.) einen 8:5-Sieg gegen Germania Holthausen (7.). Durch den Sieg räumten die Postler alle Zweifel am Klassenverbleib aus. Luca-Alexander Kempf baute seine Einzel-Bilanz auf 12:0 Siege aus.

Roland Rauxel 1 (5.) verpasste durch ein 3:8 gegen Ewaldi Aplerbeck den Anschluss zur Tabellenspitze der Schüler-Kreisliga . Yannick Bockshecker gewann zwei Einzel für Rauxel.

One-Man-Show

Trotz einer "One-Man-Show" von Mike Wu (drei Einzel-Siege, ein Doppel-Sieg mit Timon Skiba) musste sich der Post SV (6.) beim TTV Asseln (2.) mit 4:8 geschlagen geben. Wu ist derzeit der erfolgreichste Spieler der Liga mit 23:2 Siegen.

Im "Kellerduell" bei den TTF Bönen (9.) zog Roland Rauxel 2 (10.) mit 4:8 den Kürzeren. Nach der Winterpause muss die Roland-Reserve den Gang in der 1. Kreisklasse antreten.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball-Bezirksliga in Castrop-Rauxel

Fünf Stolpersteine warten noch auf den SV Wacker Obercastrop

Castrop-Rauxel Seit Sonntag haben die Fußballer des Bezirksliga-Spitzenreiters SV Wacker Obercastrop vier Punkte Vorsprung auf ihren ärgsten Widersacher Westfalia Langenbochum. Das Topspiel in der Erin-Kampfbahn ging deutlich mit 5:0 an die Mannschaft von Wacker-Trainer Aytac Uzunoglu. Die Führung scheint ein guter Puffer gegenüber den Hertenern zu sein.mehr...

Leichtathletik in Castrop-Rauxel

Nach 44 Ickerner Volksläufen ist Schluss

Castrop-Rauxel Die 44. Auflage des Ickerner Volkslaufes wird am kommenden Sonntag, 29. April, wieder mehrere Hundert Sportler anlocken. Diese starten dann zwischen 9.30 Uhr und 13 Uhr in verschiedenen Wettkämpfen über 500 Meter (Bambini), 1300 Meter, 5 Kilometer, 10 Kilometer sowie im Halbmarathon (21,1 Kilometer) . mehr...

Korfball: Bei U21-Weltmeisterschaft und Europameisterschaft

Heißer Sommer und Herbst für Korbjäger

Castrop-Rauxel. Nicht nur einen heißen Sommer, sondern wohl auch einen solchen Herbst kann es für die Korfballer Johanna Treffts vom KV Adler Rauxel und Lucas Witthaus vom Schweriner KC in diesem Jahr geben.mehr...

Fußball-Bezirksliga

Die SG Castrop wahrt die Chance auf Rang vier, die Spvg Schwerin schafft Pflichtsieg

Castrop-Rauxel Die Bezirksliga-Fußballer der SG Castrop (5.) haben sich am Sonntag selbst die Chance eröffnet, bis zum Saisonende noch in die Top 4 einbrechen zu können.mehr...

Handball-Bezirksliga in Castrop-Rauxel

HSG Rauxel-Schwerin siegt bei Clausen-Debüt, TuS Ickern verpasst Befreiungsschlag

Castrop-Rauxel Einen 36:26-Sieg feierten die Bezirksliga-Handballer der HSG Rauxel-Schwerin am Sonntag gegen Landesliga-Absteiger DJK Westfalia Welper. Der TuS Ickern hat unterdessen keinen Grund zum Feiern.mehr...

Fußball-Bezirksliga in Castrop-Rauxel

Obercastrops Goalgetter Elvis Shala war im Topspiel gegen Langenbochum nicht zu halten

Castrop-Rauxel Was für eine Macht-Demonstration: Der SV Wacker Obercastrop (1.) hat im Spitzenspiel der Fußball-Bezirksliga mit vier Punkten Vorsprung nun für klarere Verhältnisse an der Spitze gesorgt: Mit einem 5:0 (2:0) wurden der bis dato hartnäckigste Verfolger Westfalia Langenbochum in die Hertener Heimat geschickt.mehr...