Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Kreisliga A: 0:13 - SV Yeni geht in Schwerin unter

CASTROP-RAUXEL Die Spvg Schwerin II hat den SV Yeni Genclik in der Fußball-Kreisliga A mit einem 13:0-Kantersieg vom Platz gefegt und ist nimmt damit Kurs auf den Aufstiegsplatz. Die Spiele der Kreisliga A im Überblick.

Kreisliga A: 0:13 - SV Yeni geht in Schwerin unter

Erkan Gül, Trainer des SV Yeni Genclik.

Spvg Schwerin II - SV Yeni 13:0 (7:0)

Der Bezirksliga-Absteiger SV Yeni (9.) ging in Schwerin (4.) unter. Schon nach zehn Minuten führte die Elf vom Grafweg schon mit 3:0 und ließ auch in der Folgezeit den Yeni-Spielern keine Chance zum Torerfolg. Spvg-Trainer Peter Wach war mit dem Spiel seiner Mannschaft zufrieden: "Meine Spieler haben alles genauso umgesetzt, wie wir es besprochen hatten." Yeni- Coach Erkan Gül war wenig überraschend "sehr unzufrieden".

SV Dingen - Constantin Herne 0:5 (0:3)

Keine Punkte konnte Dingen (12.) vom SC Constantin (3.) entführen. Die erste Halbzeit gehörte den Hernern, die verdient mit 3:0 in die Pause gingen. Doch anfangs der zweiten Hälfte blühte die Mannschaft von der Westheide auf und war "klar spielbestimmend", sagte Vorstandsmitglied Kluas Holzner.

Vict. H´horst - SV Holsterh. 1:1 (0:1)

Letztlich werden die Spieler von Victoria Habinghorst (16.) über den Punkt, den sie vom SV Holsterhausen (10.) entführten, zufrieden sein. Denn erst in der 90. Minute traf Benjamin Muslic zum verdienten Ausgleich. Dennoch war der Habinghorster Trainer war sauer über die vielen vergebenen Chancen seiner Spieler. "Dreimal zitterte das Aluminium nach gut herausgespielten Situationen", ärgerte sich Christian Franke - und hofft auf Besserung im nächsten Spiel.

Arm. Holsterh. - FC Frohlinde 0:4 (0:1)

Richard Janke Der FC Frohlinde (13.) war das ganze Spiel über die bestimmmende Mannschaft und gewann somit verdient beim Tabellenelften. In die Torschützenliste für Frohlinde konnten sich eintragen: Steve Suthoff (43.), (Foto/ 64.), Dirk Vierhaus (75.) und Thorsten Leszynski (88.). Trotz des Sieges hätte Trainer Uwe Drees gerne noch mehr Tore seiner Mannschaft gesehen: "Es gab reichlich Chancen."

SG Castrop - Firtinaspor 2:4 (1:2)

Die SG Castrop (15.) konnte lange gut mithalten gegen Firtinaspor (7.) und ging durch Rafael Gössman in der ersten Minute in Führung. Nachdem die Castroper zahlreiche Chancen ausgelassen hatten, traf Wanne zum Ausgleich und zehn Minuten später sogar zur Führung. Trotzdem war der neue Trainer Ralf Kant mit der Leistung zufrieden: "Wir haben in der Abwehr sicher gestanden und waren immer gefährlich durch Konter."

FC Erkenschwick - TuS Henrichenburg 1:3 (0:1) Im Spiel eins nach der Entlassung von Trainer Detlef Jug war auch seinem Nachfolger Dietmar Nerger kein Erfolg mit dem TuS Henrichenburg in der Kreisliga A Ost RE beschieden. Mit 1:3 (0:1) verlor der TuS beim FC Erkenschwick.

20 Minuten stand die Defensive der Henrichenburger gut, kassierte dann das 0:1 aus dem Nichts. "Danach mussten wir etwas aufmachen, das lag uns nicht", so Betreuer Dirk Korfmann.

Als Max Khil Gelb-Rot wegen Meckerns sah (67.) erhöhte Erkenschwick mit zwei Kontern auf 3:0 (69./77.). Dem eingewechselten Patrick Scheurer gelang in der 89. Minute nur noch die Ergebnis-Korrektur zum 1:3.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

HSG Rauxel-Schwerin trennt sich von Mertmann

Handballer vollziehen vorzeitigen Trainerwechsel

Castrop-Rauxel Der zur neuen Saison angekündigte Trainerwechsel beim Handball-Bezirksligisten HSG Rauxel-Schwerin ist vorzeitig vollzogen worden. Wie der Vereinsvorsitzende Karl Schiemann am Mittwoch mitteilte, haben sich die Rauxeler mit sofortiger Wirkung von Übungsleiter Randolf Mertmann getrennt.mehr...

Jugendteam der Woche

Der VfB Habinghorst hat für jeden Gegner eine andere Taktik

Habinghorst. ußball ist ein Mannschaftssport. Teamgeist ist das Zauberwort. Das wissen auch die noch sehr jungen C-Jugend-Spieler des VfB Habinghorst als auch die Trainer und Eltern der Spieler. Gemeinschaft wird hier gelebt, was positive Auswirkungen auf das Fußballverständnis habe, wie Trainer Tahirou Hassane Boureima sagt. Die C-Junioren des VfB Habinghorst stellen wir als unser Jugend-Team der Woche vor.mehr...

Fußball-Bezirksliga in Castrop-Rauxel

Die SG Castrop hat bereits sechs Neue an der Angel

Castrop-Rauxel Die Kader-Planungen für die neue Saison 2018/19 laufen bei den Bezirksliga-Fußballern der SG Castrop derzeit auf Hochtouren. Die Trainer Dennis Hasecke und Marco Taschke haben in den vergangenen Wochen gefischt – und bereits jetzt sechs Neue an der Angel.mehr...

24-Stunden-Schwimmen in Castrop-Rauxel

Weniger Teilnehmer sorgen für mehr Kilometer

Castrop-Rauxel Der Rekord ist gefallen. Um 170 Kilometer wurde der alte Bestwert des 24-Stunden-Schwimmens im Hallenbad aus dem Jahr 2016 überboten. 2316 Kilometer schwammen die 275 Teilnehmer (2016: 316) in der siebten Auflage des 24-Stunden-Schwimmens zusammen. Obwohl weniger Aktive als noch im Jahr 2016 ins Becken stiegen, das Event war ein Erfolg. Und das hatte viele Gründe.mehr...

Fußball-Landesliga

Frohlinde flutscht der Sieg wieder durch die Finger

Castrop-Rauxel Die Fußballer des FC Frohlinde bleiben durch ein 1:1 gegen die Spvg Horsthausen im vierten Landesliga-Spiel in Serie unbesiegt, verpassten aber einen Sieg.mehr...

Handball-Bezirksliga

Ickerner überzeugen beim Sieg in Suderwich, HSG unterliegt beim Drittletzten

Castrop-Rauxel Die Handballer der HSG Rauxel-Schwerin konnten am Samstag nicht an die gute Vorstellung der Vorwoche anknüpfen,der TuS Ickern sammelte am Sonntag unterdessen zwei wichtige Punkte gegen den Abstieg ein.mehr...