Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

In der Europahalle

Nächstes Public Viewing soll friedlich bleiben

CASTROP-RAUXEL Nach den Schlägereien beim letzten Public Viewing in der Europahalle will der Veranstalter beim Spiel Deutschland gegen die Niederlande am Mittwoch dafür sorgen, dass es friedlich bleibt. Hallenchef Peter Breuer erklärt, wie das gehen soll.

Nächstes Public Viewing soll friedlich bleiben

Gute Stimmung, bei der es bleiben soll: In der Europahalle soll es am Mittwochabend beim Spiel Deutschland gegen die Niederlande strengere Einlasskontrollen geben.

Beim Spiel gegen die Niederlande werden am Mittwochabend die Einlasskontrollen verschärft. "Wir werden rigoros vorgehen. Ich werde persönlich darauf achten, dass keine Angetrunkenen in die Halle kommen", kündigt Hallenchef Peter Breuer an."Die Vorkommnisse tun mir unendlich leid. So etwas soll auf keinen Fall wieder vorkommen. Wer sich nicht benehmen kann, kommt nicht in die Halle. Da habe ich lieber 500 Besucher weniger. Wichtig ist, dass man bei uns mit der ganzen Familie einen friedlichen Fußballabend erleben kann", erklärt Peter Breuer.  Anstoß zum Spiel gegen die Niederlande ist heute um 20.45 Uhr. Der Eintritt ist frei. 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Bilder früher und heute: Als die Nazis die Castroper Jugend gefügig machten
Top

rnBaldur von Schirach vor 80 Jahren in Castrop-Rauxel

Bilder früher und heute: Als die Nazis die Castroper Jugend gefügig machten

Castrop. Hunderte Jugendliche lernten hier die menschenverachtende Weltanschauung der Nazis: Vor 80 Jahren weihten die Nationalsozialisten an der Leonhardstraße das Staatsjugendheim der Hitlerjugend ein. Zur Eröffnung kamen nicht nur Tausende Besucher, sondern auch einer von Adolf Hitlers engsten Vertrauten.mehr...

Unitymedia-Kunden betroffen

Kurzschluss kappte rund 1000 Internetanschlüsse

Dorf Rauxel. Bei rund 1000 Kunden von Unitymedia ist am Mittwochmorgen der Internet- und Fernsehanschluss ausgefallen. Ursache war wohl ein Kurzschluss, der zwei sogenannte Fibernodes lahmlegte. Was genau dahinter steckte.mehr...

Unfall auf A42-Ausfahrt

Autofahrer fährt anderem bei Abbiegevorgang auf

Castrop-Rauxel Bei einem Unfall an der A42-Ausfahrt ist am frühen Dienstagnachmittag ein 32-jähriger Autofahrer aus Dortmund leicht verletzt worden. Er musste im Krankenhaus behandelt werden, weil ein anderer ihm auffuhr. mehr...

Improtheater-Abend im Parkbad Süd

CasKultur macht Theater auf Basis von Wissens-Fetzen

Castrop-Rauxel „Wir wissen nicht, was uns erwartet.“ So kündigte Ipek Abali, Vorsitzende des Vereins CasKultur, den Blind-Date-Abend am Dienstag im Parkbad Süd an. Neues Konzept, neuer Ort, neuer Tag. Ein Erfolg?mehr...

Minusgrade erwartet

Castrop friert - Blumen und Marktbeschicker ziehen sich zurück

Castrop-Rauxel Bis zu minus acht Grad meldet der Deutsche Wetterdienst für Castrop-Rauxel in den kommenden Nächten. Das sind schlechte Nachrichten für alle, die schon Blumen gepflanzt haben oder welche kaufen wollen. Wir klären die wichtigsten Fragen.mehr...

Radarfallen heute

Aktuelle Blitzer in und um Castrop-Rauxel

Castrop-Rauxel Achtung, Autofahrer. Hier erfahren Sie, wo die Ordnungsämter von Castrop-Rauxel und Dortmund sowie der Kreis Recklinghausen heute mit ihren Radarkontrollen stehen.mehr...