Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

Kein Buswartehäuschen an der Bladenhorster Straße

Wer mit der Linie 351 fahren will, steht im Regen

Castrop-Rauxel An der Haltestelle „Sägewerk“ gibt es kein Wartehäuschen mehr. Wer dort auf den Bus wartet, ist Wind und Wetter ausgesetzt. Vorerst wird es auch kein neues dort geben.

Wer mit der Linie 351 fahren will, steht im Regen

An der Bladenhorster Straße wurde an der Haltestelle Sägewerk das Wartehäuschen abgebaut. Foto: Till Meyer

Monika Willenberg muss wortwörtlich im Regen stehen. Wenn sie mit der Buslinie 351 an der Bladenhorster Straße in Richtung Altstadt fahren möchte, muss sie an der Haltestelle Sägewerk ohne Unterstellmöglichkeit warten. Denn die wurde im Zuge der Kanalbauarbeiten zwischen der Herner Straße und dem Messenkamp abgebaut. „Jetzt steht man dort im Regen“, sagt Monika Willenberg. Zudem befinden sich die Haltestellen nun nur noch auf einer Seite.

Kein Geld für neue

„Die vorhandenen Unterstände wurden bei der Kanalerneuerung Bladenhorster Straße abgebaut und konnten aufgrund ihres Zustands nicht wieder eingebaut werden“, sagt Sabine Latterner vom EUV auf Anfrage. Für die Neuanschaffung eines Wartehäuschens stehen derzeit laut Latterner keine Mittel bereit. Die EUV-Pressesprecherin macht Monika Willenberg aber Hoffnung. „Sollte durch eine andere Baumaßnahme ein Wartehäuschen zur Verfügung stehen, könnte das an der Bladenhorster Straße aufgestellt werden“, so Latterner.

WhatsApp-Nachrichten für Castrop-Rauxel

Kostenloser Service der Ruhr Nachrichten

Castrop-Rauxel Zehntausende Menschen in Castrop-Rauxel nutzen WhatsApp. In der beliebten App gibt es jetzt auch die Nachrichten der Ruhr Nachrichten: täglich das Wichtigste der Europastadt. Hier können Sie sich für den kostenlosen Service anmelden.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Trickbetrug

Frauen verschaffen sich Zutritt zur Wohnung und bestehlen 87-Jährige

Castrop-Rauxel Mit einem perfiden Trick haben sich zwei Frauen Zutritt zur Wohnung einer 87-Jährigen verschafft. Während die eine die Seniorin ablenkte, ging die andere auf Diebestour durch die Wohnung. mehr...

Wurstgeschäft

„Wurst König“-Filiale eröffnet noch im Juni am Castroper Markt

Castrop Die Metzgerei Theo Schmidt in der Castroper Altstadt ist in neuen Händen. Jetzt bekommt der Betrieb Konkurrenz: Noch in diesem Monat eröffnet gegenüber, im ehemaligen Sneks-Imbiss, eine Filiale von Wurst König.mehr...

rnBackwarentest

Wo gibt es das beste Weizenbrötchen der Stadt?

Castrop-Rauxel Ein gemütliches Frühstück am Wochenende ohne richtig leckere Weizenbrötchen? Praktisch nicht vorstellbar. Doch wo gibt es bei der Hülle und Fülle an Bäckereien nur das beste Brötchen der Stadt? Und was macht es so besonders gut? Das haben wir zusammen mit sechs Lesern im ersten Teil unseres großen Backwarentests herausgefunden.mehr...

Xscape-Fläche

SPD und CDU wollen nach Ikea-Absage ein Planungsverfahren für Handwerkerpark

Castrop-Rauxel Die Xscape-Fläche soll zukunftsfit gemacht werden. SPD und CDU wollen ein Planungsverfahren auf den Weg bringen für einen Gewerbepark. Die Grünen sind fassungslos und schimpfen. Die FWI fragt: Welches emittierende Gewerbe soll dahin?mehr...

Polizeieinsatz

Mysteriöse Massenschlägerei an der Harkortstraße

Merklinde Zu einer mysteriösen Massenschlägerei ohne offensichtliche Täter und Opfer ist die Polizei am Mittwochabend um 20.20 Uhr an die Harkortstraße in Merklinde gerufen worden.mehr...