Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Camping-Küche mit dem Thermomix

Dorstenerin hat Kochbuch für Camper geschrieben

Dorsten Dosenfraß und Grillwurst: Camping-Küche kann einseitig sein. Muss sie aber nicht. Jedenfalls, wenn man nach dem Kochbuch von Ulrike Behmer geht. Das Besondere: Die Dorstenerin nimmt immer ihren Thermomix mit auf Reisen.

Dorstenerin hat Kochbuch für Camper geschrieben

Die Dorstenerin Ulrike Behmer hat ein Kochbuch geschrieben. Foto: Marie Rademacher

Ulrike Behmer ist leidenschaftliche Hobbyköchin. Davon zeugen auch die vielen Kochbücher aus aller Welt, die sich im Laufe der Jahre im Regal der Dorstenerin angesammelt haben. Dass sie selbst mal als Autorin auf dem Deckel eines solchen Buches stehen würde, hätte sie nie gedacht.

Aber es ist so gekommen: Seit März ist ihr Kochbuch „Camping-Küche. Kochen mit dem Thermomix“ auf dem Markt. „Die erste Auflage ist schon vergriffen“, erzählt die Dorstenerin stolz im Gespräch mit der Redaktion.

Gerät auf Reise mit dabei

Aber mal ehrlich: Welcher Camper nimmt denn schon seine Küchenmaschine mit auf Reisen? Jede Menge, sagt die gut gelaunte Dorstenerin. „Wir treffen unterwegs immer wieder Leute, die das genauso machen wie wir“, erzählt sie. Mit „wir“ meint sie sich und ihren Mann Ludger.

Der ist eigentlich auch derjenige, durch den es überhaupt erst zum Kochbuch gekommen ist. Denn: Ulrike Behmer bezeichnet sich selbst zwar als „Küchengerätejunkie“, es war allerdings ihr Mann, der 2013 von dem Thermomix so begeistert war, dass er ihn unbedingt anschaffen wollte.

Seitdem ist das Küchengerät ständiger Begleiter der beiden. Nicht nur zu Hause, sondern auch, wenn es mit dem Wohnmobil auf Reisen geht. Anfangs hat Ulrike Behmer viele Rezepte ausprobiert. Aber ganz schnell fing sie auch an, selbst Gerichte zu kreieren.

Lust auf heimische Küche

Wie gesagt: Sie ist eben leidenschaftliche Köchin. Auch unterwegs verzichten sie und ihr Mann nicht gerne darauf, selbst zu kochen. „Wir gehen natürlich auch gerne essen oder grillen“, sagt Ulrike Behmer. Aber wenn man mehrere Wochen etwa in Spanien sei, dann kommt manchmal eben auch der Appetit auf die heimische Küche.

Auf ihre Ideen und Rezepte, die die Dorstenerin auch mit anderen Kochbegeisterten im Internet teilt, ist dann im vergangenen Jahr der Lempertz-Verlag aufmerksam geworden, in dessen „Mix-Tipp“-Reihe das Buch jetzt erschienen ist. Nach anfänglichem Zögern ging Ulrike Lampert auf das Angebot ein, ein Kochbuch herauszubringen. Wieder war es ihr Mann, der ihr gut zuredete. „Er hat gesagt: Du hast doch Spaß daran und kannst das! Mach das“, erzählt Ulrike Behmer.

Und heute ist sie stolz, endlich ein Kochbuch ins Regal stellen zu können, das ausschließlich Rezepte enthält, die sie selbst kreiert hat. „Das ist ein unheimlich tolles Gefühl.“

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Prozess am Dorstener Amtsgericht

Drei Männer sollen Obdachlose geschlagen haben

Dorsten Drei Männer sollen bei einem Trinkgelage auf eine obdachlose Frau losgegangen sein. Seit Mittwoch (25.4.) müssen sich die drei vor dem Dorstener Amtsgericht verantworten.mehr...

Westnetz löst Irritationen über „Kunstflüge“ auf

Darum fliegt häufig ein weißer Hubschrauber über Dorsten

Dorsten Ein weißer Hubschrauber, dessen Pilot gewagte Manöver fliegt? Was eine Leserin aus dem Stadtsfeld am Mittwoch der Redaktion schilderte und immer wieder auch zu Fragen bei Facebook führte, hat einen simplen Grund.mehr...

St.-Elisabeth-Krankenhaus profitiert von Halterner Schließung

Geburtshilfe wird in Dorsten zentralisiert

Dorsten/Haltern Die Geburtshilfe im Halterner St.-Sixtus-Hospital wird zum 30. Juni geschlossen. Davon profitiert das Dorstener St.-Elisabeth-Krankenhaus, denn die Geburtshilfe wird in Dorsten zentralisiert. Das hat der Aufsichtsrat der KKRN GmbH am Dienstag (24.4.) beschlossen.mehr...

Stadt-Park soll keine Müllhalde werden

Nach dem Picknick Hinterlassenschaften wieder mitnehmen

Dorsten Die Stadt appelliert: Die Gäste des Stadt-Parks sollen ihren Picknick-Müll wieder mitnehmen. Auch wenn der Park ab sofort montags gesäubert wird.mehr...

Geschäfte haben am Sonntag geöffnet

Holsterhausen lockt zum Blumenfest

Holsterhausen Das Blumenfest Holsterhausen hat mittlerweile Tradition: Denn am Sonntag (29. April) wird es schon zum 15. Mal rund um die Freiheitsstraße farbenfroh. Und es gibt Neues.mehr...

Tresor aus Hervester Tierheim gestohlen

Einbrecher richten viel Schaden an

Hervest Unbekannte Täter finden bei einem nächtlichen Einbruch ins Bürogebäude des Tierschutzvereins an der Ellerbruchstraße kaum Bargeld vor. Der angerichtete Schaden ist aber dennoch groß, die Vorsitzendes des Tierschutzvereins fassungslos.mehr...