Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

B 58 war gesperrt

73-Jährige aus Auto befreit

SCHERMBECK Aufgrund eines schweren Verkehrsunfalls am Montagnachmittag musste die B 58 in Schermbeck-Damm komplett gesperrt werden. Eine 73-Jährige wurde im Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

73-Jährige aus Auto befreit

Bei einem schweren Unfall auf der B 58 in Schermbeck-Damm ist am Montagnachmittag ein älteres Ehepaar in seinem Auto eingeklemmt worden.

Am Montag kam es gegen 15.40 Uhr im Verlauf der Bundesstraße 58 im Bereich der Einmündung Weseler Straße / Malberger Straße zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Dabei befuhr ein 63-jähriger Mann aus Kleve mit seinem PKW die Weseler Straße (B 58) in Richtung Wesel, als er aus ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geriet und dort den PKW eines 76-jährigen Mannes aus Bad Essen touchierte. Durch die Kollision verlor der 76-Jährige seinerseits die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet ebenfalls in den Gegenverkehr, wo er mit einem Transporter eines 30-jährigen Mannes aus Bochum kollidierte. Bei dem Unfall wurde eine 73-jährige Frau aus Bad Essen in einem der beteiligten Fahrzeuge eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden.

Das Ehepaar aus Bad Essen wurde durch den Unfall schwer verletzt, wobei die Frau mit einem Rettungshubschrauber in ein Duisburger Krankenhaus und ihr Mann mit einem Rettungswagen in ein örtliches Krankenhaus verbracht wurden. Der 30-jährige Fahrer des Kleintransporters wurde durch den Unfall leicht verletzt und wurde zu weiteren Untersuchungen mit einem Rettungswagen ebenfalls einem örtlichen Krankenhaus zugeführt Durch den Unfall entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 25.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Bundesstraße 58 für zweieinhalb Stunden vollständig gesperrt und der Verkehr durch Polizeibeamte abgeleitet.

Orte:

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Schüleraustausch

Frischer Wind für Gasteltern aus Schermbeck

SCHERMBECK Das Ehepaar Große Brinkhaus aus Schermbeck vermittelt einen internationalen Schüleraustausch. Für die Jugendlichen ist es eine tief greifende Kulturerfahrung, die sie mit ihren Gastfamilien meistern. Wir haben mit einigen von ihnen gesprochen.mehr...

Fest am 27. August

Erntegruppe wird 25 Jahre alt

Schermbeck 25-jähriges Bestehen feiert die Erntegruppe Weselerwald am 27. August auf dem Weizenfeld "An der Windmühle 8“ nahe dem Haus der Familie Beloch.mehr...

Integrai.de-Projekt

"Es fehlt an Brückenbauern"

Schermbeck Etwa 20 Flüchtlinge konnten die ehrenamtlichen Schermbecker Job Coaches des Programms "Integrai.de" bislang in Arbeit bringen. Berthold Fehmer sprach mit Jana Magdanz und ihrem Mann Paul Drewes-Magdanz, die das Projekt in Schermbeck vorangetrieben haben.mehr...

Vortrag von Justus Frantz

Hilfe für Sierra Leone geplant

Schermbeck/Raesfeld Erschüttert ist Gudrun Gerwien, Chefin der Gagu-Zwergenhilfe, derzeit über die Katastrophe in Freetown, der Hauptstadt Sierra Leones, unweit des von der Gagu-Zwergenhilfe betriebenen "Home of Hope". "Wir hören dort von mindestens 600 Toten, Leichen werden übereinandergestapelt, 20 000 Menschen sind obdachlos."mehr...