Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

Hotel Goldschmieding in Castrop-Rauxel renoviert

So sieht es jetzt im Vienna House Easy aus

CASTROP-RAUXEL Die Firma Vienna House hat mehr als eine Millionen Euro in das Hotel Goldschmieding investiert. Damit es wirklich schön wird, muss aber noch ein bisschen Zeit vergehen.

So sieht es jetzt im Vienna House Easy aus

Die Rezeption ist auch gleichzeitig Bar und Lounge, damit es die Gäste - fernab von Zuhause - gemütlich haben. Foto: Iris Müller

Die Bautrupps sind abgerückt. Seit Oktober hatten sie das Hotel komplett umgekrempelt. „Eigentlich sind nur die Grundmauern stehen geblieben, und die wurden angestrichen“, erklärt Mareike Cremer, Direktorin des Vienna House Easy. Die Firma betreibt zwölf Hotels in Deutschland, in Castrop-Rauxel wurde zuletzt vor mehr als zehn Jahren teilrenoviert - damals noch unter Leitung des Vorbesitzers.

Themengeber ist jetzt der zentrale Rosengarten zwischen dem Gebäude und dem Herrenhaus. Ein Rosenmuster findet sich auf dem neuen Teppich und auch bei der Deko an den Wänden. „Jetzt müssen wir nur noch ein bisschen warten, bis die Rosen im Garten auch blühen“, erklärt Cremer. Bis dahin werde noch weiter an Deko-Details gearbeitet. Wenn es soweit ist, gibt es auch eine neue Bestuhlung für den Garten.

Die renovierten Bereiche des Hotels im Einzelnen:

Neue Möbel hat die Firma Vienna House in Form von Boxsping-Betten in die 84 Zimmer einziehen lassen, in der Lounge, die an die Bar mit Rezeption angeschlossen ist, gibt es jetzt sogenannte „Community-Tische“ mit Steckdosen, an denen die Gäste quatschen, arbeiten und spielen können. Für Restaurant und Kaminzimmer gab es neue Tische und Stühle und auch die Tagungsräume sind neu ausgestattet worden.

Einzelne Bereiche blieben gesperrt

Während der Bauzeit blieb das Hotel geöffnet, nur einzelne Bereiche, in denen die Bautrupps aktiv waren, blieben zeitweise gesperrt. „Es macht mich wahnsinnig stolz, dass jetzt alles fertig ist“, erklärt Mareike Cremer.

Kleines Schmankerl: Wer eine Postkarte aus Castrop-Rauxel schicken will, kann diese direkt im Hotel in den Briefkasten werfen, das Porto übernimmt Vienna House Easy.

WhatsApp-Nachrichten für Castrop-Rauxel

Kostenloser Service der Ruhr Nachrichten

Castrop-Rauxel Zehntausende Menschen in Castrop-Rauxel nutzen WhatsApp. In der beliebten App gibt es jetzt auch die Nachrichten der Ruhr Nachrichten: täglich das Wichtigste der Europastadt. Hier können Sie sich für den kostenlosen Service anmelden.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

rnAusverkauf im Kino in Castrop

Die Kurbel geht, die Erinnerungen bleiben

Castrop Mittwoch, kurz nach 17 Uhr. Es ist einer der letzten Öffnungstage des Kinos „Die Kurbel“ an der Oberen Münsterstraße. Nicht um Filme zu schauen, sondern um es „auszuschlachten“. Wir erinnern mit Castrop-Rauxelern an besondere Stunden, den legendären Vorführer und die anderen Kinos der Stadt.mehr...

Dortmunder Witwe verklagte Steinmetz wegen Grabstein

Grab ihres Mannes war Witwe nicht schwarz genug

Dortmund/Castrop-Rauxel Weil einer Witwe aus Dortmund das prunkvolle Grab ihres Mannes in Castrop-Rauxel nicht schwarz genug war, wollte sie ihr Geld zurück und verklagte den Steinmetz.mehr...

Kein Buswartehäuschen an der Bladenhorster Straße

Wer mit der Linie 351 fahren will, steht im Regen

Castrop-Rauxel An der Haltestelle „Sägewerk“ gibt es kein Wartehäuschen mehr. Wer dort auf den Bus wartet, ist Wind und Wetter ausgesetzt. Vorerst wird es auch kein neues dort geben.mehr...

Streit um Lohn am Amtsgericht Castrop-Rauxel

Die Diskussion endete in einer Schlägerei in der Pizzeria

Castrop-Rauxel Ein 37-Jähriger schuftete in der Altstadt-Pizzeria, sah aber nur unregelmäßig Lohn dafür. Eines Tages eskalierte der Streit um das ausstehende Geld. Der 37-Jährige und der Pizzeria-Inhaber schlugen sich. Am Amtsgericht ging es auch um die Frage, ob dabei ein Besen im Spiel war.mehr...

Vandalismus an der Elisabethschule Obercastrop

Unbekannte zerstören Bänke und das Insektenhotel

Obercastrop Wirklich ärgerlich: Die Pfingstferien haben Unbekannte dazu genutzt, im Schulgarten der Elisabethschule Schaden anzurichten. Sie zerstörten Bänke und sogar das kürzlich errichtete Insektenhotel.mehr...

Familie verklagt Stadt Castrop-Rauxel

Keinen Kita-Platz bekommen: Klage liegt bei Gericht

Ickern Zum ersten Mal ist die Stadt Castrop-Rauxel mit einer Kita-Platz-Klage konfrontiert: Familie Widerek aus Ickern hat keinen Kindergartenplatz für ihren dreijährigen Sohn Leon bekommen. Mithilfe eines Anwalts will sie jetzt ihren Rechtsanspruch auf Betreuung vor Gericht durchkämpfen.mehr...