Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Markus Schwarze macht einen großen Schritt

CASTROP-RAUXEL Der Schwimmer Markus Schwarze vom SC Hellas hat bei den Deutschen Kurzbahn-Meisterschaften einen großen Schritt in die nationale Elite seines Jahrgangs 1990 gemacht.

Markus Schwarze macht einen großen Schritt

Erfolgreiches Debüt bei der Kurzbahn-DM: Markus Schwarze vom SC Hellas.

In Essen verbesserte der 17-jährige Europastädter, der seit Februar für die SSF Bonn startet, seine Bestzeiten über 50 m Freistil um 26 Hundertstelsekunden auf 23,67 Sekunden und über 100 m Freistil um mehr als eine halbe Sekunde auf 52,24 Sekunden.

In der offenen Wertung ohne Altersbeschränkung landete Schwarze mit seinen Auftritten zwar nur auf den Plätzen 35 (50 m Freistil) und 49 (100 m Freistil). Wichtiger ist für ihn und seinen Trainer Martin Grabowski allerdings der Vergleich mit den Rivalen aus dem Jahrgang 1990: Über 50 m Freistil (Schwarze mit der siebtschnellsten Zeit) etwa schlug der drittschnellste Jahrgangs-Konkurrent, Clemens Berner (SC Riesa) nach 23,50 Sekunden an.

Und über 100 m Freistil war Schwarze (achtschnellster 1990-er) gerade vier Zehntelsekunden hinter Berner, dem viertschnellsten Krauler aus dem Jahrgang 1990. Der vierte Platz bei der Jugend-DM 2008 ist bedeutend für die Staffel-Besetzung bei den Jugend-Europameisterschaften.

"Ich habe mich schon beim Einschwimmen gut gefühlt"

Schwarze hatte nach seinem verpatzten Rennen über 50 m Schmetterling zum Auftakt seiner ersten Kurzbahn-DM betont, dass er in Essen unbedingt neue Bestzeiten schwimmen wolle. "Ich habe mich schon beim Einschwimmen gut gefühlt", berichtete der Wahl-Bonner nun. Trainer Grabowski gab ihm dann eine einleuchtende Taktik mit auf den Weg: "Wir sind hier bei der Kurzbahn-DM, da wird ein Rennen nicht großartig eingeteilt."

Schwarze will nun seine derzeit gute Form bei den nächsten Schwimmfesten in Dortmund und Duisburg auch auf der 50-m-Bahn unter Beweis stellen. Als ersten Wink für das Jahr 2008.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Jugendteam der Woche

Schweriner KC auf dem Weg zur Deutschen Meisterschaft

CASTROP-RAUXEL. Die A-Junioren-Korfballer des Schweriner KC können am Samstag, 28. April, Deutscher Meister werden und ihre Zeit als eingespielte Jungjahrgang-Mannschaft mit dem Titel krönen. Gespielt wird gegen den TuS Schildgen, mit dem das Team von SKC-Trainerin Ina Heinzel ohnehin noch eine Rechnung offen hat.mehr...

Fußball-Bezirksliga in Castrop-Rauxel

Fünf Stolpersteine warten noch auf den SV Wacker Obercastrop

Castrop-Rauxel Seit Sonntag haben die Fußballer des Bezirksliga-Spitzenreiters SV Wacker Obercastrop vier Punkte Vorsprung auf ihren ärgsten Widersacher Westfalia Langenbochum. Das Topspiel in der Erin-Kampfbahn ging deutlich mit 5:0 an die Mannschaft von Wacker-Trainer Aytac Uzunoglu. Die Führung scheint ein guter Puffer gegenüber den Hertenern zu sein.mehr...

Leichtathletik in Castrop-Rauxel

Nach 44 Ickerner Volksläufen ist Schluss

Castrop-Rauxel Die 44. Auflage des Ickerner Volkslaufes wird am kommenden Sonntag, 29. April, wieder mehrere Hundert Sportler anlocken. Diese starten dann zwischen 9.30 Uhr und 13 Uhr in verschiedenen Wettkämpfen über 500 Meter (Bambini), 1300 Meter, 5 Kilometer, 10 Kilometer sowie im Halbmarathon (21,1 Kilometer) . mehr...

Korfball: Bei U21-Weltmeisterschaft und Europameisterschaft

Heißer Sommer und Herbst für Korbjäger

Castrop-Rauxel. Nicht nur einen heißen Sommer, sondern wohl auch einen solchen Herbst kann es für die Korfballer Johanna Treffts vom KV Adler Rauxel und Lucas Witthaus vom Schweriner KC in diesem Jahr geben.mehr...

Fußball-Bezirksliga

Die SG Castrop wahrt die Chance auf Rang vier, die Spvg Schwerin schafft Pflichtsieg

Castrop-Rauxel Die Bezirksliga-Fußballer der SG Castrop (5.) haben sich am Sonntag selbst die Chance eröffnet, bis zum Saisonende noch in die Top 4 einbrechen zu können.mehr...

Handball-Bezirksliga in Castrop-Rauxel

HSG Rauxel-Schwerin siegt bei Clausen-Debüt, TuS Ickern verpasst Befreiungsschlag

Castrop-Rauxel Einen 36:26-Sieg feierten die Bezirksliga-Handballer der HSG Rauxel-Schwerin am Sonntag gegen Landesliga-Absteiger DJK Westfalia Welper. Der TuS Ickern hat unterdessen keinen Grund zum Feiern.mehr...