Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Mehr Polizisten unterwegs

CASTROP-RAUXEL Weniger Chefs in den Büros, dafür mehr Polizisten auf der Straße: Acht Bezirksbeamte, die von mehreren Kollegen unterstützt werden, kümmern sich Tag für Tag in der Stadt um die Sicherheitsbedürfnisse der Bürger.

von Von Peter Wulle

, 16.11.2007
Mehr Polizisten unterwegs

"Wir sind mehr präsent": Berrnd Ordelheide (l.) und Otto K.Rode.

Sie gehen auf Schulhöfe, sind in der Schulwegsicherung im Einsatz oder machen auch Geschwindigkeitskontrollen in Tempo-30-Zonen. „Wir sind mehr präsent“, sagt Wilfried Ordelheide, der Leiter des Bezirks- und Schwerpunktdienstes Castrop-Rauxel. Mit der Neustrukturierung des Polizeipräsidiums Recklinghausen zum 1. September habe man die Beamten im Bezirksdienst vor Ort verdoppelt, versichert auch Polizeisprecher Hans-Bernd Tekotte.Schon registriert

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige