Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Poolbillard

Susanne Wessel wird wieder Deutsche Meisterin

Castrop-Rauxel. Titelverteidigung geglückt: Die Castrop-Rauxelerin Susanne Wessel holt erneut Platz eins bei der Deutschen Meisterschaft im Poolbillard in Bad Wildungen. Ein weiterer Europastädter ist indes ausgeschieden.

Susanne Wessel wird wieder Deutsche Meisterin

Susanne Wessel aus Castrop-Rauxel, die für den BV Pool 2000 Herne aufläuft, sicherte sich am Mittwoch die Deutsche Meisterschaft im 8-Ball. Foto: Volker Engel

Die Castrop-Rauxeler Poolbillardspielerin Susanne Wessel hat einen weiteren Titel zu ihrer großen Sammlung hinzugefügt. Nach dem Europameisterschaftsgewinn im Sommer hat sie nun ihren Titel als Deutsche Meisterin in der Disziplin 8-Ball-Ladies im nordhessischen Bad Wildungen verteidigt. Im Finale setzte sie sich am Mittwochnachmittag mit 4:2 gegen Alexandra Lambauer (PSC Rhein Nahe Bingen) durch.

Bis dahin lief es für die Castrop-Rauxelerin, die für den BV Pool 2000 Herne startet, schon ausgezeichnet. Im Halbfinale gegen Conny Teichert (PBC Pool Sharks Oldenburg) gewann sie am Dienstagabend souverän mit 4:0. Den einzigen Punkt bis zum Finale musste Susanne Wessel in der Runde zuvor beim 4:1-Erfolg gegen Martina Bund vom 1. PBC Porz-Eil abgeben. Zuvor fuhr sie zwei 4:0-Siege gegen Marisa Fila (1. BC Saarbrücken) und Monika Jarecki (BC Queue Hamburg) ein.

Pöther scheidet aus

Den Einzug in die nächste Runde verpasste derweil Christian Pöther vom ABC Merklinde in der Disziplin Cadre 71/2 im großen Billard. In der Vorrundengruppe A musste der ABC-Akteur drei Niederlagen einstecken. Knapp wurde es vor allem in Pöthers zweiter Partie gegen Dieter Steinberger (BC Kempten). Hier unterlag Pöther knapp mit 64:67. Deutlicher ging es hingegen in seinen beiden anderen Auftritten zu. Hier zog er gegen Carsten Lässig (BG/Coesfeld/43:150) und Markus Melerski (BC Hilden/63:150) den Kürzeren.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Jugendhandballer des TuS Ickern

E-Jugend blickt auf starke Entwicklung zurück

Ickern. Die gemischte E-Jugend des TuS Ickern hat eine starke Entwicklung zurückgelegt und ist Tabellenerster. Doch ein möglicher Meistertitel des Teams würde nicht gewertet werden.mehr...

Fußball-Bezirksliga

Dennis Hasecke verlängert bei der SG Castrop

CASTROP-RAUXEL. Mitte Dezember war das Bezirksliga-Derby zwischen den Fußballern des SV Wacker Obercastrop (2.) und der SG Castrop (9.) wegen des Wintereinbruchs ausgefallen. Im Interview erklärt SG-Trainer Dennis Hasecke, warum er damals gerne gespielt hätte, seine Schützlinge bei der Neuauflage aber nicht chancenlos sieht. Und er verkündet eine Neuigkeit.mehr...

Handball-Bezirksliga

Aufwärtstrend beim TuS Ickern hält an

Castrop-Rauxel Die Handballer des TuS Ickern haben in der Bezirksliga Ruhrgebiet wieder in die Spur gefunden. Am Sonntagabend besiegten die Schützlinge von Trainer Ralf Utech in der Sporthalle an der B 235 den Vorletzten DJK Saxonia Dortmund letztlich klar mit 28:20 (11:12).mehr...

Fußball-Testspiele am Karnevalssonntag

Wacker Obercastrop und SG Castrop liefern gute Generalproben ab

Castrop-Rauxel Am Sonntag, 18. Februar, stehen sich der SV Wacker Obercastrop und die SG Castrop in einem Nachholspiel der Fußball-Bezirksliga gegenüber. Am Karnevals-Sonntag gingen sie noch in Testspielen getrennte Wege.mehr...

In der Handball-Bezirksliga

HSG Rauxel-Schwerin bleibt in der Fremde glücklos

Castrop-Rauxel Die Bezirksliga-Handballer der HSG Rauxel-Schwerin bleiben auf fremdem Parkett weiterhin glücklos. Am Samstagabend verloren die Schützlinge von Trainer Randolf Mertmann mit 24:28 (14:13) bei der SG Suderwich.mehr...

Handball

HSG tritt ohne vier Leistungsträger in Suderwich an

Castrop-Rauxel Die heimischen Teams bestreiten am Wochenende den 18. Spieltag. Für die HSG Rauxel-Schwerin und den TuS Ickern geht es jeweils um wichtige Punkte gegen Tabellennachbarn. Allerdings fehlen der HSG vier Spieler.mehr...