Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Boulen um jeden Preis

DORSTEN-HARDT Am vergangenen Mittwoch gründeten Gäste des französischen Bistro „Chez Marie Jean“ auf der Hardt einen Club für französische Lebensart.

Boulen um jeden Preis

Der Boule-Club hofft aufweitere Interessenten für französische Lebensart.

Ziel der frankophilen Dorstener ist es, einmal in der Woche ein Stück Frankreich in Dorsten zu erleben. Bei guten Weinen und leckeren Spezialitäten aus der Küche wird über Politik und Kultur diskutiert. Veranstaltungen zum Thema Frankreich werden geplant und durchgeführt. Natürlich darf auch der Nationalsport Boule dabei nicht zu kurz kommen.

Die Gruppe um den Vorsitzenden Peter Büning hat bisher die Möglichkeit, an zwei Orten Boule zu spielen — am Dorstener Yachthafen und am Schloss Beck in Kirchhellen-Feldhausen. Noch laufen Planungen und Überlegungen, eine Boulebahn auf einem Grundstück am Kögelweg zu realisieren, in unmittelbarer Nähe des Vereinslokals.

„Jetzt wird erst einmal geübt, um diese schöne Sportart zu beherrschen, im Moment steht noch der Spaß im Vordergrund“, sagt Vorsitzender Peter Büning. Zehn wackere Mitstreiter hat er schon von der Idee überzeugen können. Aus einem befreundeten Krefelder Boule-Club hat sich ein Trainer gefunden, der den Dorstenern die Grundregeln vermittelt.

Sollte sich nach einem Jahr herausstellen, dass genügend Interesse und Spielkönnen vorhanden sind, ist eine Liga-Anmeldung geplant. Im Vereinslokal an der Klosterstraße 95 sind Interessierte eingeladen, sich dem Club anzuschließen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Landestreffen in Dorsten

So ist das Leben als Kleinwüchsige

Dorsten Das Landestreffen für kleinwüchsige Menschen findet nächsten Samstag in Dorsten statt. Die 16-jährige Julia spielt dort eine wichtige Rolle. Ihre Mutter hatte Dorsten als Veranstaltungsort empfohlen.mehr...

Parkplatzsituation in Hervest

Am Rondell am Holzplatz ist kaum Platz für Autos

Hervest Das Rondell Am Holzplatz ist gerade aufgemöbelt worden und schon stehen dort wieder Autos. Denn die Parkplatzsituation ist prekär. Doch das wird nicht so bleiben. „Wir werden an der westlichen Bebauung Stellplätze ausweisen, ansonsten ist das Rondell verkehrsberuhigter Bereich.“ Bisweilen stehen Autos sogar auf den frisch angelegten Rabatten. mehr...

Storch im Hervester Bruch

Meister Adebar stolzierte vor die Kameralinse

Dorsten Wie ein Storch im Salat stolziert ein besonders schönes Meister-Adebar-Exemplar seit dem Wochenende durch den Hervester Bruch. Einem unserer Leser gelang ein Schnappschuss von dem Prachtkerl. Oder ist es ein Prachtweib? Nichts Genaues weiß man.mehr...

„Amigos“ in Dorsten

Publikum bejubelt volkstümlichen Auftritt

Dorsten Herz, Schmerz und dies und das wissen zwei „Amigos“ vortrefflich zu bedienen. In Dorsten feierten die beiden Sänger am Freitag rasenden Erfolg. Das vorwiegend ältere Publikum war hingerissen. mehr...

Video-Blog in der Fastenzeit

40 Tage verzichten - ein Selbstversuch

Dorsten Fasten kann jeder. Unser Autor glaubt das auch. Wobei: Mit Glaube hat das bei ihm nichts zu tun. Es ist eher ein Experiment, ein Selbstversuch. Was passiert mit ihm, wenn er ein wenig anders lebt als sonst? Darüber berichtet er in den nächsten Wochen regelmäßig in einem Video-Blog.mehr...