Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Nichtraucher in fünf Stunden

CASTROP-RAUXEL Lediglich fünf Stunden soll es dauern, um aus Rauchern Nichtraucher zu machen. Gunnar Schäfer aus Schwerte bietet am Samstag, 10. November, ab 13.45 Uhr im Bürgerhaus wieder das erfolgreiche Nikotinentwöhnungsseminar in Zusammenarbeit mit der Knappschaft an – mit Erfolgsgarantie.

90 Prozent der Seminarbesucher hören demnach sofort mit dem Qualmen auf. Nach einem Jahr liegt die Quote der dauerhaften Nichtraucher immerhin noch bei 53 Prozent. „Das ist keine Hexerei. Der Kursus ist zertifiziert und von den gesetzlichen Krankenkassen anerkannt. Die Inhalte werden von der Kölner Sporthochschule und der Berliner Charité wissenschaftlich begleitet und kontrolliert“, so Schäfer.

    Kein Grund zum Rauchen

Ohne Druck, ohne Zwang, ohne erhobenen Zeigefinger, ohne Besserwisserei und Verbote soll der Nikotinsucht ein Schnippchen geschlagen werden. Dabei wird erklärt, wie Nikotin funktioniert und welche Rolle die Psychologie dabei spielt. Schäfer: „Sobald die Teilnehmer die Wirkungsweise des Nikotins und das Zusammenspiel von Rauchergewohnheiten und Marketing durchschauen, sehen sie keinen Grund mehr zu rauchen und hören von ganz alleine damit auf.“

Krankenkassen-Zuschuss

Die Kosten von 199 Euro werden von der Knappschaft übernommen. Teilnehmer anderer Krankenkassen bekommen die Kosten in der Regel anteilig erstattet .   Anmeldungen sind möglich bei Gunnar Schäfer unter Tel. 0173-152 87 15.

  

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

rnABIkalypse und das Ende Woche

Unsere Redakteurin über die Themen der Woche

Castrop-Rauxel Klöcker verschwindet vom Wochenmarkt. Lohnt sich die Kirmes in Castrop? Abi Schlehenkamp hat in der ABIkalypse auf diese beiden und die anderen Themen der Woche eine Meinung. Folge 8.mehr...

rnABIkalypse und das Ende Woche - Folge 9

Unsere Redakteurin über OGS-Beiträge, Sneks und das Bürgerbüro

Castrop-Rauxel Dass das Bürgerbüro bald nur noch auf Termin bedient - einige unserer Leser hat das geärgert. Abi Schlehenkamp weist in der ABIkalypse auf ein besonderes Problem bei diesem Thema hin und kommentiert weitere Themen der Woche.mehr...

Grünordnungsplan für Castrop-Rauxel gefordert

Wie FWI und Grüne Grünflächen grün halten wollen

Castrop-Rauxel Die Grünen und die Freie Wählerinitiative machen sich für einen Grünordnungsplan stark. In Kurzform nennt man das auch GOP. Sie wollen damit verhindern, dass Grünflächen bebaut werden, wie an der Grundschule Alter Garten. Was steckt hinter einem GOP?mehr...

OGS-Essen ab 1. August in Castrop-Rauxel teurer

Mehrheit stimmte im Ausschuss für die Erhöhung

Castrop-Rauxel Zum 1. August wird das OGS-Essen für Eltern teurer. Das hat die Politik im Fachausschuss so beschlossen – gegen die Stimmen von Linken, Grünen und FWI. Die Verwaltung hat aber noch einen eiligen Prüfauftrag.mehr...

Familienstreit endet vor Amtsgericht Castrop-Rauxel

22-Jähriger schlägt Onkel mit Bierflasche nieder

Castrop-Rauxel Weil ein 22-Jähriger seinen Onkel mit einer Bierflasche niedergeschlagen hat, musste er sich wegen Körperverletzung vor dem Amtsrichter verantworten. Beim Prozess kam heraus, dass der eskalierte Streit die Folge jahrelanger Familienquerelen war.mehr...

Suche nach Kita-Plätzen in Castrop-Rauxel

Rund 100 Eltern müssen weiter um einen Platz zittern

CASTROP-RAUXEL Mindestens 100 Eltern suchen für August immer noch händeringend nach einem Betreuungsplatz-Platz für ihren Nachwuchs. Die tatsächliche Zahl könnte sogar noch höher sein.mehr...