Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Interview

Torsten Heermann: "Ich rechne fest mit dem Klassenverbleib"

CASTROP-RAUXEL Nach 15 Spielen steht der Fußball-B-Kreisligist VfR Rauxel ohne Punkte am Ende der Tabelle. Der Abstieg in die Kreisliga C droht. RN-Mitarbeiter Marcel Witte sprach mit VfR-Trainer Torsten Heermann über die Neuzugänge und die anstehende Rückrunde.

Torsten Heermann: "Ich rechne fest mit dem Klassenverbleib"

Torsten Heermann, Trainer des B-Ligisten VfR Rauxel, geht optimistisch in die Rückrunde.

Herr Heermann, der VfR Rauxel hat sich in der Winterpause mit sechs neuen Spielern verstärkt, darunter sind unter anderem die ehemaligen Pöppinghausener Patrick Birkner und Eduan Hamza. Wie schätzen sie die Neuzugänge ein? Heermann: Patrick Birkner und Eduan Hamza kenne ich noch aus meiner Pöppinghausener Zeit, die beiden bringen entsprechende Qualität mit. Insgesamt haben wir uns auf allen Positionen verstärkt und unter anderem mit Matthias Stec einen neuen Torwart verpflichtet. Gut ist auch, dass das Team soweit zusammen geblieben ist und wir mit Dennis König nur einen Abgang aus dem Kader der ersten Mannschaft zu verzeichnen haben.

Vor der Winterpause haperte es vor allem am Zusammenspiel des Teams. Wie wollen sie in der Winterpause arbeiten, um dieses in der Rückrunde zu verbessern?Heermann: Zuallererst müssen wir die neuen Spieler integrieren. Es hat in der Hinrunde vor allem wegen der fehlenden individuellen Qualität nicht gepasst. Nach der Auflösung der zweiten Mannschaft (Kreisliga C, Anm.d.R.) haben wir zwar weitere Akteure dazu bekommen, es war aber weiterhin schwierig, neue Elemente einzustudieren. Wir beginnen nun so etwas wie einen kleinen Neustart und wollen in der Rückrunde vernünftigen Fußball spielen."Haben die Qualität, die Liga zu halten"

Derzeit sind es nur drei Punkte auf den Tabellenvorletzten Arminia Sodingen II, jedoch bereits zehn Punkte auf den FC Frohlinde II, den Drittletzten. Momentan würde Platz 14 für den Klassenverbleib reichen, wie schätzen sie die Chancen ein? Heermann: Wir haben nun die Qualität, die Liga zu halten und hoffen, dass sich die Absteiger aus der Bezirksliga nicht auf unsere Liga auswirken und so die letzten beiden Teams absteigen müssten.

Wie würde im Falle eines Abstieges in die Kreisliga C weiter gehandelt werden? Heermann: Mit diesem Fall habe ich mich noch nicht beschäftigt; ich rechne fest mit dem Klassenverbleib, denn derzeit sind es ja nur drei Punkte zum rettenden Ufer.

 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Handball-Bezirksliga in Castrop-Rauxel

HSG Rauxel-Schwerin siegt bei Clausen-Debüt, TuS Ickern verpasst Befreiungsschlag

Castrop-Rauxel Einen 36:26-Sieg feierten die Bezirksliga-Handballer der HSG Rauxel-Schwerin am Sonntag gegen Landesliga-Absteiger DJK Westfalia Welper. Der TuS Ickern hat unterdessen keinen Grund zum Feiern.mehr...

Fußball-Bezirksliga in Castrop-Rauxel

Obercastrops Goalgetter Elvis Shala war im Topspiel gegen Langenbochum nicht zu halten

Castrop-Rauxel Was für eine Macht-Demonstration: Der SV Wacker Obercastrop (1.) hat im Spitzenspiel der Fußball-Bezirksliga mit vier Punkten Vorsprung nun für klarere Verhältnisse an der Spitze gesorgt: Mit einem 5:0 (2:0) wurden der bis dato hartnäckigste Verfolger Westfalia Langenbochum in die Hertener Heimat geschickt.mehr...

Fußball-Bezirksliga: Wacker Obercastrop gegen Westfalia Langenbochum

Spitzenspiel erster Güte steigt an der Karlstraße

Castrop-Rauxel Der SV Wacker Obercastrop trifft in der Fußball-Bezirksliga am Sonntag, 22. April, in einem Spitzenspiel erster Güte, auf BW Westfalia Langenbochum. Der Erste gegen den Zweiten, da könnten die Castrop-Rauxeler zwei Rechnungen auf einen Streich begleichen.mehr...

Handball-Bezirksliga in Castrop-Rauxel

Clausen fordert Leidenschaft bei seinem Debüt als Trainer der HSG Rauxel-Schwerin

Castrop-Rauxel Vor der Bezirksliga-Partie gegen die DJK Westfalia Welper (4.), die am Sonntag, 22. April, um 18 Uhr in der ASG-Sporthalle an der Schillerstraße angeworfen wird, hat Sebastian Clausen den Trainerposten bei den Handballern der HSG Rauxel-Schwerin (11.) übernommen. mehr...

Fußball-Bezirksliga: SG Castrop

Trainer Dennis Hasecke hat keine Erinnerung an das Hinspiel

Castrop-Rauxel Keine Erinnerungen an das Hinspiel hat Dennis Hasecke, der Trainer der Bezirksliga-Fußballer der SG Castrop (5.) vor dem Duell mit dem SV Vestia Disteln (4.). Bei der ersten Begegnung, die mit 1:3 verloren gegangen war, saß Hasecke nicht auf der Bank.mehr...