Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Fußball: Kreisliga

Merklinde gewinnt das Derby gegen Castrop

CASTROP-RAUXEL In der Kreisliga hat der SuS Merklinde ein prestigeträchtiges Spiel für sich entschieden. Merklinde gewann nicht nur das Derby gegen den Lokalrivalen SG Castrop, sie schossen die Gegner auch noch mit einem deutlichen 6:1 im eigenen Stadion ab. Habinghorst gewann gegen Herne. Alle Ergebnisse gibt es hier.

Merklinde gewinnt das Derby gegen Castrop

Viel trinken - so lautete die Devise auf den Plätzen an diesem heißen Spieltag.

Fußball-Kreisliga A HER 

SG Castrop - SuS Merklinde 1:6 (0:2)

Dennis Hasecke, Trainer bei der SG, gab nach dem Abpfiff zu, dass die Niederlage auch „in der Höhe verdient“ gewesen sei. Abdelghani Habri (34.) und Matondo Mbunga (42.) schossen für den SuS eine 2:0-Halbzeitführung heraus, ehe Routinier Marco Gruszka (55.) das 3:0 nachlegte. Zwar kamen die Castroper, nach einem von Marc Olschewski direkt verwandelten Freistoß, nur eine Minute später zum 1:3-Anschluss.

Aber erneut Mbunga mit einem Doppelpack (70./86.) und Tobias Ott (87.) schraubten das Ergebnis noch auf 6:1 in die Höhe. Zuvor sah SG-Goalgetter Marc Olschewski wegen „Meckerns“ noch die Gelb-Rote Karte (71.) und wird beim letzten Saisonspiel am nächsten Sonntag, 14. Juni, beim Tabellenführer Firtinaspor Herne nicht an Bord sein.

VfB Habinghorst - Westfalia Herne II 4:2 (0:0)

Der VfB Habinghorst (7.) hat sich gegen den als Absteiger bereits feststehenden Tabellenletzten Westfalia Herne II mit 4:2 durchgesetzt. Nach einer „Null-Nummer“ zur Halbzeitpause, trafen Habinghorsts Güney-Ali Öztürk (49.) und Marco Most (54.) zur 2:0-Führung. Doch Herne gab nicht auf. Nach dem 1:2-Anschlusstreffer (63.) traf Herne zehn Minuten vor dem Abpfiff auch noch zum 2:2-Ausgleich. Tommy Kantzke rettete aber mit einem Doppelpack (84./85.) die drei Punkte für den VfB.

An dem Sieg nicht mitwirken konnte VfB-Torjäger Sebastian Purchla, der in der Vorwoche noch sechs Treffer erzielte und damit die Führung in der Castrop-Rauxeler Torjägerliste übernahm, weil er mit seiner Frau am Sonntag im Krankenhaus ein Kind erwartete.  

SG Herne - Eintracht Ickern/Yeni Genclik 2:2 (0:2)

Die SG Eintracht/Genclik (9.) trennte sich von der SG Herne 70 (5.) leistungsgerecht 2:2-Unentschieden. Yalim-Dogan Öztürk und Oguz Ünal brachten die Eintracht/Genclik zunächst mit 2:0 in Führung, ehe auch Herne noch zweimal zum 2:2-Endstand traf.

Kreisliga A2 RE TuS Henrichenburg - Kültürspor Datteln 8:0 (7:0)

Am 33. Spieltag der Recklinghäuser Kreisliga A2 setzte sich der TuS Henrichenburg (9.) gegen den Tabellenletzten Kültürspor Datteln mit einem 8:0 (7:0)-Sieg durch. Philipp Engel war mit drei Treffern der erfolgreichste Torschütze.

Und diese Partien standen für die heimischen B-Ligisten an:

Kreisliga B1 HER  

SG Castrop II - SuS Merklinde II 3:2 (2:1)

TEAMS UND TORE CASTROP II: Zubke, Jarzina, Takim, A. Celik, Tost, Tann, T. Schindler, Stammers, Pennekamp, Tetzel, Wilken –MERKLINDE II: Brandenburger, Schudmann, Mader, Kupka, Frins, J. Schickling, M. Aller, Loenser, Wagner, Stern, Thomer.Tore: 1:0 (3.) Tann, 2:0 (9.) Tann, 2:1 (25.) M. Aller, 3:1 (81.) Tann, 3:2 (89.) M. Aller.

 

DJK Falkenhorst Herne II - FC Frohlinde II 0:9 (0:6)

TEAM UND TORE FROHLINDE II: Böhmer, Diesner, Reichel, R. Vierhaus, Salloch (29. Warrender), Klaus, Rose (46. Karajic), Ebert, Karakavak (46. Granz), Fülling, C. Aller.Tore: 0:1 (8.) Fülling, 0:2 (20.) Karakavak, 0:3 (24./FE) Klaus, 0:4 (34.) R. Vierhaus, 0:5 (40.) Diesner, 0:6 (42.) Karakavak, 0:7 (70.) Klaus, 0:8 (77.) C. Aller, 0:9 (83.) Ebert.  

VfB Habinghorst II - SC Pantringshof 7:1 (0:1)

TEAM UND TORE HABINGHORST II: Strozycki, Damaschke, J. Burkhardt, Schwarze, Kinsler, Budde, Neumann (46. Effenberger), Krumtünger, D. Hüser, M. Burkhardt (34. Brüggemann/61. Böhler), Kazakis.Tore: 0:1 (24./FE), 1:1 (46.) Krumtünger, 2:1 (54.) Brüggemann, 3:1 (63.) Kazakis, 4:1 (73.) Kazakis, 5:1 (79.) D. Hüser, 6:1 (84.) Kazakis, 7:1 (90.+1) M. Burkhardt.

CASTROP-RAUXEL Merkwürdiges ist vor dem Anpfiff des vorletzten Spieltages in der Kreisliga B am Sonntag passiert. Das Spiel des Erstplatzierten RSV Holthausen gegen den Sportplatznachbarn TSK Herne musste abgesagt werden – jemand hatte sich mit einer Säge am Tor des TSK Herne zu schaffen gemacht. Kurz vor Saisonende bringt der Ausfall das Titelrennen durcheinander, denn die Tabellenspitze hat nun Habinghorst II übernommen.mehr...

SF Habinghorst - SC Arminia Ickern 3:0 (1:0)  

TEAMS UND TORE SPORTFREUNDE: Jagodic, Yavuz, Al. Alic, Karabegovic, Ezengin, Beutler (46. Ruscio), Rasinlic, Al. Ahmetovic (70. Scherer), Moranjkic, Iguz, Ad. Ahmetovic (63. Bibic).ICKERN: Reimann, Eßmann, E. Alic, Kittig (66. Welskopf), Weber, A. Kampe, Kantarci, Führich (71. Scheidle), Steinchen, Mfitih, M. Henseleit (44. Shibli).Tore: 1:0 Al. Ahmetovic (25.), 2:0 Moranjkic (67.), 3:0 Al. Ahmetovic (88.).Bes. Vorkommnisse: Rote Karte gegen Bibic (Sportfreunde) wegen einer Unsportlichkeit (88.)

 

SV Dingen - SuS Pöppinghausen 5:0 (1:0)

TEAMS UND TORE DINGEN: Keine Angaben von Seiten des Vereins.PÖPPINGHAUSEN: Keine Angaben von Seiten des Vereins.Tore: Keine Angaben von Seiten des Vereins.  

Victoria Habinghorst - Arminia Sodingen 1:2 (1:1)

TEAMS UND TORE VICTORIA: Franke, Hahm, Biebler, Ott, Di Ianne, Jacke, Vöpel (41. Kallenbach), Zöllner, Teuber, Önver (85. SandvoßI), M. Mavridis.Tore: 0:1 (15.), 1:1 (44.) Eigentor, 1:2 (56.).  

Wacker Obercastrop II spielfrei

Kreisliga B4 RE

TuS Henrichenburg II - SV Horneburg 0:2 (0:1)

TEAM UND TORE HENRICHENBURG II: Panil, F. Jantscher, Wittwer, Botor, Hölter, Loske (63. Grenda), Czaja, Nerger, Lehmann (71. Aschenbach), Suthoff (62. Schweiger), Scheurer.Tore: 0:1 (44.), 0:2 (65.).

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball-Landesligist steht im Kreispokal-Viertelfinale

FC Frohlinde gewinnt bei der SG Castrop

Castrop-Rauxel. Der Landesligist FC Frohlinde hat das Viertelfinale im Pokalwettbewerb des Fußballkreises Herne/Castrop-Rauxel erreicht. Am Mittwochabend setzten sich die Frohlinder mit 5:1 (1:0) bei der SG Castrop durch.mehr...

Interview mit Patrick Fernow

Gegner des KV Adler Rauxel stehen fest

CASTROP-RAUXEL Der Spielplan des Europa-Shield Turniers ist jetzt veröffentlicht worden. Dadurch wissen die Korfballer des Regionalliga-Vizemeisters KV Adler Rauxel nunmehr, auf wen sie im Januar in Odivelas (Portugal) treffen werden. Patrick Fernow sprach darüber im Interview.mehr...

Obercastroper Serie gerissen

Nicht mehr das Gesicht der ersten Halbzeit zeigen

CASTROP-RAUXEL Die 2:4-Niederlage der Fußballer des Bezirksliga-Spitzenreiters SV Wacker Obercastrop am vergangenen Sonntag bei Westfalia Langenbochum (9.) bedeutet das Ende einer Serie von zuvor sieben Punktspiel-Siegen in Folge. Die Elf von Wacker-Coach Aytac Uzunoglu zeigte dabei in Herten zwei Gesichter. Insbesondere die erste Halbzeit trug maßgeblich zur Niederlage bei.mehr...

Auf der Außenbahn

Fußball-Trainer tauscht Fuchsweg gegen Jakobsweg

CASTROP-RAUXEL Ein wertvoller Balljunge, ein treffsicherer Spielertrainer, ein pilgernder Merklinder, ein leidenschaftlicher Linienrichter, ein plaudernder Pressewart und ein Verteidiger als Torwart. Das sind die Sportgeschichten des Wochenendes aus Castrop-Rauxel.mehr...

Billard: 1. Bundesliga

ABC Merklinde bleibt ganz oben

CASTROP-RAUXEL Durch einen 6:2-Sieg am Samstag daheim gegen GW Wanne bleibt der ABC Merklinde an der Tabellenspitze der Mehrkampf-Bundesliga, punktgleich mit dem BC Hilden. Die besseren Durchschnitte sind es, die das Team von der Johannesstraße auf Platz eins halten. Die Zahlen sprechen für sich.mehr...

Fußball: Kreisliga A

Drei Elfmeter prägen Partie in Holthausen

CASTROP-RAUXEL Die Fußballer von Arminia Ickern mussten sich im von der Redaktion ausgesuchten Spiel des Tages beim vormaligen Schlusslicht RSV Holthausen mit 3:4 (1:3) geschlagen geben. Während die Herner in der Kreisliga A einen Platz gut machten, fiel Arminia einen Rang zurück auf Position acht.mehr...