Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Inthronisierung am 11.11.

Das ist das neue Prinzenpaar der Dorstener Karnevalisten

Dorsten Dorstens Karnevalisten haben ein neues Stadtprinzenpaar - und setzen dabei auf ein bekanntes Gesicht. Für die relativ lange Session fühlen sich die Jecken gerüstet, auch wenn die Präsentation am Donnerstag gleich mit einem Wermutstropfen begann.

/
Günter und Karola Koytek sind das Stadtprinzenpaar der Dorstener Karnevalisten in der Session, die am 11.11. beginnt.

Das Dorstener Autohaus Mercedes Köpper wird in der nächsten Karnevals-Session das künftige Dorstener Stadtprinzenpaar als Sponsor finanziell unterstützen. "Das ist zunächst ein Versuchsballon für ein Jahr, wenn es ein Erfolg wird, werden wir über eine Fortsetzung nachdenken", kündigte Geschäftsführer Markus Pettendrup (hinten) bei der Vorstellung des neuen Stadtprinzenpaares an (siehe Bericht auf Seite 1). Auf dem Foro: Die künftige Stadtprinzessin Karola (I.) Koytek (vorne), Rudolf Haller (Vorsitzender Festkomitee Dorstener Karneval) sowie Svenja Hoffert und Britta Hoffmann (Mitarbeiterinnen von Mercedes Köpper). Der künftige Stadtprinz Günter (i.) fehlte krankheitsbedingt.

Der künftige Stadtprinz Günter I. (Koytek) musste am Donnerstag nämlich passen. Er war krank. So absolvierte Ehefrau Karola, die designierte Regentin über das Dorstener Narrenvolk für die kommende Session, allein den ersten offiziellen Repräsentationstermin an der Seite von Rudolf Haller, dem Vorsitzenden des Festkomitees Dorstener Karneval.

Der Name Koytek ist in der Karnevalsszene wohlbekannt. "Mein Mann war vor 14 Jahren schon mal Stadtprinz", erzählte Karola I. bei der Vorstellung in den Verkaufsräumen von Mercedes Köpper. "Aber auch ich bin seit ein paar Jahren mit viel Spaß bei allen Veranstaltungen dabei." So musste die Wulfenerin nicht lange überlegen, als ihr Mann sie eines Abends beim gemeinsamen Sommerurlaub in Spanien fragte, ob sie gemeinsam als neue Tollitäten antreten sollen.

Inthronisierung am 11.11.

Das neue Prinzenpaar gehört der KG Wulfenia an, die am 11.11. (Freitag) um 19.11 Uhr die große Gala in der Aula des Gymnasium Petrinum samt Inthronisierung ausrichten wird. Neben musikalischen Beiträgen der Band "La Maras" und der Sängerin Anja Owens weist Rudolf Haller auf weitere Höhepunkte hin: "Es kommen zwei große Garden aus Köln und Siegburg mit jeweils mit 60 bis 65 Abordnungsteilnehmern."

Bei der Prinzenproklamation zum Start in die närrische Saison werden die noch amtierenden Tollitäten Heidrun und Robert Keiner "würdig verabschiedet", kündigt Rudolf Haller an. Er muss übrigens an dem Abend in die Bütt. Denn bislang hatte der künftige Prinz Günter Koytek als Wulfenia-Präsident die Sitzung geleitet. "Das geht ja diesmal nicht", so Haller, der gemeinsam mit Dieter Stanat durch das Programm führen wird.

Karneval auch im Gemeinschaftshaus Wulfen

Diesmal ist die Session sehr lang, der Rosenmontag fällt auf den 27. Februar. Zeit also, etwas Neues auszuprobieren. "Mit Ricardo Penzel von der Bar 61 planen wir eine Karnevalsveranstaltung im Gemeinschaftshaus Wulfen", kündigt Rudolf Haller an.

 

Der Eintritt für die Prinzenproklamations-Gala ist frei. Anmeldung erbeten unter info@kg-wulfen.de

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Rundgang durchs Verwaltungsgebäude

Rathaus soll unter Denkmalschutz gestellt werden

Dorsten Dorstens Rathaus ist ein "Sahnestück". Das sagen Architekten und Denkmalschützer. Es soll unter Denkmalschutz gestellt werden. Ratsmitglieder konnten beim Rundgang am Dienstag nur staunen, als ihnen Besonderheiten der Baukunst der 1950er-Jahre präsentiert wurden.mehr...

CDU-Vorschlag

Millionenspritze für das Petrinum?

Dorsten Eltern gehen auf die Barrikaden, weil im Gymnasium Petrinum vieles im Argen liegt. Jetzt kommt möglicherweise Bewegung in den Sanierungsstau. Aber Schüler und Lehrer sollen auch in die Pflicht genommen werden.mehr...

Kinder- und Jugendarbeit

Neuer Diakon Thomas Heß hat viel vor

Hervest/Wulfen Seit einigen Wochen ist Diakon Thomas Heß ein Teil des multiprofessionellen Teams in der Kirchengemeinde Hervest-Wulfen. Er kümmert sich besonders um die Kinder- und Jugendarbeit.mehr...

Appell zeigt Wirkung

Kontrollen: Keine Blechlawinen mehr an Schulen

Dorsten Kurz nach Schuljahresbeginn hatte die Stadt eine „Blechlawine“ an der Bonifatiusschule sowie am Schulzentrum Pliesterbecker Straße festgestellt und Kontrollen gemacht. Jetzt liegen die Ergebnisse vor.mehr...

Neues Stadtprinzenpaar

Robert I. und Heidrun I. regieren die Narren

Dorsten Zwei alte Bekannte führen den Holsterhausener Carnevals-Club (HCC) durch die Session 2017/2018. Robert I. und Heidrun I. sitzen erneut auf dem Thron, nachdem ihnen 2016 ein Sturm in die Quere kam.mehr...

Medienhaus Lensing Hilfswerk

Stimmen Sie ab: Welche Vereine gewinnen einen Bildungsscheck?

Dorsten Drei Fördervereine aus Dorsten können insgesamt 5000 Euro gewinnen. Sie entscheiden, welche Bildungseinrichtungen erstmals vom Medienhaus Lensing Hilfswerk unterstützt werden, Die Abstimmung läuft bis zum 23. Oktober.mehr...