Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Augustaschule: Wachbleiben bis nach Mitternacht

HERVEST Aufgeregtes Geschnatter herrschte am Freitagabend in der Eingangshalle der Augustaschule, denn alle Dritt- und Viertklässler waren anlässlich der langen ARD-Radionacht zum Geschichten lauschen und Basteln, Film ansehen und Spiele spielen, selber lesen und gemeinsamen Schlafen in der Turnhalle in das Schulgebäude an der Halterner Straße eingeladen.

von Von Anke Klapsing-Reich

, 16.11.2008
Augustaschule: Wachbleiben bis nach Mitternacht

<p>Richtig gemütlich: Auch diese drei Augusta-Schülerinnen ließen sich von Drachen und Elfen verzaubern. Klapsing-Reich</p>

Bäuchlings auf ein Kuschelkissen gefläzt lauschten die Kinder im Musikraum dem Auftakt der Radionacht, bei dem es von Drachen und Fledermäusen, Hexen und Trollen nur so wimmelte. "Die Kinder sind mächtig aufgeregt", stürzte sich Dorothea Osemann gemeinsam mit ihren Lehrerkollegen Aliki Horn und Sven Bischoff erwartungsfroh in die erste lange Radio-Nacht der Augusta-Schule. Tatkräftig unterstützt von einigen Eltern konnten die Kinder bis Mitternacht unter verschiedenen Angeboten wählen, die gemäß dem Titelthema "Wenn Träume Feuer speien", Spannung und Spaß versprachen.Cornelia Funke live dabei

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige