Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Mit Video

Nach Unfall: Turnhallen-Kontrolle fast abgeschlossen

CASTROP-RAUXEL Nach dem Unfall in der Turnhalle der Janusz-Korczak-Gesamtschule Anfang Oktober werden derzeit die Sporthallen Castrop-Rauxels kontrolliert. Eine 16-Jährige hatte sich bei dem Unfall verletzt. Die Sicherheitsprüfung sind nun bald abgeschlossen. Wir haben den aktuellen Stand erfasst - und im Video mit der verletzten Schülerin gesprochen.

Hat die Firma, die mit der Prüfung der Anlagen beauftragt ist, den Fehler, der dem Unfall vorausging, ausgemacht? Worin lag der Sturz begründet?

„Ein Bauteil der Hängevorrichtung hat nachgegeben“, schreibt Maresa Hilleringmann, Sprecherin der Stadt Castrop-Rauxel. Ob es sich dabei um einen Material- oder Bedienungsfehler handele, sei noch unklar. „Die Berichte der Firma, die die Kontrollen durchgeführt hat und durchführt, liegen der Verwaltung noch nicht vor“, so Hilleringman weiter. Auch einen Austausch zwischen Schulverwaltung und Schulleitung werde es erst nach den Ferien geben. Die enden in dieser Woche – am Montag beginnt der Unterricht wieder.

Wie geht es der Jugendlichen, die bei dem Unfall verletzt wurde?

Dabei handelt es sich nach unseren Informationen um ein 16-jähriges Mädchen der Willy-Brandt-Gesamtschule. Sie habe zwei Platzwunden davon getragen, die beide von einem Arzt getackert werden mussten. Das Mädchen musste nach dem Unfall am 4. Oktober, bei dem sich die Turnringe von der Decke lösten, eine Nacht im Krankenhaus bleiben.

Welche Hallen muss die Stadt noch kontrollieren lassen?

Nach Prüfung und Reparatur sei die Halle der Janusz-Korczak-Gesamtschule inzwischen wieder geöffnet, meldet die Stadt. Auch die Sporthallen des Adalbert-Stifter-Gymnasiums und der Sekundarschule Süd/Johannes-Rau-Realschule wurden kontrolliert und sind wieder geöffnet. Hilleringmann: „In der Halle der Fridtjof-Nansen-Realschule läuft die Kontrolle, und wir gehen davon aus, dass sie dann ebenfalls spätestens Donnerstag wieder uneingeschränkt zu nutzen ist.

Kontrollen der hängenden Geräte stehen nach dem Fahrplan der Stadt noch in folgenden Hallen an:

  • Ernst-Barlach-Gymnasium
  • Waldschule
  • Grundschule Alter Garten

Fallen diese Hallen für den Sportbetrieb aus?

Die Hallen an sich seien frei, nur die noch zu kontrollierenden Geräte sind gesperrt. Dabei handelt es sich um Dinge, die via Hängevorrichtung an der Hallendecke angebracht sind. Diese ausstehenden Gerätekontrollen würden voraussichtlich in der nächsten Woche durchgeführt, heißt es.

ICKERN Der Unfall unter den Turn-Ringen am 4. Oktober sprach sich unter Schülern der Janusz-Korczak-Gesamtschule in Ickern schnell herum. Es sei etwas von der Decke gefallen, hieß es – darum falle der Sportunterricht aus. Fast zwei Wochen nach dem Unglück ist noch unklar, wie es überhaupt dazu kommen konnte.mehr...

Was bedeutet das konkret?

Nach der vorübergehenden Sperrung einiger Hallen in der Woche vor den Ferien und in der ersten Ferienwoche bedeutet das für Schulen und Sportvereine Stand jetzt also: Die Übungs- und Sportstunden können wieder voll durchstarten. In den Ferien läuft ohnehin ein deutlich gekürzter Sportbetrieb. In einigen Turnhallen laufen auch Ausbesserungen zum Beispiel an der Beleuchtung.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Nach Streit um Geländenutzung

Bauarbeiten am Golfplatz Frohlinde beginnen

FROHLINDE Nachdem die Verhandlungen über die Nutzung des Gelände des Golfplatz Frohlinde abgebrochen wurden, haben am Mittwoch die ersten sichtbaren Arbeiten begonnen: Der Golfplatz soll auch ohne den Grund der Verpächterin Elisabeth Grümer bespielbar bleiben. Pläne für 18+9 Kurzbahnen gibt es schon seit Jahren.mehr...

Party für guten Zweck

Aids-Gala in Castrop-Rauxel feiert Volljährigkeit

CASTROP-RAUXEL Die größte Benefiz-Party in NRW steigt am 25. November in Castrop-Rauxel in der Europahalle. Viele Promis aus der Schlagerszene werden mit dabei sein, wenn die Aids-Gala ihren in diesem Jahr ihren 18. Geburtstag feiert. Veranstalter Jörg Schlösser verspricht eine tolle Show und ein tolles Rahmenprogramm.mehr...

Nachzahlung für Gasrechnung

Streit im Schloss Bladenhorst geht vor Gericht

CASTROP-RAUXEL Von außen betrachtet ist Schloss Bladenhorst eine Idylle. Doch hinter den Mauern knatscht es gewaltig. Ein Streit um die Gasrechnung erregt die Gemüter des Schlossherren und einem seiner Mieter, der eine geforderte Nachzahlung nicht leisten möchte. Und damit steht er nicht allein da. Der Streit wird jetzt vor Gericht ausgetragen.mehr...

Am 29. Oktober

So wird das Star-Wars-Fantreffen in Henrichenburg

HENRICHENBURG Darth Vader, Chewbacca und Co. treffen auf die Kulisse des altehrwürdigen Schiffshebewerks Henrichenburg. Wenn der Fan-Club "Krayt-Riders" einlädt, erwartet die Besucher einiges: So bauen die Veranstalter beispielsweise Modelle der intergalaktischen Fahrzeuge aus Star Wars auf und bieten Trainings für den Lichtschwertkampf an.mehr...

FWI will Klartext

Was ist Stand der Dinge beim Gartencenter Dehner?

CASTROP-RAUXEL Jetzt will es die Freie Wähler Initiative (FWI) wissen: Was passiert im und mit dem ehemaligen Gartencenter Dehner? Wieweit sind die Pläne für die über 20.000 Quadratmeter großen Immobilie an der Siemensstraße, gediehen? Dazu hat die FWI einen Fragenkatalog an die Stadtverwaltung Castrop-Rauxel gestellt.mehr...

Kataster des RVR

Wie hoch ist Castrop-Rauxels Solar-Potenzial?

CASTROP-RAUXEL Die Lambertuskirche ist grün markiert im neuen Solardachkataster des Regionalverbands Ruhr (RVR). Das bedeutet: Das Dach der Kirche ist gut geeignet für eine Solaranlage. So eine Einschätzung gibt es nun für jedes einzelne Gebäude in Castrop-Rauxel. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zur interaktive Karte des RVR.mehr...