Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Starker Export und schwacher Arbeitsmarkt

CASTROP-RAUXEL Im unteren Drittel der Tabelle taucht Castrop-Rauxel auf. Nach einer Untersuchung der Standortqualitäten belegt die Europastadt in einem Ranking der Industrie- und Handelskammer Nord Westfalen Platz 66. Es wurden 78 Städte und Gemeinden des Münsterlandes und der Emscher-Lippe-Region untersucht.

16.11.2007
Starker Export und schwacher Arbeitsmarkt

Negativ bewertet werden vor allem der schwache Arbeitsmarkt und die kommunalen Finanzen. Beim Vergleich der Arbeitslosenquoten des Jahres 2006 weisen nur zwei Städte ein noch schlechteres Ergebnis auf. Genauso verhält es sich auch bei der Steuereinnahmekraft. Hierfür wurde das Jahr 2005 zugrunde gelegt. Castrop-Rauxel bleibt da nur Platz 76. Gleichzeitig erhebt die Stadt aber nach wie vor einen der höchsten Gewerbesteuerhebesätze (Platz 74).  

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige