Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

„LiteraTourTheater“ zeigt das Beste von Karl Valentin

HENRICHENBURG Dem „Urvater“ aller Comedians ist ein Theaterabend gewidmet, zu dem der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) am Samstag, 13. September, um 19.30 Uhr in sein Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg einlädt. Das „LiteraTourTheater“ setzt Karl Valentin in der Maschinenhalle des LWL-Industriemuseums in Szene.

„LiteraTourTheater“ zeigt das Beste von Karl Valentin

Dario Weberg vom LiteraTourTheater als Karl Valentin.

Der große Komödiant begann seine Karriere zunächst als Musikclown und Solokomiker, um sich dann mit seiner kongenialen Bühnenpartnerin Liesl Karlstadt zum wahren Meister des Absurden emporzuschwingen. Berthold Brecht liebte seinen „durchaus komplizierten, blutigen Witz“ und Kurt Tucholsky bewunderte „seinen Höllentanz der Vernunft um beide Pole des Irrsinns“. Thomas Mann besaß eine komplette Schallplattensammlung Valentins und kannte viele Passagen auswendig.Begeisterungsstürme vor ausverkäuften Häusern geerntet „Wer meinen Vater kennen lernen will, muss ihn auf der Bühne erleben,“ sagte Karl Valentins Tochter Bertl. Das haben Indra Janorschke und Dario Weberg vom LiteraTourTheater wörtlich genommen und zeigen das Phänomen Valentin an diesem Abend in Form von Szenen aus seinen bekanntesten Werken. Bisher ernteten sie damit vor ausverkauften Häusern wahre Begeisterungsstürme. Alle Karl Valentin-Freunde und theaterbegeisterte „Andersrumdenker“ dürfen sich auf einen einzigartigen Abend freuen.In der Pause gibt es einen Imbiss

Der Auftritt des LiteraTourTheaters wird unterbrochen von einer kleinen Pause, in der Getränke und ein kleiner Imbiss angeboten werden. Der Eintritt kostet 12 Eurio (ermäßigt 9 Euro. Kartenreservierung erforderlich unter der Tel. (02363) 9707-0.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Bilder früher und heute: Als die Nazis die Castroper Jugend gefügig machten
Top

rnBaldur von Schirach vor 80 Jahren in Castrop-Rauxel

Bilder früher und heute: Als die Nazis die Castroper Jugend gefügig machten

Castrop. Hunderte Jugendliche lernten hier die menschenverachtende Weltanschauung der Nazis: Vor 80 Jahren weihten die Nationalsozialisten an der Leonhardstraße das Staatsjugendheim der Hitlerjugend ein. Zur Eröffnung kamen nicht nur Tausende Besucher, sondern auch einer von Adolf Hitlers engsten Vertrauten.mehr...

Unitymedia-Kunden betroffen

Kurzschluss kappte rund 1000 Internetanschlüsse

Dorf Rauxel. Bei rund 1000 Kunden von Unitymedia ist am Mittwochmorgen der Internet- und Fernsehanschluss ausgefallen. Ursache war wohl ein Kurzschluss, der zwei sogenannte Fibernodes lahmlegte. Was genau dahinter steckte.mehr...

Unfall auf A42-Ausfahrt

Autofahrer fährt anderem bei Abbiegevorgang auf

Castrop-Rauxel Bei einem Unfall an der A42-Ausfahrt ist am frühen Dienstagnachmittag ein 32-jähriger Autofahrer aus Dortmund leicht verletzt worden. Er musste im Krankenhaus behandelt werden, weil ein anderer ihm auffuhr. mehr...

Improtheater-Abend im Parkbad Süd

CasKultur macht Theater auf Basis von Wissens-Fetzen

Castrop-Rauxel „Wir wissen nicht, was uns erwartet.“ So kündigte Ipek Abali, Vorsitzende des Vereins CasKultur, den Blind-Date-Abend am Dienstag im Parkbad Süd an. Neues Konzept, neuer Ort, neuer Tag. Ein Erfolg?mehr...

Minusgrade erwartet

Castrop friert - Blumen und Marktbeschicker ziehen sich zurück

Castrop-Rauxel Bis zu minus acht Grad meldet der Deutsche Wetterdienst für Castrop-Rauxel in den kommenden Nächten. Das sind schlechte Nachrichten für alle, die schon Blumen gepflanzt haben oder welche kaufen wollen. Wir klären die wichtigsten Fragen.mehr...

Radarfallen heute

Aktuelle Blitzer in und um Castrop-Rauxel

Castrop-Rauxel Achtung, Autofahrer. Hier erfahren Sie, wo die Ordnungsämter von Castrop-Rauxel und Dortmund sowie der Kreis Recklinghausen heute mit ihren Radarkontrollen stehen.mehr...