Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Der neue Mann am Schornstein: Matthias Rittmann

HOLSTERHAUSEN Neuer Bezirksschornsteinfegermeister (BSM) im Kehrbezirk RE3 Holsterhausen ist Matthias Rittmann.

Der neue Mann am Schornstein: Matthias Rittmann

Neuer Bezirksschornsteinfegermeister im Bezirk RE3 ist Matthias Rittmann.

Seit dem 22. Oktober kehrt der Gahlener Schornsteinfeger den Bezirk seines verstorbenen Kollegen Hans-Georg Walter. Unterstützt wird er dabei von Markus Allert, der bereits seit vier Jahren im Kehrbezirk tätig ist. Dorstens Schornsteine sind Matthias Rittmann schon seit seiner Ausbildung bei Karl Borchers bekannt.

Nach der dreijährigen Lehrzeit und Meisterprüfung im Jahr 1991 arbeitete Rittmann bis Juni 2006 bei Franz-Josef Borchers hauptsächlich im Bereich Feldmark. In den vergangenen zwei Jahren war Matthias Rittmann als selbstständiger BSM im Kreis Steinfurt aktiv. Nun kehrt er zurück zu seinen Wurzeln in Dorsten, oder besser auf dessen Dächer. Das eigentliche Kaminkehren gehört nach wie vor zu den Haupttätigkeiten.

Besonders, nachdem Hausbesitzer wegen explodierender Heizölpreise den Kaminofen wieder entdecken ließen. Nebenbei macht Matthias Rittmann eine Fortbildung zum Energieberater. Häufige Fragen nach Energieeinsparpotenzialen und neue Rechtsverordnungen, Stichwort: Energiepass, haben den Schornsteinfegermeister dazu veranlasst. „Wer in Energiesparmodelle investiert, hat zurzeit auch noch Anspruch auf Fördermittel“, gibt Matthias Rittmann seinen Kunden zu bedenken.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Rote Welle ärgert Autofahrer in Dorsten

Kreuzungen mit Nerv-Faktor

Dorsten Im Bereich Südwall/B 225/Julius-Ambrunn-Straße in Dorsten kommt es immer wieder zu Rückstaus vor den Ampeln. Über die Gründe dafür sind sich die Behörden uneinig.mehr...

Polizist bei Einsatz leicht verletzt

Tatverdächtiger springt in den Kanal

Dorsten Wegen Körperverletzung und Widerstands gegen Polizeibeamte hat sich ein 20-jähriger Dorstener am Samstag (21.4.) eine Strafanzeige eingehandelt.mehr...

Straßenfest rund um den Hervester Bahnhof

Feier auf der „Insel inmitten der Großbaustelle“

Hervest Viele Besucher feierten gemeinsam das Straßenfest rund um den Bahnhof Hervest-Dorsten. Sie ließen keinen Zweifel daran, dass sie die Entwicklung ihres Stadtteils nicht dem Zufall überlassen.mehr...

Motorradfahrer stirbt bei Unfall auf der B 58

Motorradfahrer kollidiert mit Auto

Dorsten Ein 62-jähriger Motorradfahrer aus Dorsten wurde bei einem Unfall am Freudenberg am Sonntag gegen 14.20 Uhr so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb. Der Fahrer war mit einem Auto kollidiert. Der Unfallbereich war gesperrt.mehr...

Firma droht Bußgeld wegen Asbestsanierung in Barkenberg

Floor-Flex-Böden sollten ausgewechselt werden

Wulfen-Barkenberg Die Asbestsanierung in einer Wohnung in der Kampstraße 52 hat ein Nachspiel. Die Baufirma hat einen Fehler gemacht. Arbeitsschützer haben ein Bußgeldverfahren eingeleitet.mehr...