Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Vereinsmeisterschaft im Hallenbad

Poseidon-Schwimmer streiten um Pokale

Castrop-Rauxel Insgesamt 90 Schwimmerinnen und Schwimmer des SV Poseidon haben am Samstag ihre Vereinsmeister ermittelt. Nicht nur die Wettkampf- und Nachwuchsschwimmer, sondern auch die Freizeitschwimmer sowie Senioren stellten sich dabei dem Vergleich mit anderen Vereinsmitgliedern. Das Publikum auf der Tribüne im Hallenbad an der Bahnhofstraße unterstützte die Athleten mit lauten Anfeuerungen und anerkennendem Applaus.

Poseidon-Schwimmer streiten um Pokale

Während der Vereinsmeisterschaften des SV Poseidon hatte der Verein die ausgelobten Pokale ausgestellt. Foto Engel Foto: Volker Engel

Am Ende der Vereinsmeisterschaften wurden 16 Wanderpokale und sechs Ehrengaben verteilt. Der fünfjährige Mats Liam Dargel war der jüngste Teilnehmer der Veranstaltung. Er startete zweimal und wurde jeweils Erster.

Bei den Damen war Celina Wieberg, die im Sommer vom SC Hellas zur Poseidon gewechselt war, über 200 m Lagen, 100 m Schmetterling und 100 m Freistil die schnellste Schwimmerin im Verein. Über 100 m Rücken schlug Sina Lutz mit deutlichem Vorsprung als Erste an. Spannend war es über 100 m Brust, wo Elena Bragin nur hauchdünn vor Celina Wieberg anschlug.

Drei Lutz-Siege

Bei den Herren war Timo Lutz über 200 m Lagen, 100 m Schmetterling und 100 m Rücken der Schnellste. Der Sieg von Lars Krause über 100 m Brust war erwartungsgemäß, wie aus dem SVP-Lager zu hören war. Nicht zu erwarten war, dass er trotz reduzierten Trainings erstmals unter 1:10 Minuten blieb.

Die Meisterschaften endeten mit der spannendsten Entscheidung: Über 100 m Freistil überraschte Lars Krause den Favoriten Timo Lutz und trieb ihn zur Höchstleistung. Am Ende wurde für Lutz zwar die schnellere Zeit gemessen, doch Krause schlug für alle erkennbar als Erster an. Das bestätigte SVP-Trainer Gert Krause-Joseph im Gespräch mit unserer Redaktion. Beide verbesserten ihre Bestzeiten, wobei Lars Krause sogar erstmals unter einer Minute blieb.

Pokale für Youngster
In der Altersklasse der E-Jugend (Jahrgänge 2008 und 2009) sammelten Katharina Müller und Lennart Rüssmann bei ihren fünf Starts die meisten Punkte ein. In dieser Altersklasse waren Johanna Wisniewski und Marvin Kunze die größten Punktesammler. Beide verbuchten auch jeweils die meisten Punkte der gesamten Veranstaltung und erhielten Wanderpokale.

Eine besondere Bedeutung haben die Auszeichnungen für die besten Einzelleistungen aller Teilnehmer. Bei den Damen siegte Celina Wieberg (546 Punkte für 100 m Freistil) vor Johanna Wisniewski (838 für 50 m Freistil) und Christiane Schwenk (449 für 50 m Freistil). Bei den Herren gewann Lars Krause (623 Punkte für 100 m Brust) vor Marvin Kunze (581 für 50 m Brust) und Timo Lutz (519 für 100 m Freistil).


Der SV Poseidon hatte zu Beginn des Jahres 2017 579 Mitglieder. Darunter sind 432 Kinder und Jugendliche im Alter bis zu 18 Jahren. Zum Vergleich: Der zweite heimische Schwimmverein, der SC Hellas, verfügt über 473 Mitglieder. Davon sind 381 im Nachwuchs registriert.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball-Bezirksliga

Fünf Fakten warum Wacker Obercastrop dennoch aufsteigen könnte

Obercastrop. Das 3:3-Unentschieden am vergangenen Sonntag im Bezirksliga-Derby zwischen dem SV Wacker Obercastrop (2.) und der SG Castrop (9.) fühlte sich für die Wackeraner wie eine Niederlage ein. Trotz einer zweimaligen Führung (2:0/3:2) sprang am Ende nur ein Remis heraus – der erhoffte Sprung an die Tabellenspitze blieb aus. Wacker liegt weiter einen Zähler hinter dem SV Vestia Disteln. Dennoch ist der Aufstieg in die Landesliga durchaus realistisch.mehr...

Eckhardt Böhm vom TuS Henrichenburg

Vorsitzender möchte dem Nachwuchs eine Chance geben

Henrichenburg Seit 13 Jahren leitet er die Geschicke beim Fußball-A-Kreisligisten TuS Henrichenburg. Doch Eckhardt Böhm tritt bei der Mitgliederversammlung am 9. März nicht mehr zur Wahl des Vorsitzenden an. Die Anforderungen an das Amt sind in den vergangenen Jahren gestiegen.mehr...

Fußball-Bezirksliga: Im Lokalderby

Wacker Obercastrop stolpert erneut über die SG Castrop

Castrop-Rauxel Das Fußball-Bezirksliga-Derby zwischen dem SV Wacker Obercastrop (2.) und der SG Castrop (9.) hat am Sonntag gehalten, was es versprochen hat. Die rund 400 Zuschauer in der Erin-Kampfbahn sahen beim 3:3 (2:1) packende Zweikämpfe, viel Einsatz und jeweils drei Tore auf beiden Seiten.mehr...

Handball-Bezirksliga: Im Lokalderby

TuS Ickern hat gegen HSG Rauxel erneut knapp die Nase vorn

Castrop-Rauxel Der TuS Ickern hatte nach dem 21:20 im Hinspiel daheim gegen die HSG Rauxel-Schwerin auch im Rückspiel die Nase vorn – und verließ durch den Erfolg am Sonntag in der ASG-Halle die Abstiegsplätze.mehr...

Jugendhandballer des TuS Ickern

E-Jugend blickt auf starke Entwicklung zurück

Ickern. Die gemischte E-Jugend des TuS Ickern hat eine starke Entwicklung zurückgelegt und ist Tabellenerster. Doch ein möglicher Meistertitel des Teams würde nicht gewertet werden.mehr...

Fußball-Bezirksliga

Dennis Hasecke verlängert bei der SG Castrop

CASTROP-RAUXEL. Mitte Dezember war das Bezirksliga-Derby zwischen den Fußballern des SV Wacker Obercastrop (2.) und der SG Castrop (9.) wegen des Wintereinbruchs ausgefallen. Im Interview erklärt SG-Trainer Dennis Hasecke, warum er damals gerne gespielt hätte, seine Schützlinge bei der Neuauflage aber nicht chancenlos sieht. Und er verkündet eine Neuigkeit.mehr...