Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

Castrop-Rauxeler Fußball-Stadtmeisterschaft

Titelkampf steigt an der Uferstraße

Castrop-Rauxel Eintracht Ickern (Kreisliga B) ist der Gastgeber für die kommende Feld-Stadtmeisterschaft der Fußballer. Gespielt wird auf dem Kunstrasenplatz an der Uferstraße. Das legten die Vertreter der 14 heimischen Vereine am vergangenen Freitag bei einer Spartensitzung im Klubheim des FC Frohlinde fest.

Titelkampf steigt an der Uferstraße

Der Schauplatz der Stadtmeisterschaft: der Kunstrasen an der Uferstraße. Foto Lukas

Die Eintrachtler haben bei den Planungen bereits Nägel mit Köpfen gemacht.

Laut Vereinsgeschäftsführer Sebastian Horstknepper soll das Turnier am Samstag, 14. Juli, mit den ersten beiden Vorrundenspielen angepfiffen werden. Tags darauf werden weitere zwei Achtelfinals ausgetragen. Danach soll pro Abend jeweils nur eine Partie geben. Am folgenden Wochenende wird das komplette Viertelfinale ausgespielt.

Die Halbfinals sind für Mittwoch, 25. Juli, und Donnerstag, 26. Juli, vorgesehen. Das Endspiel steigt am Samstag, 28. Juli.

Auslosung am 15. Juli

Die Auslosung der Partien wird am Freitag, 15. Juni, ab 19.30 Uhr im Eintracht-Heim an der Uferstraße über die Bühne gehen. Dabei sollen keine favorisierten Teams gesetzt werden, so Horstknepper. Es könnte also zum Auftakt zu einem Duell zwischen den Landesligisten FC Frohlinde und des SV Wacker Obercastrop kommen. Mindestens zwei Zweitmannschaften werden an der Meisterschaft teilnehmen.

Falls es vonseiten jener Vereine, die Frauenmannschaften haben, Interesse besteht, soll es auch ein Stadtmeister-Turnier der Damen geben, berichtete Sebastian Horstknepper.

WhatsApp-Nachrichten für Castrop-Rauxel

Kostenloser Service der Ruhr Nachrichten

Castrop-Rauxel Zehntausende Menschen in Castrop-Rauxel nutzen WhatsApp. In der beliebten App gibt es jetzt auch die Nachrichten der Ruhr Nachrichten: täglich das Wichtigste der Europastadt. Hier können Sie sich für den kostenlosen Service anmelden.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Juniorenfußball

Spvg Schwerin: Mit Spaß in der Mannschaft zum Erfolg

Schwerin. Mit fünf Punkten Vorsprung haben die D1-Junioren der Spvg Schwerin die vergangene Kreisliga-A-Saison erfolgreich als Tabellenerster beendet. Doch viel Zeit zum Verschnaufen gibt es nicht.mehr...

Bei Eintracht Ickern

Fußball-Stadtmeisterschaft findet statt

Ickern. Der Fußballverein Eintracht Ickern wird im Sommer in die Gastgeber-Rolle der Stadtmeisterschaften bei Männern und Frauen schlüpfen. Darauf haben sich der Klub und die Stadt Castrop-Rauxel final am vergangenen Freitag geeinigt.mehr...

Ernst Rux ist wieder da

86-Jähriger aus Castrop-Rauxel war zwei Tage vermisst

Castrop-Rauxel Seit Samstagmittag galt Ernst Rux als vermisst. Der 86-Jährige ist vielen Castrop-Rauxelern durch seine zahlreichen Funktionen bei der SG Castrop bekannt. Jetzt ist er wieder da. Ausschlaggebend war ein Zeugenhinweis.mehr...

Fußball-Stadtmeisterschaft in Castrop-Rauxel

So sieht der Spielplan der Titelkämpfe aus

Castrop-Rauxel Am Freitagabend wurde im Vereinsheim von Eintracht Ickern der Spielplan der Feld-Stadtmeisterschaft der Fußballer ausgelost. 16 Teams, darunter die 14 Erstvertretung sowie zwei zweite Mannschaften nehmen daran teil. Bereits in der ersten Runde kommt es zu einem Aufeinandertreffen zweier Favoriten.mehr...

rnWahl zur Castrop-Rauxeler Fußballelf des Jahres

Das ist das Team des Jahres

Castrop-Rauxel Insgesamt 34 Spieler und vier Trainer standen im Kader für die Castrop-Rauxeler Fußballelf des Jahres. Unsere User haben abgestimmt und 1546-mal ihr eigenes Team des Jahres ausgewählt. Herausgekommen sind zum Teil sehr deutliche Ergebnisse, aber auch knappe Resultate auf den einzelnen Positionen.mehr...

Public Viewing

Castrop-Rauxeler Wirte freuen sich auf das nächste Vorrunden-Spiel

CASTROP-RAUXEL Auch wenn die das Public Viewing nicht mehr ganz so angesagt wie zur Weltmeisterschaft 2006: An einigen Orten gibt es in Castrop-Rauxel auch 2018 die Möglichkeit zum Rudelgucken. Nach dem ersten Spiel der DFB-Auswahl zeigen sich die Gastronomen zufrieden, mit dem Zulauf der Gäste. Man freut sich schon auf die nächste Partie am Samstag. Und Castrop-Rauxel hat sogar eine eigene WM-Torte.mehr...