Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Riesiges Autoteile-Lager für 25 Mio. Euro

ICKERN Ungeachtet der aktuellen Krise der Automobilbranche wächst im Gewerbegebiet Ickern I/II für 25 Mio. Euro ein riesiges Zentrallager des Autoteile-Logistikers Carat aus Mannheim. „Die Krise stellt unsere Investition nicht in Frage. Auf längere Sicht profitierten wir sogar davon“, erklärt Marketingleiter Thilo Brocksch.

Riesiges Autoteile-Lager für 25 Mio. Euro

Die neue Halle ist riesig.

 Warum, das erklärt er so: „Rund 45 Mio. Autos fahren auf deutschen Straßen. Wenn darunter immer weniger neue Fahrzeuge sind, ist das für uns gut, weill mehr Ersatzteile nachgefragt werden.“ Carat ist wie eine Genossenschaft organisiert, an der über 150 Autoteilehändler aus Deutschland beteiligt sind.

In Castrop-Rauxel führt Carat auf einer Fläche von 61.000 qm die beiden Lagergesellschaften ad-Autoteile Logistik und ad-Cargo zusammen. Zwei Lager in Dortmund werden dafür aufgegeben. „Wir brauchten mehr Platz und das Angebot aus Castrop-Rauxel stimmte einfach“, erklärt Unternehmenssprecherin Daniele Blickle die Neuansiedlung. Errichtet wird die neue, unglaublich große Halle, die sich über 25 000 qm erstreckt, von der Mattig und Lindner GmbH aus der Lausitz.

132 Arbeitsplätze sind mit der Ansiedlung zwischen dem Teppichlogistiker Verhoek und dem Getränkegroßhandel Trinks am Rapensweg verbunden.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

rnMädchen bei Prügelei im Schulbus zum ASG verletzt

Mobbing und Schüler-Gewalt - Was kann man im Ernstfall tun?

Castrop-Rauxel Sie wollte - wie jeden Morgen - einfach nur zur Schule fahren. Doch dann wurde das 13-jährige Mädchen, das auf Schwerin in den Schulbus einsteigt, auf der Fahrt von zwei Mädchen angegangen und verprügelt. Die Polizei ermittelt. Wie verhindert man so etwas? Was können Eltern tun? Expertenrat gibt es von Anti-Gewalt-Trainern.mehr...

Wohnungssuche Großfamilie in Castrop-Rauxel

Familie Rahmann findet eine neue Bleibe

Castrop-Rauxel Über zwei Jahre dauerte die Suche. Die fünfköpfige Familie Rahmann hatte die Hoffnung nach einer neuen, einer größeren Wohnung fast aufgegeben. Doch jetzt die Wende - die Großfamilie ist fündig geworden. Dabei spielte auch Facebook eine Rolle. Und aus noch einem weiteren Grund hat die Familie allen Grund zur Freude.mehr...

Marktplatz-Umbau hat ein Nachspiel

Zur Sanierung wurde in Castrop falsches Material verwendet

Castrop Bald wird der Marktplatz noch einmal zur Baustelle. Nach dem Gewährleistungsschaden mit den zum Teil losen Pflastersteinen wird die Firma, die mit der Umgestaltung des Marktplatzes beauftragt war, zunächst einen Teil der Fahrbahn an der Ostseite des Marktplatzes nachbessern. So sollen die Mängel endgültig behoben werden, so die Stadtverwaltung.mehr...

Hotel Goldschmieding in Castrop-Rauxel renoviert

So sieht es jetzt im Vienna House Easy aus

CASTROP-RAUXEL Die Firma Vienna House hat mehr als eine Millionen Euro in das Hotel Goldschmieding investiert. Damit es wirklich schön wird, muss aber noch ein bisschen Zeit vergehen.mehr...

Lambertuskirche bekommt neuen kleinen Kirchturm

Millimeterarbeit 35 Meter über der Castroper Altstadt

Castrop Ein riesiger Autokran, viele Schaulustige aus der Gemeinde und eine zweiteilige Holzkonstruktion: St. Lambertus hat einen neuen kleinen Kirchturm bekommen. Wir haben uns das vom Boden aus und vom Balkon in 43 Metern Höhe über der Castroper Altstadt angesehen.mehr...

CAS-App ist ein Erfolg

Andere Städte nutzen den Castrop-Rauxeler Quellcode

CASTROP-RAUXEL Die CAS-App ist ein Erfolg. Für die Entwicklung dieses Programms investierte die Stadt 26.000 Euro. Seit über einem Jahr nun ist die App am Markt. Und erfolgreich, wie die Nutzer-Zahlen und Nachfragen anderer Städte belegen.mehr...