Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Video-Interview

So laufen die Umbauarbeiten im Wichernhaus

CASTROP-RAUXEL Der Umbau des Wichernhauses der Evangelischen Paulus-Gemeinde in der Altstadt hat sich zu einer Großbaustelle entwickelt. Die Freilegung der Tonnendecke des altehrwürdigen Saales ist das Prunkstück. Bei einer Baustellenbegehung erläutert Pastor Arno Wittekind Stand und Ziel der Arbeiten.

So laufen die Umbauarbeiten im Wichernhaus

Großbaustelle Wichernhaus: Viel zu tun haben die Handwerker und Bauarbeiter momentan bei den Renovierungsarbeiten.

Unter dem Motto "Altes bewahren, Neues gestalten" entsteht in der Altstadt aus einem 100 Jahre alten Gemeindehaus ein moderner Bau mit Tagespflege.

So liefen die Umbauarbeiten am Wichernhaus

Marodes Rohr Wichernhauskeller
Eingerüsteter Wichernhaussaal
Großbaustelle Wichernhaus, Zentraler Raum derneuen Tagespflege
Großbaustelle Wichernhaus Spendentafel im Eingangsbereich der Lutherkirche
Großbaustelle Wichernhaus Bauarbeiten im Bereich einer lecken Leitung
Großbaustelle Wichernhaus
Großbaustelle Wichernhaus Blick in das Kellergeschoss, wo die neue Tagespflege einzieht
Großbaustelle Wichernhaus Die Kinderarche bleibt so erhalten
Großbaustelle Wichernhaus Plan im Saal
Großbaustelle Wichernhaus. Blick von unten auf Bühne und Deckengerüst
Großbaustelle Wichernhaus Pfarrer Arno Wittekind vor einer Stelle mit der Originalfarbe
Großbaustelle Wichernhaus Notiz des Handwerkers von 1961 (Ausriss): Decke wurde fertig gemacht am 3. Mai 1961 von Firma J. und B. Wendker Herten i./Westf. 
M. Th.
Großbaustelle Wichernhaus Freigelegtes Tonnendach mit  oberem Teil der Bühne
Großbaustelle Wichernhaus: Viel zu tun haben die Handwerker und Bauarbeiter momentan bei den Renovierungsarbeiten.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

WhatsApp-Nachrichten für Castrop-Rauxel

Kostenloser Service der Ruhr Nachrichten

Castrop-Rauxel Zehntausende Menschen in Castrop-Rauxel nutzen WhatsApp. In der beliebten App gibt es jetzt auch die Nachrichten der Ruhr Nachrichten: täglich das Wichtigste der Europastadt. Hier können Sie sich für den kostenlosen Service anmelden.mehr...

Nach Streit um Geländenutzung

Bauarbeiten am Golfplatz Frohlinde beginnen

FROHLINDE Nachdem die Verhandlungen über die Nutzung des Gelände des Golfplatz Frohlinde abgebrochen wurden, haben am Mittwoch die ersten sichtbaren Arbeiten begonnen: Der Golfplatz soll auch ohne den Grund der Verpächterin Elisabeth Grümer bespielbar bleiben. Pläne für 18+9 Kurzbahnen gibt es schon seit Jahren.mehr...

Party für guten Zweck

Aids-Gala in Castrop-Rauxel feiert Volljährigkeit

CASTROP-RAUXEL Die größte Benefiz-Party in NRW steigt am 25. November in Castrop-Rauxel in der Europahalle. Viele Promis aus der Schlagerszene werden mit dabei sein, wenn die Aids-Gala ihren in diesem Jahr ihren 18. Geburtstag feiert. Veranstalter Jörg Schlösser verspricht eine tolle Show und ein tolles Rahmenprogramm.mehr...

Nachzahlung für Gasrechnung

Streit im Schloss Bladenhorst geht vor Gericht

CASTROP-RAUXEL Von außen betrachtet ist Schloss Bladenhorst eine Idylle. Doch hinter den Mauern knatscht es gewaltig. Ein Streit um die Gasrechnung erregt die Gemüter des Schlossherren und einem seiner Mieter, der eine geforderte Nachzahlung nicht leisten möchte. Und damit steht er nicht allein da. Der Streit wird jetzt vor Gericht ausgetragen.mehr...

Am 29. Oktober

So wird das Star-Wars-Fantreffen in Henrichenburg

HENRICHENBURG Darth Vader, Chewbacca und Co. treffen auf die Kulisse des altehrwürdigen Schiffshebewerks Henrichenburg. Wenn der Fan-Club "Krayt-Riders" einlädt, erwartet die Besucher einiges: So bauen die Veranstalter beispielsweise Modelle der intergalaktischen Fahrzeuge aus Star Wars auf und bieten Trainings für den Lichtschwertkampf an.mehr...

FWI will Klartext

Was ist Stand der Dinge beim Gartencenter Dehner?

CASTROP-RAUXEL Jetzt will es die Freie Wähler Initiative (FWI) wissen: Was passiert im und mit dem ehemaligen Gartencenter Dehner? Wieweit sind die Pläne für die über 20.000 Quadratmeter großen Immobilie an der Siemensstraße, gediehen? Dazu hat die FWI einen Fragenkatalog an die Stadtverwaltung Castrop-Rauxel gestellt.mehr...