Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Atlantis Ulm beansprucht Dorstener Heizungsanlage

Wird es im Atlantis statt Warmbade-Tagen künftig Eisbad-Aktionen geben? Der Verdacht könnte aufkommen, nachdem am Dienstag am Landgericht Essen ein Prozess eröffnet wurde, bei dem die Stadtwerke Ulm (SWU) die Herausgabe der Atlantis-Wärmeerzeuge-Anlage fordern.

 Diese Anlage, so die Stadtwerke, sei nicht Bestandteil des Bades, sondern von den Ulmern geleast worden. Sie berufen sich dabei auf Vereinbarungen mit dem früheren Atlantis-Betreiber Paul Stadel.

Dorstener Badegäste müssen dennoch nicht zittern. Der Vorsitzende Richter habe in der mündlichen Verhandlung bereits erkennen lassen, so berichten die Vertreter der Stadt Dorsten, dass der Klage wenig Erfolgsaussichten eingeräumt werden. Nach gescheiterten Vergleichsverhandlungen sei der ehemalige Geschäftsführer der insolventen Atlantis-Freizeitbad GmbH als Zeuge vernommen worden.

Stadel habe dabei im Wesentlichen bestätigt, dass er die Stadt Dorsten seinerzeit weder über den Vertragsabschluss mit den SWU noch über den Vertragsinhalt informiert habe. Somit sei nach der Insolvenz das gesamte Bad inklusive Wärmeerzeugung an die Stadt Dorsten übertragen worden.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Straßenfest rund um den Hervester Bahnhof

Feier auf der „Insel inmitten der Großbaustelle“

Hervest Viele Besucher feierten gemeinsam das Straßenfest rund um den Bahnhof Hervest-Dorsten. Sie ließen keinen Zweifel daran, dass sie die Entwicklung ihres Stadtteils nicht dem Zufall überlassen.mehr...

Motorradfahrer stirbt bei Unfall auf der B 58

Motorradfahrer kollidiert mit Auto

Dorsten Ein 62-jähriger Motorradfahrer aus Dorsten wurde bei einem Unfall am Freudenberg am Sonntag gegen 14.20 Uhr so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb. Der Fahrer war mit einem Auto kollidiert. Der Unfallbereich war gesperrt.mehr...

Firma droht Bußgeld wegen Asbestsanierung in Barkenberg

Floor-Flex-Böden sollten ausgewechselt werden

Wulfen-Barkenberg Die Asbestsanierung in einer Wohnung in der Kampstraße 52 hat ein Nachspiel. Die Baufirma hat einen Fehler gemacht. Arbeitsschützer haben ein Bußgeldverfahren eingeleitet.mehr...

Facebook-Datenskandal reicht bis nach Dorsten

Daten bei Cambridge Analytica gelandet

Dorsten „Ich war ziemlich platt“, sagt eine Dorstenerin (59) über den Moment, als sie von Facebook informiert wurde, dass auch ihre Daten an die Firma Cambridge Analytica weitergegeben wurden.mehr...

Kaufleute in Dorsten fürchten Umsatzeinbußen durch Dauerbaustelle

So will die Politik den Altstadt-Kaufleuten helfen

Dorsten Die Konkurrenz im Internet verkauft ihre Waren rund um die Uhr und liefert direkt an die Haustür. Supermärkte und Discounter haben das Obst- und Gemüseangebot deutlich ausgeweitet. Die Sorge ist groß in der Altstadt, dass eine Baustelle vor der Geschäftstür noch mehr Umsatz kostet, dass ein zeitweiser Umzug des Marktstandes Stammkunden vertreibt. Jetzt gibt es Hilfe von politischer Seite.mehr...