Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Abschied von der Kunst

Abschied von der Kunst

<p>Die "Galerie auf Zeit" öffnet heute zum letzten Mal.</p>

Schermbeck Die "Galerie auf Zeit" an der Mittelstraße ist an diesem Samstag zum letzten Mal geöffnet. Ein neuer Mieter für das Ladenlokal ist gefunden.

Am 6. Oktober dieses Jahres war die erste Ausstellung der Westfälischen Künstlergruppe Kim (Kunst ist mehr) in der Galerie eröffnet worden. Seither fanden zwei Ausstellungen und verschiedene Aktionen und Arbeitsdemonstrationen statt; die kleine "Galerie auf Zeit" war schon bald für viele Kunstinteressierte zu einem gern besuchten Ort geworden.

Allerdings war von Anfang an klar gewesen, dass das Ladenlokal der Kunst und den Künstlern nur so lange zur Verfügung stehen würde, bis ein neuer Festmieter gefunden wäre. Dies ist nun überraschend schnell gelungen; über den Nachfolger ist indes noch nichts bekannt.

So wird die Galerie nun am heutigen Samstag zum letzten Mal geöffnet sein. Zur Arbeitsdemonstration von Klaus Dragon zum Thema "Radierung" sind Kunstfreunde ab 11 Uhr noch einmal eingeladen. Anschließend muss ausgeräumt werden, sodass die geplante Lesung am Sonntag schon abgesagt werden muss, ebenso natürlich die Vernissage der dritten Ausstellung am 24. November und der Abend mit dem Art-Theater einen Tag später.

Die Künstlergruppe "Kim" dankt den Schermbeckern und auch all den übrigen Besuchern aus dem näheren und weiteren Umkreis für die wohlwollende Aufnahme und für das rege Interesse. "Vielleicht ergibt sich in der Zukunft die eine oder andere Gelegenheit für ein Wiedersehen", teilten die Akteure am Freitag in einer Presseerklärung mit.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Rote Welle ärgert Autofahrer in Dorsten

Kreuzungen mit Nerv-Faktor

Dorsten Im Bereich Südwall/B 225/Julius-Ambrunn-Straße in Dorsten kommt es immer wieder zu Rückstaus vor den Ampeln. Über die Gründe dafür sind sich die Behörden uneinig.mehr...

Polizist bei Einsatz leicht verletzt

Tatverdächtiger springt in den Kanal

Dorsten Wegen Körperverletzung und Widerstands gegen Polizeibeamte hat sich ein 20-jähriger Dorstener am Samstag (21.4.) eine Strafanzeige eingehandelt.mehr...

Straßenfest rund um den Hervester Bahnhof

Feier auf der „Insel inmitten der Großbaustelle“

Hervest Viele Besucher feierten gemeinsam das Straßenfest rund um den Bahnhof Hervest-Dorsten. Sie ließen keinen Zweifel daran, dass sie die Entwicklung ihres Stadtteils nicht dem Zufall überlassen.mehr...

Motorradfahrer stirbt bei Unfall auf der B 58

Motorradfahrer kollidiert mit Auto

Dorsten Ein 62-jähriger Motorradfahrer aus Dorsten wurde bei einem Unfall am Freudenberg am Sonntag gegen 14.20 Uhr so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb. Der Fahrer war mit einem Auto kollidiert. Der Unfallbereich war gesperrt.mehr...

Firma droht Bußgeld wegen Asbestsanierung in Barkenberg

Floor-Flex-Böden sollten ausgewechselt werden

Wulfen-Barkenberg Die Asbestsanierung in einer Wohnung in der Kampstraße 52 hat ein Nachspiel. Die Baufirma hat einen Fehler gemacht. Arbeitsschützer haben ein Bußgeldverfahren eingeleitet.mehr...