Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Polizeieinsatz in Shishabar

Streit um Geld eskaliert

Castrop In der Shishabar Café de Keyff an der Oberen Münsterstraße gab es Streit. Schläge, Rangelei, Schäden an Auto und Glasscheiben sind das Resultat davon.

Streit um Geld eskaliert

Unbekannte warfen Steine auf die Glasscheiben. Foto: Privat

In der Nacht auf Donnerstag kam es an der Oberen Münsterstraße auf Höhe der Shishabar Café de Keyff zu Auseinandersetzungen. Die Tatumstände sind nicht detailliert bekannt, da mehrere Personen an der gegen 0 Uhr stattfindenden Rangelei beteiligt waren. Sicher sei, so Polizeisprecherin Ramona Hörst auf Nachfrage, dass zwei junge Frauen zusammen mit zwei jungen Männern die Shishabar besuchten, und in Streit gerieten. Bei den Streitigkeiten sei es wohl um Geld gegangen.

Als Schläge und vermutlich auch Tritte gegen die Frauen fielen, wurden Zeugen aus der Bar aufmerksam und informierten die Polizei. Als die Zeugen einschreiten und schlichten wollten, entstand eine Rangelei zwischen den Parteien, bei der ein Zeuge geschubst wurde, und die Jacke eines anderen aufriss. Einer der jungen Männer bedrohte die Zeugen außerdem mit einem Gegenstand, vermutlich einer Flasche, schlug jedoch nicht zu.

Frauen waren geflüchtet

Als die Polizei eintraf, hatten sich die beiden Frauen bereits vom Tatort entfernt und waren nicht mehr anzutreffen. Auf dem Gehweg fanden die Beamten Glasscherben und einen Pullover. Bei weiterer Fahndung in der näheren Umgebung trafen sie auf einen 20- und einen 27-Jährigen. Beide waren verletzt und ihre Kleidung eingerissen.

Einer sagte aus, seine Verletzung stamme von einem Sturz. Die Polizei nahm ihre Personalien auf und erteilte einen Platzverweis. In der Umgebung wurde ein Auto beschädigt, weswegen Anzeige erstattet wurde. Ein weiterer Einsatz folgte um 1.30 Uhr, weil mit Steinen auf die Glasscheiben der Shishabar geworfen wurde. Der Notruf erfolgte aus der Shishabar. Auch in diesem Fall wurde Anzeige erstattet. Die Polizei ermittelt in allen Fällen.

WhatsApp-Nachrichten für Castrop-Rauxel

Kostenloser Service der Ruhr Nachrichten

Castrop-Rauxel Zehntausende Menschen in Castrop-Rauxel nutzen WhatsApp. In der beliebten App gibt es jetzt auch die Nachrichten der Ruhr Nachrichten: täglich das Wichtigste der Europastadt. Hier können Sie sich für den kostenlosen Service anmelden.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Mevlana-Gemeinde steht vor mehreren Gesprächen

Fragenkatalog an die Stadt zur Ditib-Moschee-Gemeinde auf Schwerin

Schwerin Der Integrationsrat will sich mit dem Fall beschäftigen. Die Fraktionen auch. Der kriegsverherrlichende Gesang einer Mädchengruppe in der Mevlana-Moschee auf Schwerin hallt nach. Die türkisch-muslimische Ditib-Gemeinde steht jetzt vor einigen Gesprächen und der Bürgermeister vor einem Fragenkatalog. mehr...

Open-Air-Konzert in der Kleingartenanlage

Seven Cent beschallte den Kleingartenverein Ickern-Ost

Ickern / Waltrop Sie bewiesen es wieder einmal: Wenn Seven Cent angekündigt ist, dann wird die Party gut. Zumindest empfinden das die Besucher so. So geschehen am Samstagabend auf der Kleingartenanlage Ickern-Ost auf der Stadtgrenze. Die Coverband begeisterte und dankte um Mitternacht mit einem speziellen Gruß im Internet.mehr...

Madhouse Open Air feierte Premiere mit 300 Gästen

Poolparty der härteren Art im Parkbad Süd

Castrop Das erste Madhouse Open Air war nach Aussage der beiden Veranstalter ein Erfolg – auch wenn die Besucherzahlen hinter den Erwartungen zurück blieben. Das stellten auch einige der Gäste fest, die wir befragten. Gibt es 2019 schon eine zweite Auflage?mehr...

Angriff auf Ordnungsamts-Außendienst im Februar

Ordnungsdienst-Mann verprügelt – Jetzt muss der Schläger zahlen

Castrop Der Mann hatte 2,2 Promille Alkohol im Blut. Aber ist das eine Entschuldigung dafür, einen Mitarbeiter des neuen Ordnungsamts-Außendienstes der Stadtverwaltung klinikreif zu schlagen? Für den Richter war es jetzt Anlass für eine mildere Strafe. mehr...

rnABIkalypse und das Ende der Woche

Kein Kita-Platz, kein Fleisch, keine Kurbel - Abis Themen der Woche

Castrop-Rauxel Vor zwölf Jahren gastierte die deutsche Nationalelf gleich zweimal in Castrop-Rauxel, Eltern klagen einen Kita-Platz ein, ein Leben ohne Fleisch und Tierprodukte, die Lösung für den Bahnübergang Westring und das endgültige Ende der Kurbel - unsere Redakteurin Abi Schlehenkamp kommentiert die Themen der Woche.mehr...

Betrugs-Prozess am Amtsgericht Castrop-Rauxel

Angeklagter hat 7000 Euro kassiert, VW T1 aber nie geliefert

Castrop-Rauxel Er soll einem Bekannten für 7000 Euro einen VW T1 verkauft haben. Den hat der Bekannte jedoch nie zu Gesicht bekommen. Genauso wenig wie den Angeklagten. Der ließ sich nämlich erst gar nicht zu seinem Prozess blicken. mehr...