Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Ochsenfrosch sitzt ein

ICKERN Der Schlamm war zu tief. Der Arbeitseinsatz der DoCas-Blinker im Meisenhof zur Rettung der kleinen Lebewesen im großen Teich der Justizvollzugsanstalt muss wiederholt werden.

von Von Inse-Marie Schlehenkamp

, 13.11.2007
Ochsenfrosch sitzt ein

<p>Julius Wandelt und Öffentlichkeitsmann Helmut Sauer (r.) vor dem Neubau.</p>

Etliches des Mini-Viechzeugs konnte gleichwohl schon geborgen werden. Vor allem Kaulquappen des Ochsenfrosches, die den absoluten Experten August Wundrok überraschten. "Ich wusste gar nicht, dass die hier überwintern", erklärte der Fischereiaufseher und Chef der DoCas-Blinker.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige