Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Schwerin - Absolut mit uns auf Augenhöhe

SCHWERIN Bei den Sportfreunden aus Nette, die am Sonntag, 4. November, den Bezirksliga-Tabellenführer Spvg Schwerin empfangen, lief es zuletzt alles andere als wunschgemäß.

Schwerin - Absolut mit uns auf Augenhöhe

Nur zwei Zähler aus den letzten drei Spielen konnten die Dortmunder auf der Habenseite verbuchen, am vergangenen Spieltag ging man bei Arminia Marten mit einer deutlichen 1:5-Niederlage vom Platz. Ganz anders das Bild bei den „Blau-Gelben“ aus Castrop-Rauxel: Schwerin hat sich mit sieben Siegen in Folge und bereits 48 erzielten Toren auf den ersten Platz vorgearbeitet. Dennoch sieht Trainer Helmut Schulz sein Team am Sonntag vor einer schweren Aufgabe. „Nette steht nicht von ungefähr auf dem fünften Tabellenplatz“, sagt er. „Das ist ein Gegner, der mit uns absolut auf Augenhöhe ist.“ Hinzu kommt, dass der Coach mit dem jüngsten Heimauftritt seiner Schützlinge beim 5:2 gegen den VfB Waltrop über weite Strecken nicht zufrieden war. Lange Zeit hatte es am Grafweg 1:1 gestanden, erst in der Schlussphase gelang den Schwerinern ein Dreifach-Schlag innerhalb von zwei Spielminuten. „Wir haben am Anfang unsere Torchancen nicht konsequent genutzt und sind dann unter Druck geraten“, lässt Schulz die Partie noch einmal Revue passieren. „Ich weiß, dass meine Mannschaft spielerisch mehr kann, als sie gegen Waltrop gezeigt hat“, so der Trainer.Einsatz von Dennis Gazioch ist fraglichVoraussichtlich werden alle Spieler auch in Nette die Gelegenheit bekommen, ihre Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Lediglich hinter dem Einsatz von Dennis Gazioch steht noch ein kleines Fragezeichen. Der offensive Mittelfeldakteur war im Spiel gegen Waltrop umgeknickt, nahm am Freitag aber am Abschlusstraining für das Nette-Spiel teil. Verzichten muss Schulz auf den Langzeitverletzten Patrick Kühnle und wohl auch auf Ahmet Caki, der nach seiner Verletzungspause noch nicht hundertprozentig fit ist. In jedem Fall erwartet der Schweriner Trainer ein hartes Stück Arbeit in Dortmund: „Wir wollen in Nette punkten“, sagt er. „Das wird aber nicht einfach.“

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Handball-Bezirksliga in Castrop-Rauxel

HSG Rauxel-Schwerin siegt bei Clausen-Debüt, TuS Ickern verpasst Befreiungsschlag

Castrop-Rauxel Einen 36:26-Sieg feierten die Bezirksliga-Handballer der HSG Rauxel-Schwerin am Sonntag gegen Landesliga-Absteiger DJK Westfalia Welper. Der TuS Ickern hat unterdessen keinen Grund zum Feiern.mehr...

Fußball-Bezirksliga in Castrop-Rauxel

Obercastrops Goalgetter Elvis Shala war im Topspiel gegen Langenbochum nicht zu halten

Castrop-Rauxel Was für eine Macht-Demonstration: Der SV Wacker Obercastrop (1.) hat im Spitzenspiel der Fußball-Bezirksliga mit vier Punkten Vorsprung nun für klarere Verhältnisse an der Spitze gesorgt: Mit einem 5:0 (2:0) wurden der bis dato hartnäckigste Verfolger Westfalia Langenbochum in die Hertener Heimat geschickt.mehr...

Fußball-Bezirksliga: Wacker Obercastrop gegen Westfalia Langenbochum

Spitzenspiel erster Güte steigt an der Karlstraße

Castrop-Rauxel Der SV Wacker Obercastrop trifft in der Fußball-Bezirksliga am Sonntag, 22. April, in einem Spitzenspiel erster Güte, auf BW Westfalia Langenbochum. Der Erste gegen den Zweiten, da könnten die Castrop-Rauxeler zwei Rechnungen auf einen Streich begleichen.mehr...

Handball-Bezirksliga in Castrop-Rauxel

Clausen fordert Leidenschaft bei seinem Debüt als Trainer der HSG Rauxel-Schwerin

Castrop-Rauxel Vor der Bezirksliga-Partie gegen die DJK Westfalia Welper (4.), die am Sonntag, 22. April, um 18 Uhr in der ASG-Sporthalle an der Schillerstraße angeworfen wird, hat Sebastian Clausen den Trainerposten bei den Handballern der HSG Rauxel-Schwerin (11.) übernommen. mehr...

Fußball-Bezirksliga: SG Castrop

Trainer Dennis Hasecke hat keine Erinnerung an das Hinspiel

Castrop-Rauxel Keine Erinnerungen an das Hinspiel hat Dennis Hasecke, der Trainer der Bezirksliga-Fußballer der SG Castrop (5.) vor dem Duell mit dem SV Vestia Disteln (4.). Bei der ersten Begegnung, die mit 1:3 verloren gegangen war, saß Hasecke nicht auf der Bank.mehr...