Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Stadt: "Am Hasenwinkel sind Nutzgärten möglich"

Planungsamtschef gibt Statement

Nachdem Blei im Boden unter dem künftigen Neubaugebiet Am Hasenwinkel im Castrop-Rauxeler Stadtteil Schwerin gefunden worden war, herrschte Irritation: Ist das gefährlich - beispielsweise wenn die späteren Bewohner Obst und Gemüse anbauen wollen? Die Stadt versteht die Aufregung nicht ganz.

CASTROP-RAUXEL

von Abi Schlehenkamp

, 12.06.2015
Stadt: "Am Hasenwinkel sind Nutzgärten möglich"

Am Hammerkopfturm sollen Wohnhäuser entstehen. Ein Bebauungsplan für die Fläche Am Hasenwinkel gibt es bereits. Jetzt wurde bei einer Bodenanalyse aber Blei gefunden.

„Wenn Ulrich Häpke den geotechnischen Bericht genau gelesen haben sollte, dann hat er auf jeden Fall zu kurz gelesen“, kommentierte Planungs- und Bauordnungsamtschef Philipp Röhnert im Gespräch mit unserer Redaktion.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige