Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Überraschungsgast

David Pfeffer kommt mit drei Streichern

DORSTEN "Es ist mir eine Ehre, bei ,WDR 2 für Dorsten‘ zu singen!" Sofort Feuer und Flamme war David Pfeffer, als ihm die Möglichkeit geboten wurde, in seiner Heimatstadt einen besonderen Auftritt zu absolvieren.

David Pfeffer kommt mit drei Streichern

David Pfeffer veröffentlicht nun sein zweites Solo-Album. Ob den gebürtigen Dorstener seine Tour auch in die Heimat führt, steht noch nicht fest.

Prompt hat er sich dafür etwas Außergewöhnliches einfallen lassen. Der Sieger der TV-Casting-Show „X-Factor“ wird am 30. Juni ein speziell für diesen Tag entworfenes Programm bieten. Er überrascht seine Fans dann mit Akustik-Arrangements seiner Songs. Begleitet wird er dabei von drei Streichern, die extra für den Auftritt aus Süddeutschland anreisen. Für den nötigen Rhythmus sorgt eine Cajón, eine Art Kistentrommel. Nach seinem TV-Triumph hatte David Pfeffer seine erste Single „I am here“ mit einem kompletten Album ergänzt. Mit dem Titel „I mind“ will er nun Deutschland endgültig erobern. Der Live-Auftritt beim großen WDR-Konzert könnte dabei ein weiterer Meilenstein sein. Zuvor war der sympathische Musiker erst zweimal in Dorsten auf der Bühne zu erleben. Im „Treffpunkt Altstadt“ gab er vor Monaten ein umjubeltes Konzert. Und beim Gala-Abend Ehrenamt war es für ihn Ehrensache gewesen, als Überraschungsgast dabei zu sein.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Großalarm bei der Feuerwehr

Brand in Autowerkstatt geht glimpflich aus

Wulfen Zu einem Großeinsatz für Polizei und Feuerwehr kam es am Montagnachmittag im Wulfener Gewerbegebiet Köhl. Die Rauchsäule war schon von weitem zu sehen.mehr...

Wolf in Dorsten?

Autofahrerin will Wolf nahe der Lippebrücke gesehen haben

Dorsten War es ein Wolf, der am Samstagabend nahe der Hervester Lippebrücke über die Straße lief? Die Dorstenerin Katharina Grote ist sich sicher, dass sie einen Wolf gesehen hat.mehr...

Schwerer Unfall in Dorsten

Schermbeckerin erliegt ihren Verletzungen

Feldmark Eine traurige Mitteilung machte am Montag die Pressestelle der Polizei: Die 57-jährige Schermbeckerin, die am Donnerstag (15.2.) auf dem Rewe-Parkplatz an der Händelstraße angefahren worden ist, ist ihren schweren Verletzungen erlegen.mehr...

Landestreffen in Dorsten

So ist das Leben als Kleinwüchsige

Dorsten Das Landestreffen für kleinwüchsige Menschen findet nächsten Samstag in Dorsten statt. Die 16-jährige Julia spielt dort eine wichtige Rolle. Ihre Mutter hatte Dorsten als Veranstaltungsort empfohlen.mehr...

Parkplatzsituation in Hervest

Am Rondell am Holzplatz ist kaum Platz für Autos

Hervest Das Rondell Am Holzplatz ist gerade aufgemöbelt worden und schon stehen dort wieder Autos. Denn die Parkplatzsituation ist prekär. Doch das wird nicht so bleiben. „Wir werden an der westlichen Bebauung Stellplätze ausweisen, ansonsten ist das Rondell verkehrsberuhigter Bereich.“ Bisweilen stehen Autos sogar auf den frisch angelegten Rabatten. mehr...

Storch im Hervester Bruch

Meister Adebar stolzierte vor die Kameralinse

Dorsten Wie ein Storch im Salat stolziert ein besonders schönes Meister-Adebar-Exemplar seit dem Wochenende durch den Hervester Bruch. Einem unserer Leser gelang ein Schnappschuss von dem Prachtkerl. Oder ist es ein Prachtweib? Nichts Genaues weiß man.mehr...