Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Mädchen sind echt in Ordnung

CASTROP-RAUXEL "Mädchen sind mutig, abenteuerlustig, edel, dufte, cool, hervorragend, elegant und nett. Mädchen sind echt in Ordnung."

Mädchen sind echt in Ordnung

Julie, Kira, Celina und Caroline bastelten Schmuck.

 

Das stellten die rund 60 Mädchen am Samstag im Jugendzentrum BoGi's beim Mädchenfestival fest. In verschiedenen Arbeitskreisen konnten Mädchen ihre Talente entdecken, sich selbst behaupten und sich verwöhnen lassen.

"Wie auch schon in den Jahren zuvor möchten wir den jungen Frauen in Castrop-Rauxel eine Plattform bieten, wo sie sich entfalten können und ganz Mädchen sein können", erklärte Regina Kleff vom Jugendamt das Anliegen.

Kochstudio    

Im Kochstudio konnten die Mädels leckere Snacks vorbereiten. Gemüsespieße, Obstsalat und Frikadellen verputzten sie schließlich gemeinsam beim Mittagessen.      

Im Beautysalon wurden die Mädels nach Strich und Faden verwöhnt. Wohltuende Masken, ein perfektes Make-up und Tipps zum Haarstyling konnten sich die Mädels hier abholen.

Literaturwerkstatt

In der Literaturwerkstatt konnten die Teenies ihrer Kreativität freien Lauf lassen und Gedichte über Freunde, Familie, Liebe oder Schule schreiben. Genauso kreativ ging es in der Bastelarena zu. Bilderrahmen aus Mosaik, Lampen, Halsketten und Kerzen konnten hergestellt werden.

Wie gehe ich richtig, damit ich stark wirke? Wie spreche ich, damit ich nicht eingeschüchtert wirke? Antworten und nützliche Tipps gab es im Workshop Selbstbehauptung.

Rauschparcours

Im Rauschparcours konnten die Mädels eine Brille aufsetzten und testen, welchen Durchblick man nach Alkoholkonsum noch hat - nämlich gar keinen.

Nach vielen Sing-Star-Durchgängen am Tag sorgte am Abend schließlich DJ Sabrina aus dem Jugendzentrum Trafo für gute Musik, bei der fleißig getanzt wurde: Der gelungene Abschluss eines schönen Tages.  

    

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Familienstreit endet vor Amtsgericht Castrop-Rauxel

22-Jähriger schlägt Onkel mit Bierflasche nieder

Castrop-Rauxel Weil ein 22-Jähriger seinen Onkel mit einer Bierflasche niedergeschlagen hat, musste er sich wegen Körperverletzung vor dem Amtsrichter verantworten. Beim Prozess kam heraus, dass der eskalierte Streit die Folge jahrelanger Familienquerelen war.mehr...

Suche nach Kita-Plätzen in Castrop-Rauxel

Rund 100 Eltern müssen weiter um einen Platz zittern

CASTROP-RAUXEL Mindestens 100 Eltern suchen für August immer noch händeringend nach einem Betreuungsplatz-Platz für ihren Nachwuchs. Die tatsächliche Zahl könnte sogar noch höher sein.mehr...

1000 Euro für ein neues Rettungsboot

Wie die DLRG sich eine dicke Spende im Radio sicherte

Castrop-Rauxel Manchmal muss es schnell gehen, manchmal muss man spontan sein, um etwas zu erreichen: Die DLRG-Kreisgruppe ist das offensichtlich. Am Dienstag schafften es die Lebensretter, binnen wenigen Stunden spontan über 100 Leute für eine Aktion zusammenbekommen. Das bringt nun bares Geld.mehr...

rnAltes Schiffshebewerk in Henrichenburg

Bau und Funktion in 15 außergewöhnlichen Bildern

Henrichenburg 63 Jahre lang war es ein Aufzug für Schiffe. Mittlerweile ist der Betrieb eingestellt, aber noch immer ist es das größte Bauwerk am Dortmund-Ems-Kanal. Der Umfang der Bauarbeiten war enorm. Auch Spezialisten aus dem Ausland waren im Einsatz.mehr...

Außengastronomie füllt Stadtkasse auf

Wer Stühle raus stellt, muss Sonder-Gebühren zahlen

Castrop-Rauxel. Ob in der Mittagspause oder am Wochenende – bei schönem Wetter zieht es die Castrop-Rauxeler jetzt wieder in Straßencafés. Viele wissen nicht, dass die Gastronomen, die das anbieten, dafür ins Portemonnaie greifen müssen. Wir erklären die „Sondernutzungsgebühr“.mehr...

rnFeuerwehr Castrop-Rauxel wird neu ausgestattet

So gut ist die 1600-Euro-Ausrüstung für Feuerwehrleute

Castrop-Rauxel Wenn die Feuerwehr anrücken muss, geht es oft um Leben und Tod. Allerdings nicht nur für diejenigen, die möglicherweise in einer Brandwohnung eingeschlossen sind, sondern auch für die Feuerwehrbeamten selbst. Wir erklären im Detail, wie ihre neue Ausrüstung sie vor den Flammen schützt.mehr...