Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Alexander Lust ist wieder da

WULFEN Ein gutes Ende nahm die Geschichte des Wulfeners Alexander Lust, der fünf Wochen lang in seinem Geburtsort in Kasachstan festgehalten worden war.

Alexander Lust ist wieder da

Alexander Lust ist wieder zurück.

Wie sein Chef Achim Trauzettel, Inhaber des Wulfener Natursteinwerks, erklärte, ist sein Mitarbeiter am Samstag wohlbehalten am Frankfurter Flughafen gelandet und wurde dort von seiner Familie in Empfang genommen. Der Steinmetz aus Wulfen mit deutscher Staatsbürgerschaft war nach Kasachstan gereist, um dort den Nachlass seines verstorbenen Vaters zu ordnen - darunter ein Gebetsbuch aus dem Familienbesitz.

Dieses wurde von den Behörden bei der Ausreise konfisziert, der Wulfener musste daraufhin bis zu einem Gerichtstermin im Lande bleiben. Am Freitag dann das Urteil: Alexander Lust muss 100 Dollar Strafe zahlen, das Buch musste er zurück lassen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Landestreffen in Dorsten

So ist das Leben als Kleinwüchsige

Dorsten Das Landestreffen für kleinwüchsige Menschen findet nächsten Samstag in Dorsten statt. Die 16-jährige Julia spielt dort eine wichtige Rolle. Ihre Mutter hatte Dorsten als Veranstaltungsort empfohlen.mehr...

Parkplatzsituation in Hervest

Am Rondell am Holzplatz ist kaum Platz für Autos

Hervest Das Rondell Am Holzplatz ist gerade aufgemöbelt worden und schon stehen dort wieder Autos. Denn die Parkplatzsituation ist prekär. Doch das wird nicht so bleiben. „Wir werden an der westlichen Bebauung Stellplätze ausweisen, ansonsten ist das Rondell verkehrsberuhigter Bereich.“ Bisweilen stehen Autos sogar auf den frisch angelegten Rabatten. mehr...

Storch im Hervester Bruch

Meister Adebar stolzierte vor die Kameralinse

Dorsten Wie ein Storch im Salat stolziert ein besonders schönes Meister-Adebar-Exemplar seit dem Wochenende durch den Hervester Bruch. Einem unserer Leser gelang ein Schnappschuss von dem Prachtkerl. Oder ist es ein Prachtweib? Nichts Genaues weiß man.mehr...

„Amigos“ in Dorsten

Publikum bejubelt volkstümlichen Auftritt

Dorsten Herz, Schmerz und dies und das wissen zwei „Amigos“ vortrefflich zu bedienen. In Dorsten feierten die beiden Sänger am Freitag rasenden Erfolg. Das vorwiegend ältere Publikum war hingerissen. mehr...

Video-Blog in der Fastenzeit

40 Tage verzichten - ein Selbstversuch

Dorsten Fasten kann jeder. Unser Autor glaubt das auch. Wobei: Mit Glaube hat das bei ihm nichts zu tun. Es ist eher ein Experiment, ein Selbstversuch. Was passiert mit ihm, wenn er ein wenig anders lebt als sonst? Darüber berichtet er in den nächsten Wochen regelmäßig in einem Video-Blog.mehr...