Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Schienenersatzverkehr

Bauarbeiten sorgen für Beeinträchtigungen bei der NWB

DORSTEN Aufgrund von Bauarbeiten wird auf der Strecke der RB 44 "Der Dorstener" (Oberhausen – Bottrop – Dorsten) der Abschnitt zwischen Bottrop und Oberhausen Hauptbahnhof an den beiden Wochenenden 30. Juni/1. Juli sowie 7./8. Juli jeweils samstags und sonntags gesperrt.

Für die Fahrgäste wird ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. An den beiden Wochenenden 30. Juni/1. Juli sowie 7./8. Juli starten die Busse in Oberhausen am Ausgang West Haltestelle „Rheinisches Industriemuseum“ stündlich zur Minute 49 statt 9 und damit 20 Minuten früher als üblich. Die Busse fahren über Oberhausen-Osterfeld Süd über Bottrop-Vonderort zum Bottroper Hauptbahnhof. Dort besteht wieder Anschluss an die planmäßig verkehrende NWB nach Dorsten.Zwischen Dorsten und Bottrop fährt die NWB planmäßig. In Bottrop werden die Fahrgäste gebeten, in die Busse des Ersatzverkehrs umzusteigen, die über Bottrop-Vonderort, Oberhausen-Osterfeld Süd nach Oberhausen fahren. Die Haltestelle befindet sich in Bottrop am Bahnhof, Bussteig 1. Aufgrund der längeren Reisezeiten der Busse wird der Hauptbahnhof rund 20 Minuten später erreicht, zur Minute 9 anstatt zur Minute 51. In Oberhausen haben die Reisenden Anschluss an die S2 nach Duisburg.

 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Wolf in Dorsten?

Autofahrerin will Wolf nahe der Lippebrücke gesehen haben

Dorsten War es ein Wolf, der am Samstagabend nahe der Hervester Lippebrücke über die Straße lief? Die Dorstenerin Katharina Grote ist sich sicher, dass sie einen Wolf gesehen hat.mehr...

Schwerer Unfall in Dorsten

Schermbeckerin erliegt ihren Verletzungen

Feldmark Eine traurige Mitteilung machte am Montag die Pressestelle der Polizei: Die 57-jährige Schermbeckerin, die am Donnerstag (15.2.) auf dem Rewe-Parkplatz an der Händelstraße angefahren worden ist, ist ihren schweren Verletzungen erlegen.mehr...

Landestreffen in Dorsten

So ist das Leben als Kleinwüchsige

Dorsten Das Landestreffen für kleinwüchsige Menschen findet nächsten Samstag in Dorsten statt. Die 16-jährige Julia spielt dort eine wichtige Rolle. Ihre Mutter hatte Dorsten als Veranstaltungsort empfohlen.mehr...

Parkplatzsituation in Hervest

Am Rondell am Holzplatz ist kaum Platz für Autos

Hervest Das Rondell Am Holzplatz ist gerade aufgemöbelt worden und schon stehen dort wieder Autos. Denn die Parkplatzsituation ist prekär. Doch das wird nicht so bleiben. „Wir werden an der westlichen Bebauung Stellplätze ausweisen, ansonsten ist das Rondell verkehrsberuhigter Bereich.“ Bisweilen stehen Autos sogar auf den frisch angelegten Rabatten. mehr...

Storch im Hervester Bruch

Meister Adebar stolzierte vor die Kameralinse

Dorsten Wie ein Storch im Salat stolziert ein besonders schönes Meister-Adebar-Exemplar seit dem Wochenende durch den Hervester Bruch. Einem unserer Leser gelang ein Schnappschuss von dem Prachtkerl. Oder ist es ein Prachtweib? Nichts Genaues weiß man.mehr...

„Amigos“ in Dorsten

Publikum bejubelt volkstümlichen Auftritt

Dorsten Herz, Schmerz und dies und das wissen zwei „Amigos“ vortrefflich zu bedienen. In Dorsten feierten die beiden Sänger am Freitag rasenden Erfolg. Das vorwiegend ältere Publikum war hingerissen. mehr...