Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

RN-Spiel des Tages: Wenig Premieren-Personal bei der SG

CASTROP-RAUXEL Nach zehn Jahren in der Kreisliga B betreten die Fußballer der SG Castrop am Sonntag (17. August) bei der Spvg Schwerin II erstmals wieder das Parkett des Kreisliga-Oberhauses. Zur Saison-Premiere kann SG-Coach Werner Hein allerdings nicht seine Bestbesetzung auf die neue Bühne schicken.

RN-Spiel des Tages: Wenig Premieren-Personal bei der SG

Werner Hein, Trainer der SG Castrop.

Keeper Alexander Knopp handelte sich am Mittwoch im Kreispokalspiel beim RSV Wanne (8:7 nach Elfmeterschießen/Kreisliga B) eine Rotsperre ein.

Für ihn wird laut SG-Vorsitzenden Björn Klieve wohl Benjamin Fenske das Tor hüten. Zudem laborieren die Abwehrmänner Lars Nöpel und Christian Greiser an Oberschenkelverletzungen. Kai Möller ist nach einem Schlüsselbeinbruch während der Stadtmeisterschaft außer Gefecht gesetzt. Christian Gellermann plagt sich mit einer Grippe herum. Fragezeichen stehen hinter den Einsätzen Torben Zöllner (Arbeit) und der angeschlagenen Raphael Gösmann und Dennis Esser.

"Die personelle Situation ist eher unschön", betont Björn Klieve, der in der Winterpause womöglich den Kader aufstocken muss, "es kann passieren, dass es zwei unserer Leistungsträger durch ihr Studium ins Ausland zieht und sie uns nicht zur Verfügung stehen."Alter Herr führt junges Team an

Ohne Anleihe aus der Altherren-Abteilung will Schwerins Coach Peter Wach in dieser Saison auskommen. Keine Regel ohne Ausnahme: Routinier Stefan Figur soll das junge Team (Durchschnittsalter 20 Jahre) als Kapitän anführen - und auch bei Laune halten, damit des Trainers Ziel - "Oben ein Wort mitreden" - erreicht wird.

Den Sonntagsgegner SG Castrop hat Trainer Wach in den letzten Wochen ein ums andere Mal als Zaungast beobachtet und attestiert: "Die können im oberen Drittel mitspielen". Insbesondere vor der Offensivabteilung mit Kasra Abrar (13 Tore in 5 Vorbereitungsspielen) und Kai Rosenke hat Wach Respekt. Der Übungsleiter geht aber davon aus, seine von den A-Junioren aufgerückte Abwehrreihe mit ihrer Westfalenliga-Erfahrung um Dennis Dannemann die Herausforderung meistern wird.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball-Bezirksliga

Kann Schwerin dem SV Wacker Hilfe leisten?

Castrop-Rauxel Der 17. Spieltag in der Fußball-Bezirksliga steht an. Der erste komplette Spieltag nach der Winterpause. Die Spvg Schwerin hat direkt eine schwierige Aufgabe vor der Brust. Der Spitzenreiter Vestia Disteln kommt an den Grafweg. Auch die anderen beiden heimischen Bezirksligisten laufen auf.mehr...

Handball-Bezirksliga

Schwere Auswärtsspiele für heimische Teams

Castrop-Rauxel. Der TuS Ickern und die HSG Rauxel-Schwerin müssen am Wochenende anspruchsvolle Aufgaben in der Handball-Bezirksliga lösen. Ralf Utech, Trainer des TuS, hofft, dass sein Team eine Serie fortsetzen kann.mehr...

Naturrasen und Asche

Die Stadt sperrt die Sportplätze

Castrop-Rauxel Die Temperaturen unter dem Gefrierpunkt haben auch Auswirkungen auf die heimischen Fußballer. Denn die Städte Castrop-Rauxel (bis einschließlich Sonntag, 25. Februar) und Herne (bis einschließlich Dienstag, 27. Februar) haben jeweils die Naturrasen- und Ascheplätze gesperrt. Dadurch fallen einige Spiele am Wochenende aus.mehr...

Neue Regelung im Tischtennis

Frauen dürfen bei den Männern aufschlagen

Castrop-Rauxel. Die Tischtennisspielerinnen Beatrice Sommer vom Post SV und Christiane Nimser von der DJK Roland Rauxel spielen bei den Herren mit. Eine neue Regelung macht das seit Saisonbeginn möglich. Doch es gibt auch eine Einschränkung.mehr...

Besondere Tombola beim Heimspiel

Der FC Frohlinde sammelt um Leben zu retten

Frohlinde Mit einer optisch außergewöhnlichen Deko-Maßnahme hat der FC Frohlinde für eine ganz besondere Tombola am Sonntag beim Fußball-Landesligaspiel gegen den SV Hilbeck geworben. Der Sinn dahinter ist aber plausibel: Der Verein sammelt, um künftig Leben retten zu können.mehr...

A-Junioren der Spvg Schwerin

Der weite Weg in die Bezirksliga

Schwerin Die A-Junioren der Spvg Schwerin stehen nach 14 Spielen an der Spitze der Kreisliga A und haben den Aufstieg fest im Blick. Allerdings hilft dafür nicht allein die Meisterschaft in der Liga.mehr...