Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Fußball-Bezirksliga

Spvg hinterlässt im Derby einen guten Eindruck

CASTROP-RAUXEL Das zweite Bezirksliga-Lokalderby dieser Saison könnte als Kopie des ersten herhalten: In beiden Spielen waren die Fußballer der Spvg Schwerin beteiligt, die gegen die ausgeguckten Favoriten aus Frohlinde und Obercastrop jeweils ein 1:1 erspielten.

Spvg hinterlässt im Derby einen guten Eindruck

Im zweiten Bezirksliga-Lokalderby der neuen Saison gab es keinen Sieger. Der SV Wacker Obercastrop (weiße Trikots) und die Spvg Schwerin trennten sich mit einem 1:1-Unentschieden.

Am guten Eindruck, den die Schweriner hinterließen, kann auch ihr augenblicklicher Abstiegsplatz (15.) nicht kratzen. Am dritten Spieltag hat eine Tabellenposition überhaupt noch keine Aussagekraft. Oben wie unten. Bestes Beispiel ist Westfalia Huckarde: Die Dortmunder hatten gegen den FC Frohlinde und Wacker Obercastrop bis dato klar und deutlich verloren. Jetzt haben sie mit einem 3:2-Sieg bei Teutonia/SuS Waltrop, die zuvor zwei Mal gewinnen konnte, die Bezeichnung "Erster Abstiegskandidat" ausradiert. Das passt zur allgemeinen Einschätzung, die Wackers Co-Trainer Andreas Dornieden für die Punkterunde einfiel: "Das wird eine verrückte Saison."Auf dem Silbertablett Was wiederum Huckarde unterstrich. Die führten mit 3:0 in Waltrop und mussten doch noch zittern, als die "Teutonen" in der Nachspielzeit zwei Tore schossen. Das sollten sich die Schweriner merken, die am kommenden Sonntag, 7. September, Teutonia/SuS Waltrop empfangen und jetzt wissen, dass der Gegner bis zum Schluss nicht aufgeben wird. Aber das sollten sie spätestens nach den beiden Derbys gewohnt sein. Frohlinde wie Obercastrop schossen spät ihre Tore. Davon konnte man ausgehen.

CASTROP-RAUXEL Im Derby zwischen Wacker Obercastrop und der Spvg Schwerin gab es am Sonntag keinen Sieger. Der FC Frohlinde dagegen sicherte sich mit einem 2:0-Sieg gegen den VfB Waltrop dank des besseren Torverhältnisses die Tabellenführung.mehr...

 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball-Landesligist steht im Kreispokal-Viertelfinale

FC Frohlinde gewinnt bei der SG Castrop

Castrop-Rauxel. Der Landesligist FC Frohlinde hat das Viertelfinale im Pokalwettbewerb des Fußballkreises Herne/Castrop-Rauxel erreicht. Am Mittwochabend setzten sich die Frohlinder mit 5:1 (1:0) bei der SG Castrop durch.mehr...

Interview mit Patrick Fernow

Gegner des KV Adler Rauxel stehen fest

CASTROP-RAUXEL Der Spielplan des Europa-Shield Turniers ist jetzt veröffentlicht worden. Dadurch wissen die Korfballer des Regionalliga-Vizemeisters KV Adler Rauxel nunmehr, auf wen sie im Januar in Odivelas (Portugal) treffen werden. Patrick Fernow sprach darüber im Interview.mehr...

Obercastroper Serie gerissen

Nicht mehr das Gesicht der ersten Halbzeit zeigen

CASTROP-RAUXEL Die 2:4-Niederlage der Fußballer des Bezirksliga-Spitzenreiters SV Wacker Obercastrop am vergangenen Sonntag bei Westfalia Langenbochum (9.) bedeutet das Ende einer Serie von zuvor sieben Punktspiel-Siegen in Folge. Die Elf von Wacker-Coach Aytac Uzunoglu zeigte dabei in Herten zwei Gesichter. Insbesondere die erste Halbzeit trug maßgeblich zur Niederlage bei.mehr...

Auf der Außenbahn

Fußball-Trainer tauscht Fuchsweg gegen Jakobsweg

CASTROP-RAUXEL Ein wertvoller Balljunge, ein treffsicherer Spielertrainer, ein pilgernder Merklinder, ein leidenschaftlicher Linienrichter, ein plaudernder Pressewart und ein Verteidiger als Torwart. Das sind die Sportgeschichten des Wochenendes aus Castrop-Rauxel.mehr...

Billard: 1. Bundesliga

ABC Merklinde bleibt ganz oben

CASTROP-RAUXEL Durch einen 6:2-Sieg am Samstag daheim gegen GW Wanne bleibt der ABC Merklinde an der Tabellenspitze der Mehrkampf-Bundesliga, punktgleich mit dem BC Hilden. Die besseren Durchschnitte sind es, die das Team von der Johannesstraße auf Platz eins halten. Die Zahlen sprechen für sich.mehr...

Fußball: Kreisliga A

Drei Elfmeter prägen Partie in Holthausen

CASTROP-RAUXEL Die Fußballer von Arminia Ickern mussten sich im von der Redaktion ausgesuchten Spiel des Tages beim vormaligen Schlusslicht RSV Holthausen mit 3:4 (1:3) geschlagen geben. Während die Herner in der Kreisliga A einen Platz gut machten, fiel Arminia einen Rang zurück auf Position acht.mehr...