Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Spaß bis zwei Uhr nachts

CASTROP Draußen Dauerregen, drinnen Spaß, Spaß, Spaß. Top-Models und Top-Mode machten die 2. Mode- und Casinonacht zu einem großen Erfolg. Bis zwei Uhr wurde am Samstag im Stadtgarten gefeiert.

/
Auch modische Dessous wurden vorgeführt.

Zur großen Mode- und Casinonach hatten die Altstadt-Händler eingeladen.

Das Zelt im Stadtgarten war hervorragend gefüllt.

Erstmals hatte der Cityring in Kooperation mit dem Altstadtmarketing-Verein und der Fashion-Event-Agentur von Claudia Nagel ein 800 qm großes Zelt am Gondelteich aufgebaut. „Das hat sich auf jeden Fall gelohnt, es war ein sensationeller Erfolg“, jubelte Cityring-Vorsitzender Daniel Borgerding angesichts von rund 450 Besuchern.  

    Gäste aus Nachbarstädten Neben vielen bekannten Gesichtern aus der heimischen Geschäftswelt sowie aus Politik und Verwaltung freute sich Daniel Borgerding vor allem über die zahlreichen Gäste aus den Nachbarstädten: „Rund 30 Prozent der Besucher kamen aus Bochum, Dortmund und vor allem aus Herne.“ Dies zeige, erklärte Daniel Borgerding, dass man mit einer solch außergewöhnlich Veranstaltung über die Stadtgrenzen hinaus Kaufkraft-Potenziale erschließen könne. „Im nächsten Jahr“, so kündigte er an, „möchten wir so etwas auf jeden Fall wiederholen.“

90 Minuten ModenschauGut 90 Minuten bekam das Publikum eine Modenschau mit internationalen Mannequins und Dressmen zu sehen, an der sich 13 Geschäfte aus Castrop und auch aus anderen Stadtteilen beteiligten. Agenturchefin Claudia Nagel aus Warendorf führte charmant durch das Programm und verwies auf die neuen Brauntöne dieses Herbstes ebenso wie auf knalliges Rot, das „die Akzentfarbe des kommenden Winters“ werden wird.

Enormer Andrang Weil in dem riesigen Zelt reichlich Platz war, konnten sich die Gäste gleich nach der schwungvollen Mode-Präsentation nicht nur an einem Buffet stärken, sondern sich an den Info-Ständen der teilnehmenden Geschäfte nach den vorgestellten Mänteln, Pullis und Accessoires erkundigen. Neben dem Roulette-Tisch, an dem kostenfrei gespielt werden durfte, war vor allem die Beauty- und Stylinglounge stark gefragt. Während die Altstadt-Apotheke Naturkosmetik- und Pflegeprodukte anbot, konnten Mann und Frau sich beim Team des Friseurgeschäfts Wagener gleich einen neuen Look verpassen lassen. Der Andrang war enorm. „Wir haben bei 30 aufgehört zu zählen“, berichtete Stefan Wagener kurz vor Toreschluss von einem überraschend arbeitsreichen Abend. Der hatte allen Besuchern sichtlich Spaß gemacht. Der Dauerregen vergessen, bis man dann irgendwann wieder raus musste.

  

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Grünordnungsplan für Castrop-Rauxel gefordert

Wie FWI und Grüne Grünflächen grün halten wollen

Castrop-Rauxel Die Grünen und die Freie Wählerinitiative machen sich für einen Grünordnungsplan stark. In Kurzform nennt man das auch GOP. Sie wollen damit verhindern, dass Grünflächen bebaut werden, wie an der Grundschule Alter Garten. Was steckt hinter einem GOP?mehr...

OGS-Essen ab 1. August in Castrop-Rauxel teurer

Mehrheit stimmte im Ausschuss für die Erhöhung

Castrop-Rauxel Zum 1. August wird das OGS-Essen für Eltern teurer. Das hat die Politik im Fachausschuss so beschlossen – gegen die Stimmen von Linken, Grünen und FWI. Die Verwaltung hat aber noch einen eiligen Prüfauftrag.mehr...

Familienstreit endet vor Amtsgericht Castrop-Rauxel

22-Jähriger schlägt Onkel mit Bierflasche nieder

Castrop-Rauxel Weil ein 22-Jähriger seinen Onkel mit einer Bierflasche niedergeschlagen hat, musste er sich wegen Körperverletzung vor dem Amtsrichter verantworten. Beim Prozess kam heraus, dass der eskalierte Streit die Folge jahrelanger Familienquerelen war.mehr...

Suche nach Kita-Plätzen in Castrop-Rauxel

Rund 100 Eltern müssen weiter um einen Platz zittern

CASTROP-RAUXEL Mindestens 100 Eltern suchen für August immer noch händeringend nach einem Betreuungsplatz-Platz für ihren Nachwuchs. Die tatsächliche Zahl könnte sogar noch höher sein.mehr...

1000 Euro für ein neues Rettungsboot

Wie die DLRG sich eine dicke Spende im Radio sicherte

Castrop-Rauxel Manchmal muss es schnell gehen, manchmal muss man spontan sein, um etwas zu erreichen: Die DLRG-Kreisgruppe ist das offensichtlich. Am Dienstag schafften es die Lebensretter, binnen wenigen Stunden spontan über 100 Leute für eine Aktion zusammenbekommen. Das bringt nun bares Geld.mehr...

Außengastronomie füllt Stadtkasse auf

Wer Stühle rausstellt, muss Sonder-Gebühren zahlen

Castrop-Rauxel. Ob in der Mittagspause oder am Wochenende – bei schönem Wetter zieht es die Castrop-Rauxeler jetzt wieder in Straßencafés. Viele wissen nicht, dass die Gastronomen, die das anbieten, dafür ins Portemonnaie greifen müssen. Wir erklären die „Sondernutzungsgebühr“.mehr...