Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Westfalia will durch 1200er-Schallmauer

CASTROP-RAUXEL Der traditionsreiche Herner Sylvesterlauf startet in diesem Jahr in der 31. Auflage. Trotz des schlechten Wetters im letzten Jahr konnte ein Teilnehmerrekord aufgestellt werden, Grund genug für den Verein sich in diesem Jahr 1200 Teilnehmer zu wünschen.

Westfalia will durch 1200er-Schallmauer

1200 Teilnehmer wünscht sich Westfalia Herne für seinen Silvesterlauf.

Die Leichtathleten von Westfalia Herne gehen auch mit der 31. Auflage ihres Silvesterlaufes durch den Gysenbergpark weiter auf Rekord-Jagd.

Für die Rennen über 10 und 5 sowie 1,5 Kilometer will der Club aus der Nachbarstadt diesmal die Schallmauer von 1200 Teilnehmern durchbrechen. So formulierte es Westfalia-Sportwart Rainer Dietrich, dem bislang rund 200 Voranmeldungen vorliegen - davon 20 aus Castrop-Rauxel.

Online-Ansturm

Der Ansturm auf die Online-Anmeldungen im Internet erfahrungsgemäß für die letzten zehn Tage vor dem Rennen am Montag, 31. Dezember, zu erwarten, so Dietrich: "Die Spitzenläufer melden melden zumeist auf dem letzten Drücker."

Zugesagt haben bereits die Vorjahressiegerin Felizitas Vielhaber (Essen) und die Zweite, Maren Günther (St. Augustin) Bei den Männern hat sich der Vorjahresdritte Hendrik Bollmann (TV Wattenscheid) bereits angemeldet.

Entgegen der Kritik des Vojahres werde es "genügend Tee für alle im Ziel" sowie "kostenlose Massagen".

Teilnehmerrekord trotz schlechtem Wetter

Anmeldeschluß ist offiziell am Freitag, 28. Dezember. Kurzentschlossene können sich aber noch bis eine Stunde vor Startschuss anmelden.

Trotz des sehr durchwachsenen Wetters wartete der Silvesterlaufes im letzten Jahr mit einem Teilnehmerrekord auf. 1174 Sportler gingen in der Nachbarstadt an den Start. Im alten Rekordjahr 2004 waren es 1046 Athleten - also über 100 weniger.

Schnellster Teilnehmer aus Castrop-Rauxel auf der 10-km-Strecke war Markus Giese. Er rannte nach 40:02 Minuten ins Ziel an der Eissporthalle.

Das brachte dem 40-jährigen Castrop-Rauxeler den 52. Platz in der Gesamtwertung aller Teilnehmer und Rang 10 in der Altersklasse M40 ein. Peter Reese (57./40:31 und 11./M40) kam als zweitschnellster Europastädter ins Ziel.

Gesamtsieger wurde Steffen Uliczka vom TSV Kronshagen (30:14). Willi Linnert (TC GW Frohlinde) rannte in 48:57 Minuten auf Platz zwei in der Altersklasse W65.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball-Bezirksliga in Castrop-Rauxel

Fünf Stolpersteine warten noch auf den SV Wacker Obercastrop

Castrop-Rauxel Seit Sonntag haben die Fußballer des Bezirksliga-Spitzenreiters SV Wacker Obercastrop vier Punkte Vorsprung auf ihren ärgsten Widersacher Westfalia Langenbochum. Das Topspiel in der Erin-Kampfbahn ging deutlich mit 5:0 an die Mannschaft von Wacker-Trainer Aytac Uzunoglu. Die Führung scheint ein guter Puffer gegenüber den Hertenern zu sein.mehr...

Leichtathletik in Castrop-Rauxel

Nach 44 Ickerner Volksläufen ist Schluss

Castrop-Rauxel Die 44. Auflage des Ickerner Volkslaufes wird am kommenden Sonntag, 29. April, wieder mehrere Hundert Sportler anlocken. Diese starten dann zwischen 9.30 Uhr und 13 Uhr in verschiedenen Wettkämpfen über 500 Meter (Bambini), 1300 Meter, 5 Kilometer, 10 Kilometer sowie im Halbmarathon (21,1 Kilometer) . mehr...

Korfball: Bei U21-Weltmeisterschaft und Europameisterschaft

Heißer Sommer und Herbst für Korbjäger

Castrop-Rauxel. Nicht nur einen heißen Sommer, sondern wohl auch einen solchen Herbst kann es für die Korfballer Johanna Treffts vom KV Adler Rauxel und Lucas Witthaus vom Schweriner KC in diesem Jahr geben.mehr...

Fußball-Bezirksliga

Die SG Castrop wahrt die Chance auf Rang vier, die Spvg Schwerin schafft Pflichtsieg

Castrop-Rauxel Die Bezirksliga-Fußballer der SG Castrop (5.) haben sich am Sonntag selbst die Chance eröffnet, bis zum Saisonende noch in die Top 4 einbrechen zu können.mehr...

Handball-Bezirksliga in Castrop-Rauxel

HSG Rauxel-Schwerin siegt bei Clausen-Debüt, TuS Ickern verpasst Befreiungsschlag

Castrop-Rauxel Einen 36:26-Sieg feierten die Bezirksliga-Handballer der HSG Rauxel-Schwerin am Sonntag gegen Landesliga-Absteiger DJK Westfalia Welper. Der TuS Ickern hat unterdessen keinen Grund zum Feiern.mehr...

Fußball-Bezirksliga in Castrop-Rauxel

Obercastrops Goalgetter Elvis Shala war im Topspiel gegen Langenbochum nicht zu halten

Castrop-Rauxel Was für eine Macht-Demonstration: Der SV Wacker Obercastrop (1.) hat im Spitzenspiel der Fußball-Bezirksliga mit vier Punkten Vorsprung nun für klarere Verhältnisse an der Spitze gesorgt: Mit einem 5:0 (2:0) wurden der bis dato hartnäckigste Verfolger Westfalia Langenbochum in die Hertener Heimat geschickt.mehr...