Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Veranstaltungstipps

Das ist los am Wochenende in Bochum

BOCHUM Ob Kinderfeste, Konzerte oder Stadtführungen: Auch an diesem Wochenende steht in der Stadt Bochum einiges auf dem Programm.

Das ist los am Wochenende in Bochum

Nicht nur im Musischen Zentrum ist an diesem Wochenende in Bochum einiges los.

Samstag, 13. Juni

Kita St. Joseph, Geitlingstraße 7

Die Kindertageseinrichtung St. Joseph feiert am Samstag ihr 50-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass veranstaltet die katholische Kita ein großes Fest mit vielen Programmpunkten. Das Jubiläumsfest beginnt um 14 Uhr mit einer Wort-Gottes-Feier in der Kirche St. Joseph, die Pastor Klaus Reiermann halten wird.

Musisches Zentrum, Studiobühne, Universitätsstraße 150

Eine Gruppe von Menschen möchte eine Geschichte hinterlassen. Die Kunst soll dabei behilflich sein: Theater, Musik, Malerei. Alles soll helfen, einen Abdruck zu hinterlassen, aber das gestaltet sich schwieriger als zunächst gedacht. Das Stück „Zeit zu spielen“ von Brian Skiba feiert am Samstag um 19.30 in der Studiobühne Premiere. Am Sonntag gibt es zur gleichen Zeit eine weitere Vorstellung. Der Eintritt ist frei.

Bochumer Kulturrat, Lothringer Straße 36 c

Eine Familie hat sich leidenschaftlich der Musik ergeben und tritt den Beweis an, dass man den gängigen Begriff „Hausmusik“ unbedingt um eine Dimension erweitern muss. Die Feuersteins sind Vater Guntmar und die Töchter Carla und Emily, die sich mit dem Akkordeonisten Thomas Hecking für dieses Projekt zusammengetan haben. Sie präsentieren am Samstag um 20 Uhr altbekanntes Liedgut im Kulturrat. Der Eintritt kostet 9 Euro, ermäßigt 7 Euro.

Sonntag, 14. Juni

Glocke vor dem Rathaus, Willy-Brandt-Platz

Zur „Guided women's walking tour of the city“ lädt das Frauenarchiv ausZeiten in Kooperation mit der VHS ein. Am Sonntag bietet sich um 14 Uhr die Gelegenheit, seine Englischkenntnisse bei einem Frauenstadtrundgang zu überprüfen und dabei historische Bochumerinnen kennen zu lernen. Die Teilnehmer erfahren, in welcher Weise 16 Frauen das kulturelle, politische und wirtschaftliche Leben von Bochum mitgestaltet haben. In gut verständlichem Englisch führt die ausZeiten-Mitarbeiterin Linda Unger circa 2 Stunden lang durch die Bochumer Innenstadt. Der Treffpunkt ist die Glocke vor dem Rathaus. Die Teilnahme kostet 5 Euro, ermäßigt 3 Euro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Festsaal der Rudolf Steiner Schule, Hauptstraße 238

Pünktlich zu den sommerlichen Temperaturen präsentieren sich die Musikschul-Gruppen „Frech wie Blech", „Junge Bläser" und das Jugendblasorchester der Musikschule in ihrem traditionellen Sommerkonzert am Sonntag um 17 Uhr im großen Festsaal der Rudolf Steiner Schule dem Publikum. Der Eintritt ist frei.

Deutsches Bergbau-Museum, Am Bergbaumuseum 28

Was macht ein Pferd im Anschauungsbergwerk des Deutschen Bergbau-Museums Bochum? Und warum heißt es Tobias? Am Sonntag gibt der Kinderworkshop „Grubengaul und Förderband“ Antworten auf diese Fragen. „Unter Tage“ entdecken die Kinder, wie die Bergleute die Kohle nach „über Tage“ brachten. Anschließend basteln sie ihr eigenes Förderband. Eingefahren wird um 14.30 Uhr, die Schicht dauert zwei Stunden. Die Kosten belaufen sich auf 3 Euro zuzüglich Eintritt. Eine Anmeldung ist erforderlich unter (0234) 5877-126 oder service@bergbaumuseum.de.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Gerichtsprozess

Werner Arzt drohen vier Jahre Haft wegen Betrugs

Bochum/Werne Er soll eine Bank um 1,6 Millionen Euro betrogen haben: Im Betrugsprozess rund um eine Bochumer Privatklinik drohen dem angeklagten Arzt aus Werne über vier Jahre Haft. Das hat das Bochumer Landgericht am Montag signalisiert.mehr...

Auf Cranger Kirmes verloren

Polizei Bochum fahndet nach Schnuffelbär "Heia"

BOCHUM Mit einer ungewöhnlichen Vermisstenanzeige will die Bochumer Polizei dem dreijährigen Malte helfen. Denn seitdem der Junge aus Gelsenkirchen vor einer Woche auf der großen Cranger Kirmes seinen „Schnuffelbären Heia“ verloren hat, schläft er schlecht.mehr...

Bauchschuss-Drama

Sieben Jahre Haft für Bochumer Pistolenschützen

BOCHUM Nach einem beinahe tödlichen Nachbarschaftsstreit ist ein 56-jähriger Pistolenschütze am Freitag in Bochum zu sieben Jahren Haft verurteilt worden. Er hatte im Streit um zu laute Musik seinem Nachbarn in den Bauch geschossen.mehr...

Zeltfestival Ruhr 2017

Royal Republic: Weekend Men in Bochum

BOCHUM Beim Zeltfestival Ruhr in Bochum stand am Donnerstagabend eine besondere Rockband auf dem Programm. Wer auf den letzten Drücker kam, konnte bereits im Biergarten hören, wo es lang ging, denn schon bevor die Schweden überhaupt auf der Bühne standen, schallten „Royal Republic“-Sprechchöre aus dem kleinen Zelt.mehr...

Unversteuerter Tabak sicher gestellt

Zoll durchsucht zehn Shisha-Cafés in Bochumer City

BOCHUM Bei einer Razzia in zehn Bochumer Shisha-Cafés am Montagabend stellten Beamte des Hauptzollamts Dortmund, der Polizei und des Ordnungsamtes über 60 Kilo Wasserpfeifentabak sicher. Bei dem Einsatz in der Innenstadt wurden außerdem mehrere Strafanzeigen geschrieben.mehr...

Mit einem Obstmesser

Anklage: "Scheren-Frau" raubte Dolmetscher aus

BOCHUM Eine Spielzeugpistole, drei Messer, eine Schere und dazu ein Beutel mit Glasscherben: Das Waffenarsenal, das eine dreifache Mutter (38) bei einem mutmaßlichen Raubüberfall in ihrer Handtasche trug, war bizarr, unheimlich und verstörend. Seit Donnerstag steht die „Scheren-Frau“ in Bochum vor Gericht.mehr...