Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

6000 Kerzen verteilt

Dorsten Das diesjährige Lichterfest bildete eine Plattform, um Bürgern und Besuchern Dorstens vielseitiges Engagement zu präsentieren.

Mit dem Einzug des Heiligen St. Martin wurde zugleich die Zeit des Ehrenamtes eingeläutet. In Kooperation mit dem Sponsor RWE ist eine Reihe von Veranstaltungen geplant, die am 7. Dezember mit einem Dankeschön-Abend enden soll.

Auch für die Mitglieder des Vereins "Sag Ja! zu Dorsten" bot der Sonntag die Möglichkeit, sich zu präsentieren. Im Vorfeld hatte der Verein in den Dorstener Geschäften Gutscheine verteilt, die von den Besuchern am Sonntag gegen eine von 6000 Kerzen eingetauscht werden konnte. Auch wenn der Regen das Vorhaben, auf dem Marktplatz einen Stern aus Kerzen zu bilden, vereitelte, war die Resonanz unter den Besuchern groß.

Zu den Zielen des Vereins, dem bekanntlich nicht nur Geschäftsleute, sondern zum Beispiel auch Bürger, Vereinigungen und Institutionen beitreten können, zählen der Imagegewinn und die Stärkung der Identifikation mit der Stadt Dorsten. "Networking" soll auch auf dem Wirtschaftsball am kommenden Samstag (17.) im Saal Schult betrieben werden. Noch gibt es Karten. EK

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Rote Welle ärgert Autofahrer in Dorsten

Kreuzungen mit Nerv-Faktor

Dorsten Im Bereich Südwall/B 225/Julius-Ambrunn-Straße in Dorsten kommt es immer wieder zu Rückstaus vor den Ampeln. Über die Gründe dafür sind sich die Behörden uneinig.mehr...

Polizist bei Einsatz leicht verletzt

Tatverdächtiger springt in den Kanal

Dorsten Wegen Körperverletzung und Widerstands gegen Polizeibeamte hat sich ein 20-jähriger Dorstener am Samstag (21.4.) eine Strafanzeige eingehandelt.mehr...

Straßenfest rund um den Hervester Bahnhof

Feier auf der „Insel inmitten der Großbaustelle“

Hervest Viele Besucher feierten gemeinsam das Straßenfest rund um den Bahnhof Hervest-Dorsten. Sie ließen keinen Zweifel daran, dass sie die Entwicklung ihres Stadtteils nicht dem Zufall überlassen.mehr...

Motorradfahrer stirbt bei Unfall auf der B 58

Motorradfahrer kollidiert mit Auto

Dorsten Ein 62-jähriger Motorradfahrer aus Dorsten wurde bei einem Unfall am Freudenberg am Sonntag gegen 14.20 Uhr so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb. Der Fahrer war mit einem Auto kollidiert. Der Unfallbereich war gesperrt.mehr...

Firma droht Bußgeld wegen Asbestsanierung in Barkenberg

Floor-Flex-Böden sollten ausgewechselt werden

Wulfen-Barkenberg Die Asbestsanierung in einer Wohnung in der Kampstraße 52 hat ein Nachspiel. Die Baufirma hat einen Fehler gemacht. Arbeitsschützer haben ein Bußgeldverfahren eingeleitet.mehr...