Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Kreislauf: Staffelstab in neuem Design

CASTROP-RAUXEL Wenn die Teilnehmer des Kreislaufs, zum achten Mal ausgerichtet von Kreissportbund Recklinghausen, am 24. August durch Castrop-Rauxel rennen, dann tragen einige von ihnen den obligatorischen Staffelstab im hochmodernen Design mit sich.

/

Günter Peck (KSB, v.l.), AV-Personaldirektor Siegmund Bonk, KSB-Vorsitzender Wilhelm Burrichter, Betriebsratschef Norbert Maus, Annemarie Pufahl (KSB), Rolf Kempf (stellv. Betriebsratschef) und Gerd Meuer (KSB) präsentieren die Staffelstäbe für den Kreislauf 2008.

Die Ruhrkohle AG rüstet die Teilnehmer zum siebten Mal in Folge mit jenen Sportgeräten aus, die von den Läufern am 24. August durch die zehn Städte des Kreises getragen werden. Einmal mehr sind es nicht nur einfache Stäbe, die Wilhelm Burrichter, der Vorsitzende des Kreissportbundes (KSB), und sein Team am Sonntag in Empfang nahmen. Die nagelneue Ausgabe aus Acryl ziert die Gravur "Kreislauf 2008" - im Inneren sind eine Grubenlampe und drei Läufer zu erkennen. Schmuckstücke, keine Frage. Für jede der zehn Kreisstädte und den Kreis ist ein Stab bestimmt.

Start und Ziel in Marl Start- und Zielort beim Kreislauf 2008 ist Marl, wo die Läufer ab neun Uhr starten. Gelaufen wird auf zwei Routen, wobei die 61,1 Kilometer lange "Runde B" auch durch Castrop-Rauxel führt. Für den Lauf am Sonntag 24. August, sind noch jederzeit Anmeldungen möglich. Fünf Euro kostet die Teilnahme, kostenloser Bustransfer durch die "Vestische" und ein T-Shirt inklusive.

Anmeldeformulare für den Kreislauf liegen u.a. in den Filialen der Sparkasse Vest, der Volksbank Ruhr-Mitte und in den öffentlichen Ämtern im Kreis aus.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball-Bezirksliga: Im Lokalderby

Wacker Obercastrop stolpert erneut über die SG Castrop

Castrop-Rauxel Das Fußball-Bezirksliga-Derby zwischen dem SV Wacker Obercastrop (2.) und der SG Castrop (9.) hat am Sonntag gehalten, was es versprochen hat. Die rund 400 Zuschauer in der Erin-Kampfbahn sahen beim 3:3 (2:1) packende Zweikämpfe, viel Einsatz und jeweils drei Tore auf beiden Seiten.mehr...

Handball-Bezirksliga: Im Lokalderby

TuS Ickern hat gegen HSG Rauxel erneut knapp die Nase vorn

Castrop-Rauxel Der TuS Ickern hatte nach dem 21:20 im Hinspiel daheim gegen die HSG Rauxel-Schwerin auch im Rückspiel die Nase vorn – und verließ durch den Erfolg am Sonntag in der ASG-Halle die Abstiegsplätze.mehr...

Jugendhandballer des TuS Ickern

E-Jugend blickt auf starke Entwicklung zurück

Ickern. Die gemischte E-Jugend des TuS Ickern hat eine starke Entwicklung zurückgelegt und ist Tabellenerster. Doch ein möglicher Meistertitel des Teams würde nicht gewertet werden.mehr...

Fußball-Bezirksliga

Dennis Hasecke verlängert bei der SG Castrop

CASTROP-RAUXEL. Mitte Dezember war das Bezirksliga-Derby zwischen den Fußballern des SV Wacker Obercastrop (2.) und der SG Castrop (9.) wegen des Wintereinbruchs ausgefallen. Im Interview erklärt SG-Trainer Dennis Hasecke, warum er damals gerne gespielt hätte, seine Schützlinge bei der Neuauflage aber nicht chancenlos sieht. Und er verkündet eine Neuigkeit.mehr...

Handball-Bezirksliga

Aufwärtstrend beim TuS Ickern hält an

Castrop-Rauxel Die Handballer des TuS Ickern haben in der Bezirksliga Ruhrgebiet wieder in die Spur gefunden. Am Sonntagabend besiegten die Schützlinge von Trainer Ralf Utech in der Sporthalle an der B 235 den Vorletzten DJK Saxonia Dortmund letztlich klar mit 28:20 (11:12).mehr...

Fußball-Testspiele am Karnevalssonntag

Wacker Obercastrop und SG Castrop liefern gute Generalproben ab

Castrop-Rauxel Am Sonntag, 18. Februar, stehen sich der SV Wacker Obercastrop und die SG Castrop in einem Nachholspiel der Fußball-Bezirksliga gegenüber. Am Karnevals-Sonntag gingen sie noch in Testspielen getrennte Wege.mehr...