Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

An der Barkenberger Allee

Auto geht in Flammen auf - Brandstiftung?

Wulfen-Barkenberg Kurz nach Mitternacht ist am Freitag ein Auto in Flammen aufgegangen. Mehrere Anwohner der Barkenberger Allee bemerkten den Brand und alarmierten die Feuerwehr.

Auto geht in Flammen auf - Brandstiftung?

Der Wagen ging in Flammen auf.

Als die ersten Einsatzkräfte des Löschzuges Wulfen an der Barkenberger Allee eintrafen, brannte der Ford bereits lichterloh. Trotz sofort eingeleiteter Löschmaßnahmen konnte das Fahrzeug nicht mehr gerettet werden, es erlitt einen Totalschaden. Weitere Einsatzfahrzeuge brauchten aber nicht mehr einzugreifen.

Ausbreitung verhindert

Durch den schnellen Einsatz der ersten Löschmannschaft konnte eine weitere Ausbreitung des Feuers verhindert werden. Für die Dauer der Löscharbeiten war die Einfahrt nach Wulfen-Barkenberg vom Wittenberger Damm aus gesperrt. Im Anschluss an die Löscharbeiten der Feuerwehr übernahm die Polizei die Einsatzstelle und die Ermittlungen zur Brandursache auf.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Begeisterung im Gemeinschaftshaus

"Die Bullemänner" sind NRW-Kult

Wulfen-Barkenberg "Ramdösig" ging es am Freitagabend mit den Bullemännern im Gemeinschaftshaus Wulfen zu. Die westfälische Kabaretttruppe, längst NRW-Kult, zeigte ihr gleichnamiges Programm mit westfälischem Humor.mehr...

Konzert der Extraklasse

Rockorchester Ruhrgebeat begeisterte im GHW

Wulfen-Barkenberg Das Rockorchester Ruhrgebeat begeisterte am Samstagabend mehrere Hundert Besucher im Gemeinschaftshaus Wulfen (GHW) mit der bewährten Mischung aus Vertautem und Überraschendem.mehr...

Bewährungsstrafe

Drogenverkauf aus zukünftigem Kinderzimmer

Dorsten Von seiner Wohnung aus trieb er einen schwunghaften Handel mit Marihuana - doch seine schwangere Ehefrau sollte nichts davon mitbekommen. So hielt der Dorstener Handwerker die Tür zu seinem „Lager“ immer verschlossen - es war der Raum, der nach der Geburt das Kinderzimmer werden sollte.mehr...

Nach Attacke auf 17-Jährige

Haftbefehl gegen mutmaßlichen Messerstecher

Dorsten Bei dem Angriff eines 20-jährigen Dorsteners auf eine 17-jährige Dorstenerin am Montagabend auf dem Schulhof einer Grundschule an der Storchsbaumstraße kann es sich um eine Beziehungstat handeln. Gegen den mutmaßlichen Täter wurde Haftbefehl erlassen.mehr...

Ladenzeile Wulfener Markt

Wohnungsbrand - Nachbar vom Balkon gerettet

Wulfen-Barkenberg In einer Wohnung oberhalb der Ladenzeile im Wulfener Markt hat es am späten Montagabend gebrannt. Die Feuerwehr rettete einen Bewohner der Nachbarwohnung vom Balkon.mehr...

Angeklagter wurde freigesprochen

„Diese Geschichte hat mir mein Leben kaputtgemacht“

Dorsten/Raesfeld Diese Anklage hat ein Leben zerstört. Ein 40-jähriger Angeklagter aus Raesfeld musste sich wegen sexueller Nötigung am Dorstener Amtsgericht verantworten - und wurde freigesprochen. Richterin Lisa Hinkers entschuldigte sich sogar.mehr...